• Das neue BDSG: Deutsches Datenschutzrecht im Umbruch

      Über die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hatten wir an dieser Stelle bereits mehrfach berichtet. Ziel der DSGVO ist es, ab Mai 2018 eine Harmonisierung des europäischen Datenschutzrechts zu erreichen. Ob dies gelingen wird, darf allerdings bereits jetzt sehr bezweifelt werden. Im Gegensatz zur derzeit noch gültigen Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG handelt es sich ...

      SWD Rechtsanwälte » Blog- 120 Leser -
  • Die neue ePrivacy-Verordnung: Welche Änderungen sind zu erwarten? -Update

    In den zuständigen EU-Institutionen wird seit Anfang des Jahres intensiv an den Inhalten der Verordnung über die Privatsphäre und elektronische Kommunikation (ePrivacy-Verordnung) gearbeitet. Ursprünglich war geplant, dass die ePrivacy-VO zeitgleich mit der DSGVO ab dem 25. Mai 2018 gelten soll. Dieses Ziel wird jedoch mehr und mehr als unrealistisch bewertet.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 89 Leser -
  • Launch von Lawpilots: E-Learning für Datenschutz und IT-Sicherheit

    Gemeinsam mit unserem Partner, dem Legaltech lawpilots, haben wir praxisnahe und innovative E-Learningkurse für die Bereiche Datenschutz und IT-Sicherheit entwickelt – zwei Themenfelder, deren Umsetzung in Unternehmen insbesondere in Zeiten der Digitalisierung und dem Inkrafttreten der EU-DSGVO immer komplexer und wichtiger werden.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 83 Leser -
  • Die wichtigsten Regeln im Digital Marketing: Vortrag am 12.10. in Berlin

    Rechtsanwalt Dominik Schmidt hält am 12.10. um 17 Uhr einen Vortrag zum Thema „Alles was Recht ist – Die wichtigsten Regeln im Digital Marketing.“ Unser Kollege klärt darüber auf, welche rechtlichen Spielregeln in den Bereichen Social-Media- und Content-Recht, Gewinnspiele, Hashtag- und Influencer-Kampagnen, CRM-Systeme, Kundenbindungsprogramme und Behavioural Advertising zu beachten sind.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 73 Leser -
  • Schutz von Content im Internet

    Es ist mittlerweile weit verbreitet, im Netz gefundene Inhalte ohne Quellenangabe geschweige denn Genehmigung des Urhebers für eigene Zwecke zu nutzen. Vielfach besteht dabei entweder überhaupt kein Unrechtsempfinden oder eine Urheberrechtsverletzung wird als „Kavaliersdelikt“ ohne echten Schaden verstanden.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 35 Leser -
  • Schritt für Schritt zur ISO 27001 – Kostenloses Webinar am 29.August

    Lead Auditor 27001 und IT-Jurist Frank Trautwein gibt einen praxisnahen Überblick der wichtigsten Anforderungen an ISO 27001 und gibt Ratschläge, wie man effektiv ein ISMS vorbereitet und dabei die Anforderungen der ISO 27001 erfüllt. Wie lassen sich Risiken der IT- und Informationssicherheit reduzieren, die Systemverfügbarkeit erhöhen und zugleich der Datenschutz verbessern? ...

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 81 Leser -
  • Neue Regelungen für Händler bei Online-Zahlungsdiensten

    Händler müssen kundenfreundlicher in Sachen Online-Zahlungen werden, das sieht eine aktuelle Gesetzesreform über die Beaufsichtigung von Zahlungsdiensten vor: Ab dem 13. Januar 2018 dürfen Händler daher grundsätzlich keine Gebühren mehr für elektronische Zahlungsdienste veranschlagen! Die neuen Vorschriften richten sich ganz besonders an den E-Commerce-Bereich, gelten jedoch au ...

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 32 Leser -
  • Vergleichende Werbung: höher, schneller, weiter?

    Zahlreiche Unternehmen haben in den vergangenen Monaten versucht mit vergleichender Werbung positive Werbeeffekte für die eigene Marke zu erzielen. Durch einprägsame und oftmals humorvolle Bezugnahmen auf konkurrierende Unternehmen versprechen sich Unternehmen vor allem auch ein verstärktes Engagement der User in den sozialen Medien.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 47 Leser -
  • FinTechs: Was Sie über die rechtlichen Herausforderungen wissen müssen

    In der aktuellen Berichterstattung über Finanzdienstleistungen rücken neben klassischen Banken auch zunehmend die so genannten FinTechs in den Vordergrund. Doch worum es sich dabei handelt, wird nicht auf den ersten Blick deutlich. Dies resultiert vor allem aus der Breite der Tätigkeit von FinTechs, diese sind ebenso vielschichtig wie die mit ihnen verbundenen rechtlichen Herausforderungen.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 36 Leser -
  • Die neue Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II.)

    Regelungsgehalt Die PSD II. enthält datenschutzrechtliche Regelungen für den Fall des Dazwischenschaltens eines technischen Dienstleisters (FinTech) zwischen dem Bankkunden und dessen Bank. Da die Bankdaten, die von den FinTech Unternehmen gebraucht werden meist datenschutzrechtlich sehr sensible und kritische Daten sind und die Unternehmen weder dem Bankgeheimnis, noch der Bank ...

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 73 Leser -
  • Telefonmarketing B2C: Neuer Gesetzesentwurf des Bundesrats

    Die telefonische Kontaktaufnahme von Kunden kann ohne Beachtung ihrer rechtlichen Voraussetzungen schnell als unzulässige Werbung aufgefasst werden, die insbesondere wettbewerbsrechtliche Folgen nach sich ziehen kann. Denn bereits der Hinweis auf ein Angebot im Rahmen eines Kundentelefonats kann rechtlich als Werbung angesehen werden und damit gesetzlichen Einschränkungen unterliegen.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 45 Leser -
  • Informationssicherheit nach der DSGVO

    Die neue EU- Datenschutzgrundverordnung enthält einige Neuerungen im Bereich der Informationssicherheit und des technischen Datenschutzes. Unternehmen sollten diese Veränderungen unbedingt berücksichtigen, da Verstöße nach der DSGVO mit erheblichen Bußgeldern belegt sind. Wie ist die Rechtslage bisher ausgestaltet? Bisher regelt § 9 BDSG, dass datenverarbeitende Unternehmen ...

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 75 Leser -
  • Videoüberwachung nach der DSGVO: Änderungen und Empfehlungen

    Unternehmen verfolgen mit dem Einsatz von Videoüberwachung unterschiedliche Zwecke. Sie dient im Rahmen von Sicherheitskonzepten dem Schutz von Menschen oder Sachen. Sie kann eingesetzt werden, um interne Prozesse zu optimieren oder Kundenverhalten zu analysieren. Punktuell soll Videoüberwachung auch Regelverstöße von Beschäftigten verhindern oder aufdecken.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 65 Leser -
  • Kanzleimonitor.de: SWD Rechtsanwälte gehört zu den empfohlenen Kanzleien

    Wir sind die „Aufsteiger des Jahres“: Kanzleimonitor.de zählt uns in den Praxisbereichen Datenschutzrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Medienrecht, Presserecht und Vertragsrecht zu den besten Kanzleien Deutschlands. Kanzleimonitor.de: „Schürmann Wolschendorf Dreyer ist der Aufsteiger des Jahres und mit vier Voten und 4,2 Prozent aller Erwähnungen ganz oben auf dem Treppchen.

    SWD Rechtsanwälte » Blog- 54 Leser -

SWD Rechtsanwälte » Blog

Schürmann Wolschendorf Dreyer Rechtsanwälte. In unserem Blog berichten wir regelmäßig über interessante und neue rechtliche Entwicklungen aus unseren Schwerpunktbereichen Informationstechnologie, Datenschutzrecht, Medien, Wettbewerb und Intellectual Property.

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #152 im JuraBlogs Ranking
  3. 90 Artikel, gelesen von 6.618 Lesern
  4. 74 Leser pro Artikel
  5. 4 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-10-21 16:18:30 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK