• BGH: zur Panoramafreiheit - AIDA Kussmund

    Urteil vom 27. April 2017 - I ZR 247/15 - AIDA Kussmund Derr u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass sich die sogenannte Panoramafreiheit auf Kunstwerke erstreckt, die nicht ortsfest sind. Die Klägerin veranstaltet Kreuzfahrten. Ihre Kreuzfahrtschiffe sind mit dem sogenannten "AIDA Kussmund" dekoriert.

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 74 Leser -

Tönsbergrecht

Das IT-Recht und seine Verwandten aus der Sicht des Oerlinghauser Rechtsanwalts Jan H. Gerth

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #31 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.421 Artikel, gelesen von 183.862 Lesern
  4. 129 Leser pro Artikel
  5. 20 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-05-23 10:05:22 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 1 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK