• Korruptionsgefahr im Gesundheitswesen

    Rechtsanwalt Oliver Marson Wider die Korruptionsgefahr Nach der Entscheidung des Großen Senats des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 29.3.2012 – GSSt 2/11 – sah sich der Gesetzgeber veranlasst, zwei neue Korruptionsstraftatbestände in das Strafgesetzbuch ( StGB ) aufzunehmen. Ärzte hatten eine 5%ige Prämie auf den Herstellerabgabenpreis für Medikamente als Honorar für fiktive wiss ...

  • Freispruch vom Vorwurf des unerlaubten Umgangs mit Abfall

    Kein unerlaubter Umgang mit Abfall Die Staatsanwaltschaft Berlin warf einem Unternehmer eine für heutige Zeiten typische Umweltstraftat vor. Die Anklage ging von unerlaubten Umgang mit Abfall gem. § 326 StGB i.V.m. der Verordnung der Europäischen Gemeinschaft Nr. 1013-2006 aus. Abfall in Anklage nicht hinreichend konkretisiert Die Anklageschrift verzichtete unter Verstoß gegen ...

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 76 Leser -
  • Sex des Arztes mit Patientin als Straftat

    Sex – Arzt, Patientin und Strafrecht In unserer Praxis im Bereich des Medizinstrafrechts begegnet uns gelegentlich und zu oft der Vorwurf der Staatsanwaltschaft, der behandelnde Arzt hätte die Untersuchung zu Sex bzw. zu sexuellen Handlungen an Patientinnen missbraucht. Der Vorwurf wiegt schwer, denn das stellt als „Sexueller Missbrauch des Behandlungsverhältnisses“ eine Straft ...

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 133 Leser -
  • Auslieferungsverfahren und Auslieferungshaft gegen Manager

    RA Oliver Marson Manager im Auslieferungsverfahren Nach einem Auslieferungsverfahren kann Auslieferungshaft an ausländische Strafverfolgungsbehörden für deutscheManager bei Vorliegen eines Europäischen Haftbefehls angeordnet werden. Rechtsprechung zur Auslieferungshaft Die Tendenz in der Rechtsprechung im Bereich des Wirtschaftstrafrechtes nicht nur in Deutschland, sondern auc ...

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 55 Leser -
  • Betrug des Jurastudenten und kein käuflicher Strafverteidiger

    Rechtsanwalt bei Betrug Der versuchte Betrug des Jurastudenten Ein versuchter Betrug des Jurastudenten ist mir in meiner recht langen Berufspraxis erstmals über den Weg gelaufen. Aber der Reihe nach: Anwälte sind käuflich. Zwar kann man nicht ihre Körper oder scheinbare Liebe von ihnen haben. Jedenfalls sind mir solche Dienste von Kolleginnen oder Kollegen bisher nicht bekannt geworden.

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 323 Leser -
  • Schwarzarbeit im Unternehmen

    Rechtsanwalt bei Schwarzarbeit Scheinselbstständigkeit ist strafbar Schwarzarbeit ist Scheinselbständigkeit. Sie liegt vor, wenn eine erwerbstätige Person als selbständiger Unternehmer auftritt, obwohl sie von der Art ihrer Tätigkeit her Arbeitnehmer ist. Es wird ein Arbeitsverhältnis verschleiert und als Tätigkeit selbständiger Auftragnehmer deklariert.

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 71 Leser -
  • Bandenmäßige Kumpanei der Richter bei Befangenheit

    Die doppelte Befangenheit zweier Richter Zum Thema Befangenheit gibt es an sich nicht viel zu bemerken. Denn befangene Richter gibt es in der Praxis eigentlich nie. Eigentlich. Und wenn es doch mal einen geben sollte, ja dann passiert eben das, was gerade am Amtsgericht Uelzen passierte: Der Befangenheitsantrag und seine Begründung Der Angeklagte stellte einen Befangenheitsantr ...

    rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de- 425 Leser -

rechtsanwaelte-wirtschaftsstrafrecht-berlin.de

Rechtsanwälte und Strafverteidiger für Wirtschaftsstrafrecht in Berlin

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 39 Artikel, gelesen von 5.469 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-22 11:13:45 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK