Unternehmensrechtliche Notizen - Artikel vom Januar 2015

  • Was macht die Aktienrechtsnovelle?

    Sie ist heute als Regie­rungs­ent­wurf vom Kabi­nett beschlos­sen wor­den. Dazu heißt es: “Der von dem Bun­des­mi­nis­ter der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz vor­ge­legte Gesetz­ent­wurf setzt mit der Neu­re­ge­lung der Aus­gabe von Inha­ber­ak­tien ein deut­li­c ...

    Ulrich Noack/ Unternehmensrechtliche Notizen- 32 Leser -
  • Blogs zum Unternehmensrecht i.w.S.

    Eine kleine Über­sicht, die gerne durch Zuruf ver­voll­stän­digt wer­den mag: Rechts­board: Blog des Han­dels­blatts zu The­men aus den Gebie­ten des Wirt­schafts– und des Arbeits­rechts. Zahl­rei­che Auto­ren, ins­be­son­dere aus der Rechtsanwaltschaft. Cor­po­rate Blwag: Mei­nungs­freu­dige und aus­führ­li­che Bei­träge zum Gesell­schafts– und Zivil­recht. Autor: Prof. Dr.

    Ulrich Noack/ Unternehmensrechtliche Notizen- 27 Leser -
  • Muss die HV-Stimmrechtsausübung durch einen „Checkpoint Charlie“?

    Ein Bei­trag aus Groß­bri­tan­nien zur Ände­rung der EU-​Aktionärsrechterichtlinie greift die Fokus­sie­rung auf Inter­me­diäre an, wenn es um die Aus­übung von Stimm­rech­ten geht. Ins­be­son­dere wer­den US-​Banken ange­gan­gen, die einen Kon­troll­punkt (“Check­point Char­lie”) zwi­schen Aktio­när und Gesell­schaft bildeten: “(…) The con­cept is very sim­ple.

    Ulrich Noack/ Unternehmensrechtliche Notizen- 54 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK