Rechtsanwalt Hänsch, Dresden - Artikel vom Februar 2011

  • Ein kleiner Satz

    Manchmal gelingen im Inkassobereich fast unmögliche Erfolge: Der Mandant hat aus längerer Dienstleistung gegenüber einer GmbH eine Forderung von rund 36.000 Euro, die nicht bezahlt wird. Nach einem anwaltlichen Mahnschreiben meldet sich die Schuldnerin und bittet um Ratenzahlung. Man befinde sich in Verhandlungen mit potentiellen Investoren, die durch ein mögliches gerichtlich ...

    Rechtsanwalt Hänsch, Dresden- 336 Leser -
  • Die Tücken eines Updates

    Mein Dedizierter Strato-Webserver nervte mich in den letzten Tagen, dass die Lizenz für das bislang verwendere Plesk 9.0 abgelaufen sei. Also steht ein Update an. Laut Anleitung über einen notwendigen Zwischenschritt: erst Plesk 9.5, dann das aktulle Plesk 10.1. Das Update auf Plesk 9.5 funktioniert denn auch ganz gut, also frisch das Update auf Plesk 10.1 gestartet.

    Rechtsanwalt Hänsch, Dresden- 180 Leser -
  • Soap-Opera vor Gericht

    Manchmal können Prozesse locker mit den Geschichten der Soap-Operas oder der Boulevard-Presse mithalten: Es began als ganz normale Inkassosache: der Mandant hatte einen Auftrag zur Beräumung und Feinreinigung einer Wohnung nach Auszug der Mieterin – einer jungen Frau mit kleinem Kind – bekommen. Der Auftrag war durch einen Rechtsanwalt vermittelt worden, für den der Mandant sc ...

    Rechtsanwalt Hänsch, Dresden- 242 Leser -
  • Dresden, 13. Februar 2011

    . Heute vor 66 Jahren fiel das alte Dresden durch “anglo-amerikanische Bomberverbände” (LTI, LQI) in Schutt und Asche, 25.000 Menschen starben innerhalb von Minuten. In meiner Familienchronik befindet sich ein Brief meiner Großmutter, geschrieben am 6. März 1945, der einen Teil des Grauens erahnen lässt.

    Rechtsanwalt Hänsch, Dresden- 44 Leser -
  • Beratungshilfe

    Mandantin erscheint mit einem familienrechtlichen Problem (Sorgerecht) und schein. Die Beratung wird erteilt und vereinbarungsgemäß ein umfangreicheres Schreiben an die Gegenseite gefertigt. Bei der Abrechnung der (insgesamt 36 Euro netto) moniert die Rechtspflegerin, die geltend gemachten Auslagen von 6,00 Euro seien doch bei einer reinen Beratung nicht angefallen, ich möge d ...

    Rechtsanwalt Hänsch, Dresden- 188 Leser -

Rechtsanwalt Hänsch, Dresden

Neuigkeiten, Erfahrungen und Einsichten aus der Welt des Rechts

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 1.092 Artikel, gelesen von 153.328 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-12-18 05:03:12 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK