Täter und Opfer - Artikel vom September 2015

  • Hamburg: F2D2 ist kein SciFi-Roboter - Feldversuch Testgeräte

    In der letzten Woche wurden auf Hamburgs Straßen Geräte getestet, die einen Verdacht auf Drogeneinfluss verlässlicher bestätigen sollen als ein erfahrener Polizist alleine. Künftig sollte man bei F2D2 nicht an StarWars (tm) denken, DDS2 beschreibt keine EDV-Speichertechnologie und TruNarc ist auch kein Schreibfehler. Es geht um hohe Technik für den Alltags- und Straßengebrauch.

    Joachim Breu/ Täter und Opfer- 77 Leser -
  • Fehlplanung -> Freilassung durch Hans. OLG

    Um 47 Verhandlungstage eines Strafkammer-Verfahrens zu dokumentieren, setzte das Landgericht Hamburg im Jahr 2014 insgesamt 20 verschiedene Protokollführer / -innen ein. Am Ende galt es, Änderungs- und Ergänzungswünsche des Vorsitzenden umzusetzen, was 17 von ihnen betraf. Bis die alle erreicht waren, verstrichen 21 Kalendertage.

    Joachim Breu/ Täter und Opferin Strafrecht- 238 Leser -
  • "Sagen Sie, Herr Breu: Brauche ich einen Verteidiger?"

    Die Frage stellt sich, denn schon gesetzliche Honorare (Gebühren) sind für Normalsterbliche teuer. Aber Anwaltsleistung ist ihren Preis wert: Strafverfolger neigen zur Strafverfolgung, Gerichte zur Plausibiltätskontrolle - alternative Abläufe, die andere oder gar keine Straftat enthalten, werden spätestens in der Hauptverhandlung weder erwogen noch ernst genommen.

    Joachim Breu/ Täter und Opfer- 353 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK