Seite 2

  • Baugewerbe: Nachfrage Öffentliche Hand zieht an

    Die Nachfrage nach Bauleistungen zieht langsam wieder an, wie der Haupt­verband der Deut­schen Bauindustrie mitteilt. Ausgesprochen gut abgeschnitten habe danach der Öffentliche Bau: Die Bauunter­nehmen meldeten für Februar einen Anstieg des Auftragseingangs von 8,8 % (Jan.-Feb.: + 9,4 %). “Die Gebietskörperschaften haben anscheinend ihre Investitionszurückhaltung aufgegeben ...

    Vergabeblog- 34 Leser -
  • Serie “Zuschlagskriterien” aktualisiert

    Alles fließt – besser lassen sich die aktuellen Entwicklungen des Vergaberechts nicht beschreiben. Und was mit Blick auf die neuen EU-Richtlinien für das große Ganze gilt, trifft natürlich auch für den kleineren Bereich der Zuschlagskriterien zu. Damit unseren Lesern mit dieser Beitragsreihe auch weiterhin ein praxisorientierter Leitfaden zur Seite steht, hat unser Autor RA Dr ...

    Vergabeblog- 30 Leser -
  • Umfrageergebnisse “Kommunale Beschaffung im Umbruch – Teil 2″

    Ökologische und soziale Aspekte gewinnen in Beschaffungsvorgängen an Bedeutung. Das ist die mehrheitliche Auskunft der Kommunen und öffentlichen Unternehmen im Rahmen der zweiten Befragung des Institutes für den öffentlichen Sektor e.V. Aus der Follow-up-Befragung „Nachhaltige öffentliche Beschaffung“ leitet das Institut für den öffentlichen Sektor e.V.

    Vergabeblog- 32 Leser -
  • Niedersachsen: Landeskabinett beschließt NKernVO

    Die Niedersächsische Landesregierung hat eine Verordnung über die Beachtung der Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Niedersächsische Kernarbeitsnormenverordnung – NKernVO) beschlossen. Die NKernVO konkretisiert § 12 NTVergG. Hiernach dürfen Bau-, Liefer- oder Dienst­leistungsaufträge künftig nur an solche Auftragneh ...

    Vergabeblog- 40 Leser -
  • Bundesregierung: Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit

    Der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung beschloss am 30. März 2015 die Neuauflage des Maßnahmenprogramms Nachhaltigkeit der Bundesregierung. Das Programm stammt vom vom 6. Dezember 2010 und wurde nach vier Jahren überprüft und weiterentwickelt. 12 Maßnahmenpakete Eine am Nachhaltigkeitsprinzip orientierte öffentliche Beschaffung und die nachhaltige Organisa ...

    Vergabeblog- 37 Leser -
  • BWE: Noch viele Fragen bei Ausschreibungen für Windenergie an Land

    Auf der Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutschland, den Berliner Energietagen, hat der Präsident des Bundesverbandes Windenergie (BWE) e.V., Hermann Albers, vor einem beschäftigungspolitischen Rückschlag infolge eines Zubauabbruchs und einer massiven Verunsicherung der Akteure durch projektscharfe Ausschreibungen bei der Windenergie gewarnt.

    Vergabeblog- 43 Leser -
  • Vergabegesetz Mecklenburg-Vorpommern: Evaluierung

    Zur Unterrichtung der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern über ein Gutachten zur „Evaluierung des Vergabegesetzes MV” erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion MV, Jochen Schulte: “Der Koalition ist es gelungen, mit dem Landesvergabegesetz eine sinnvolle Regelung auf den Weg zu bringen.

    Vergabeblog- 43 Leser -
  • Bundestag: Kein Einfluss auf ÖPP-Geschäfte ausgeübt

    Der Bund übt als Aktionär der ÖPP Deutschland AG, die Beratungsleistungen zu Fragen öffentlich-privater Partnerschaften anbietet, keinerlei Einfluss auf das operative Geschäft des Unternehmens aus. Für das operative Geschäft sei allein der Vorstand der ÖPP Deutschland zuständig, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/4391) auf eine Kleine Anfrage d ...

    Vergabeblog- 49 Leser -
  • Auswärtiges Amt: “Keine Abkehr von freier Software”

    Das Auswärtige Amt setzt nach eigener Darstellung quelloffene Software auch weiterhin dort ein, „wo dies technologisch und wirtschaftlich sinnvoll ist“. Von einer „Abkehr von freier Software“ könne keine Rede sein, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/4473) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/4127).

    Vergabeblog- 27 Leser -
  • Bundesregierung zurückhaltend zu Privatisierung der Deutschen Post und Telekom

    Die Bundesregierung steht einer vollständigen Privatisierung der Deutschen Post AG und der Deutschen Telekom AG zurückhaltend gegenüber. Dies geht aus der als Unterrichtung (18/4552) vorgelegten Stellungnahme der Regierung zum Tätigkeitsbericht 2012/2013 der Bundesnetzagentur – Telekommunikation und Post -sowie zum Sondergutachten der Monopolkommission zu Telekommunikation und ...

    Vergabeblog- 34 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #145 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.862 Artikel, gelesen von 55.516 Lesern
  4. 30 Leser pro Artikel
  5. 27 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2015-05-24 04:02:52 UTC). Aktualisierungsfrequenz für Artikel dieses Blogs: 7 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK