STEUERRECHT - Artikel vom Mai 2011

  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (02.05.2011)

    Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Datum von heute (02.05.2011) veröffentlicht: - FG Düsseldorf Urteil vom 25.03.2011 – 4 K 120/11 Z: Vor-”Sicht” bei Erwerb von Brillen im Ausland Der Kläger ließ sich bei einem gemeinsamen Urlaub mit seiner Frau in der Türkei eine neue Brille zum Preis von 690,00 € anfertigen, weil seine bisherige Brille im Urlaub be ...

    STEUERRECHT- 13 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • BMF-Schreiben vom 16. Mai 2011 – IV A 3 – S 0338/07/10010 -

    Vorläufige Steuerfestsetzung im Hinblick auf anhängige Musterverfahren (§ 165 Abs. 1 AO); Ruhenlassen von außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren (§ 363 Abs. 2 AO); Aussetzung der Vollziehung (§ 361 AO, § 69 Abs. 2 FGO) Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinem Urteil vom 30. September 2010 – III R 39/08 – (BStBl 2011 II S.

    STEUERRECHT- 17 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (04.05.2011)

    Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (04.05.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 27.01.2011 – III R 90/07 (Änderung einer bestandskräftigen Festsetzung des Solidaritätszuschlags aufgrund nachträglicher Festsetzung und/oder Zahlung von Kindergeld – Bemessungsgrundlage des Solidaritätszuschlags – Aufhebung oder Änderung einer Steue ...

    STEUERRECHT- 10 Leser -
  • Entscheidungen des FG Niedersachsen (18.05.2011)

    Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (18.05.2011) veröffentlicht: - FG Niedersachsen Teilurteil vom 18.11.2010 – 1 K 3/09 (Ges. und einh. Feststellung von Besteuerungsgrundlagen 2004: Erhält die Kommanditistin einer Einschiffsgesellschaft in der Rechtsform der GmbH & Co KG von der Gesellschaft Befrachtungskommissionen, die ...

    STEUERRECHT- 32 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (18.05.2011)

    Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (18.05.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 30.03.2011 – XI R 30/09 (Keine Bindung der Finanzbehörde an unverbindliche Auskunft bei Änderung der Rechtslage); - BFH-Urteil vom 03.03.2011 – III R 11/08 (Rückwirkende Aufhebung einer Kindergeldfestsetzung (§ 70 Abs. 2 EStG)); - BFH-Urteil vom 23.02.

    STEUERRECHT- 17 Leser -
  • Entscheidungen des FG Düsseldorf (31.05.2011)

    Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Datum von heute (31.05.2011) veröffentlicht: - FG Düsseldorf Urteil vom 05.05.2011 – 4 K 3880/09: Auszahlung einer Steuererstattung auf ein falsches Konto In der gemeinsamen Einkommensteuererklärung hatten Eheleute ein dem Ehemann zuzurechnendes Bankkonto als Überweisungskonto für Steuererstattungen angegeben.

    STEUERRECHT- 21 Leser -
  • Entscheidungen des BFH (11.05.2011)

    Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (04.05.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 03.03.2011 – IV R 45/08 (Ansprüche und Verpflichtungen einer Personenhandelsgesellschaft aus einer von ihr abgeschlossenen Lebensversicherung auf das Leben eines Angehörigen eines Gesellschafters können Betriebsvermögen sein – Aktivierung der Ansprüc ...

    STEUERRECHT- 12 Leser -
  • Weitere Entscheidungen des BFH (25.05.2011)

    Folgende weiteren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (18.05.2011) veröffentlicht: - BFH-Urteil vom 27.01.2011 – III R 45/09 (Kindergeld für Ausländer ohne Erwerbsberechtigung); - BFH-Urteil vom 09.02.2011 – I R 19/10 (Prüfung und Aberkennung der Gemeinnützigkeit eines Vereins bei Verfolgung allgemeinpolitischer Ziele); - BFH-Beschluss vom 12.04.

    STEUERRECHT- 6 Leser -
  • BMF-Schreiben vom 12. Mai 2011 – IV D 3 – S 7134/10/10001 -

    Steuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr (§ 4 Nr. 1 Buchstabe a, § 6 Abs. 3a UStG) – Erteilung der Abnehmerbestätigung bei Vorlage eines Visums mit einer drei Monate übersteigenden Aufenthaltsgenehmigung Hierzu: BMF-Schreiben vom 12. Mai 2011 – IV ...

    STEUERRECHT- 10 Leser -
  • Ergebnisse der 138. Steuerschätzung

    Vom 10. bis 12. Mai 2011 fand in Fulda auf Einladung des Hessischen Ministeriums der Finanzen die 138. Sitzung des Arbeitskreises “Steuerschätzungen” statt. Geschätzt wurden die Steuereinnahmen für die Jahre 2011 bis 2015. Und obwohl die Schätzungen Steuermehreinnahmen versprechen, gibt es keinen haushalterischen Spielraum.

    STEUERRECHT- 10 Leser -
  • Neuer Service des FG Köln: Sitzungstermine jetzt im Internet abrufbar

    Hierzu eine Pressemeldung des FG Köln: “Die Beteiligten eines Rechtsstreits beim Finanzgericht Köln können sich seit kurzem auf der Homepage des Gerichts (www.fg-koeln.nrw.de) unbürokratisch und schnell darüber informieren, ob in ihrer Sache ein Verhandlungs- oder Erörterungstermin anberaumt wurde, ob ein Termin verschoben oder ggf. ganz aufgehoben wurde.

    STEUERRECHT- 10 Leser -
  • Steuervereinfachungsgesetz soll noch im Juli verabschiedet werden

    Die CDU/CSU-Fraktion hat einige Änderungsanträge der Koalition zum Entwurf des Steuervereinfachungsgesetzes (BT-Drucks. 17/5125, BT-Drucks. 17/5196) angekündigt. In einer Sitzung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am gestrigen Mittwoch erklärte die Fraktion, dabei werde es um die Umsetzung von Anregungen aus der öffentlichen Anhörung unter anderem bei steuerrechtlic ...

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 24 Leser -
  • FG Hamburg legt § 8c KStG dem BVerfG vor

    FG Hamburg Beschluss vom 04.04.2011 – 2 K 33/10 Aus einer Pressemitteilung des Gerichts: “Der 2. Senat des Finanzgerichts Hamburg ist der Auffassung, dass die in § 8c KStG vorgesehene Versagung der Verlustverrechnung im Fall eines Gesellschafterwechsels gegen den im Grundgesetz verankerten Gleichheitssatz und das in ihm begründete Prinzip der Besteuerung nach der wirtschaftli ...

    STEUERRECHT- 64 Leser -
  • Bund der Steuerzahler fordert Anhebung der Pendlerpauschale

    Aktuelle Berechnungen belegen, dass die derzeitige Pendlerpauschale die Kosten eines Pkw je gefahrenen Kilometer nicht annähernd abdecken, insbesondere nachdem die Spritkosten so massiv angestiegen sind. So kostet beispielsweise die Nutzung eines benzinbetriebenen VW Golf 1.4 Variant 42 Cent pro Kilometer, eines dieselbetriebenen Ford Focus Ambiente 1.

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 17 Leser -
  • FG Köln: Finanzamt darf angekaufte Steuer-CD verwerten

    FG Köln Beschluss vom 15.12.2010 – 14 V 2484/10 Pressemeldung des Gerichts: “Es bestehen keine ernstlichen Zweifel daran, dass die Finanzverwaltung angekaufte ausländische Bankdaten bei der Besteuerung verwenden darf. Dies entschied der 14. Senat des Finanzgerichts Köln mit Beschluss vom 15. Dezember 2010 (14 V 2484/10).

    STEUERRECHT- 21 Leser -
  • BMF warnt: Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundesfinanzministeriums

    Seit dem Wochenende versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlern zu gelangen. Sie geben sich per E-Mail als “Bundesministerium der Finanzen” aus und geben vor, die betroffenen Bürger hätten zuviel Einkommensteuer gezahlt. Um diese nun zurückzuerhalten, müsse ein in der E-Mail angehängtes Antragsformular ausgefüllt werden, bei dem unte ...

    STEUERRECHT- 15 Leser -
  • Monatsbericht des BMF für Mai 2011

    Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute den Monatsbericht für Mai 2011 veröffentlicht: “Die anhaltend günstige wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland wirkt sich auch auf die Einnahmen des Staates aus. Das zeigen die Ergebnisse der 138. Sitzung des Arbeitskreises “Steuerschätzungen”, die in diesem Monatsbericht dokumentiert werden.

    STEUERRECHT- 18 Leser -
  • Bundestag: Anhörung zum Steuervereinfachungsgesetz

    Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages führt am Mittwoch, den 11. Mai, eine öffentliche Anhörung zu dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Steuervereinfachungsgesetzes (BT-Drucks. 17/5125) durch. Die Anhörung beginnt um 12.30 Uhr im Anhörungssaal 3.101 des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses und soll bis 15.30 Uhr dauern.

    STEUERRECHT- 15 Leser -
  • Expertenkritik an Steuervereinfachungsplänen der Regierung

    Die großen deutschen Wirtschaftsverbände begrüßen das Ziel der Bundesregierung, die Steuerpraxis zu vereinfachen und das Steuerrecht von unnötiger Bürokratie zu befreien. In einer gemeinsamen Stellungnahme für die öffentliche Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am Mittwoch zu dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Steuervereinfachungsgesetzes (BT-Drucks.

    STEUERRECHT- 15 Leser -
  • Prof. Dr. Drüen Richter am FG Düsseldorf

    Bereits am 17.05.2010 hat Herr Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen seinen Dienst als Richter am Finanzgericht Düsseldorf im zweiten Hauptamt angetreten. Herr Prof. Dr. Drüen ist seit dem Wintersemester 2007/2008 Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmenssteuerrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er ist der Fachwelt durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen und Vorträgen ...

    STEUERRECHT- 71 Leser -
  • BMF: Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für April 2011

    Monatlich fortgeschriebene Übersicht Umsatzsteuer-Umrechnungskurse 2011; entsprechend BMF-Schreiben vom 2. Mai 2011 – IV D 3 – S 7329/11/10001 (2011/0351049) Gemäß § 16 Abs. 6 Satz 1 UStG wird die monatlich fortge ...

    STEUERRECHT- 5 Leser -
  • Linke will Möglichkeiten der Verlustverrechnung einschränken

    Die Bundesregierung soll die Möglichkeiten der Verlustverrechnung im Steuerrecht einschränken. Dies fordert die Linksfraktion in einem Antrag im Deutschen Bundestag (BT-Drucks. 17/5525). Deshalb soll die Regierung ein Gesetzentwurf vorlegen, der die Möglichkeit des interperiodischen steuerlichen Abzugs von Verlusten vom Gesamtbetrag der Einkünfte nach § 10d des Einkommenssteuer ...

    STEUERRECHT- 19 Leser -
  • DStV warnt: Einkommensteuererklärung trotz Abgeltungsteuer häufig notwendig!

    Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) weist in einer aktuellen Pressemitteilung anlässlich des bevorstehenden 31.05.2011 darauf hin, dass trotz Einführung der Abgeltungsteuer die Abgabe Einkommensteuererklärung häufig sinnvoll oder sogar gesetzlich notwendig sein kann: “Der 31. Mai steht vor der Tür – und damit für viele Bürger ein Datum, bis zu dem eine ungeliebte, ab ...

    STEUERRECHTin Arbeitsrecht- 22 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK