• GmbH-Insolvenz: Vorsicht vor Firmenbestattern

      In meiner Unterstützung von Unternehmern und Geschäftsführern einer GmbH erfahren ich oft, dass sich sog. „Firmenbestatter“ oder auch „Unternehmensbestatter“ ganz offen direkt , über Anzeigen oder auch im Internet, ergänzt über (Ad-Words Google Anzeigen) andienen. „Raus aus der Firmeninsolvenz…“ – und andere Werbeversprechen… Diese „Dienstleister“ kommen als (vermeintliche) U ...

      Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 154 Leser -
    • Gläubigervergleich trotz hohem Gehalt

      Gläubigervergleich trotz hohem Gehalt Einer meiner wirklich anspruchsvolleren Fälle dieses Jahr hat einen gut verdienenden Geschäftsführer betroffen, der aus einer alten Firmenbeteiligung mit Bürgschaft noch hohe Bankschulden hatte. Die von der Bank eingeschaltete Inkasso-Firma hatte nicht so genau hingeschaut und erfreulicherweise nicht sein Gehalt gepfändet und trotz dies ...

      Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 134 Leser -
    • Steuerschulden: Vergleich mit Finanzamt ist möglich

      Wenn sich Unternehmer oder ehemals Selbständige mit Steuerschulden an mich wenden, um aus diesen Schulden heraus zu kommen, sind viele im Zweifel, ob ein Vergleich überhaupt möglich ist. Ich informiere dann stets, dass ein Schuldenvergleich mit dem Finanzamt nicht nur möglich ist, sondern in vielen Fällen auch für die Finanzämter der bessere Weg und daher nach den dortigen V ...

      Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 285 Leser -
  • Änderung der Vorsatzanfechtung § 133 InsO

    Änderung der Vorsatzanfechtung § 133 InsO Erfreuliche Nachricht für die vielen von einer sog. Vorsatzanfechtung Betroffenen: § 133 InsO ist zugunsten der Anfechtungsgegner geändert worden. Der Deutsche Bundestag hat in seiner Sitzung am 16. Februar 2017 das neue Insolvenz-Anfechtungsrecht beschlossen. Ich hatte hier bei INSOLVENZ-NEWS u. a.

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 189 Leser -
  • Insolvenzantrag von Selbständigen

    Insolvenzantrag von Selbständigen In meiner Beratungspraxis werde ich – wenn ein Vergleichsverfahren am Runden Tisch nicht in Betracht kommt oder scheitert – oft als als Insolvenzanwalt beauftragt, den Insolvenzantrag zu stellen und in das Insolvenzverfahren zu begleiten. Selbständige (Freiberufler, also Ärzte, Steuerberater Rechtsanwälte, Architekten usw.

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 77 Leser -
  • Insolvenzverfahren mangels Masse nicht eröffnet

    In meiner Beratung von Geschäftsführern betreffend eine GmbH taucht oft die Frage auf, ob möglicherweise bei einem Insolvenzantrag ein Insolvenzverfahren mangels Masse abgewiesen – also nicht eröffnet werden könnte. Das ist der Fall, wenn die sog. Verfahrenskosten (also vor allem die Vergütung, die der Verwalter berechnet) von der (zukünftigen) Insolvenzmasse nicht gedeckt ist.

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 89 Leser -
  • Ausstieg aus dem Insolvenzverfahren nach Eröffnung?

    Viele Unternehmer nehmen zu mir für die Begleitung im Insolvenzverfahren oder für Auswege aus der Insolvenz erst, wenn das Verfahren eröffnet worden ist, also der Eröffnungsbeschluss des Insolvenzgerichts vorliegt. Besser ist es, sich frühzeitig um Alternativen zu kümmern: Recht gute Ausstiegsmöglichkeiten nach Insolvenzantrag vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens Bis zur Er ...

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 102 Leser -
  • Insolvenz Hard Candy-Fitnesskette

    Insolvenz Hard Candy-Fitnesskette Über das Vermögen der Betreiberin der Fitnesskette Hard Candy, die Berliner Jopp AG, haben verschiedene Gläubiger Insolvenzantrag gestellt. Unter der Jopp AG werden in Berlin 9 Hard-Candy-Studios nach dem Vorbild der Fitness-Studios der Pop-Ikone Madonna in Mailand, Moskau und Sidney geführt.

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 175 Leser -
  • Insolvenz einer Genossenschaft

    Insolvenz einer Genossenschaft In der Praxis sind Insolvenzverfahren von Genossenschaften erfreulich selten. In einem aktuellen Fall habe ich vorsorglich für eine Genossenschaft mit dem betroffenen Vorstand ein Insolvenzszenario durchgespielt. Neben dem bei allen Insolvenzverfahren bestehenden Grundproblem, dass die Insolvenzverwalter in erster Linie sich um das für sie selb ...

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 131 Leser -
  • Altersvorsorge in der Insolvenz

    Über den Schutz der Altersvorsorge von Selbständigen in der Insolvenz habe ich bereits hier berichtet. Ein häufiges Streitthema in GmbH-Insolvenzverfahren ist auch die betriebliche Altersvorsorge der Mitarbeiter/Geschäftsführer: Insolvenzverwalter lassen nichts unversucht, die Versicherer dazu zu bringen, die den Arbeitnehmer gebührenden Rückkaufswerte auf das Verwalteranderkonto zu zahlen.

  • Die Steilmann-Insolvenz

    Der Modekonzern Steilmann hat Insolvenzantrag gestellt – die Modebranche bebt. Der Insolvenzantrag ist nur 5 Monate nach dem Börsengang beim zuständigen Insolvenzgerich, dem Amtsgericht Dortmund eingegangen. Es läuft nach dem Standard-Verfahren: zuerst ist Rechtsanwalt Frank Kebekus als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt worden und der Geschäftsbetrieb wird zunächst aufrecht gehalten.

    Oliver Gothe Syren/ Insolvenz-News und Insolvenzberatung- 176 Leser -

Insolvenz-News und Insolvenzberatung

Rechtslage und aktuelle Fälle zum Insolvenzrecht von RA Oliver Syren, Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Hamburg.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 257 Artikel, gelesen von 43.172 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-21 17:15:37 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK