• Fitnessstudios in Rostock – Immer sportlich fair?

    Fitnessstudios in Rostock Immer sportlich fair? Im Zuge einer Marktbetrachtung durch die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern wurden Fitnessstudios und Sportstätten in der Hansestadt Rostock auf die Verbraucherfreundlichkeit ihrer Vertragsbedingungen überprüft. Dabei fiel vor allem ins Auge, dass die Studios, ob groß oder klein, ein reges Interesse daran haben ihre Kunden ...

    Recht für Verbraucher- 129 Leser -
  • Handyverkäufer als Datenkrake?

    Handyverkäufer als Datenkrake? Frau Milz war erregt, als Sie über den Ablauf ihres Handykaufs bei einem Telekommunikationsanbieter in berichtete. Völlig unverständlich war der Verbraucherin, dass Name und Anschrift abgefragt und in den Computer eingetragen wurde. „Ich wollte nur ein Handy (ohne Vertrag) gegen Barzahlung erwerben.

    Recht für Verbraucher- 93 Leser -
  • EU-Kommission stärkt Verbraucherrechte für 120 Millionen Urlauber

    Kommission stärkt Verbraucherrechte für 120 Millionen Urlauber Rechtzeitig zu Beginn der Ferienzeit schlägt die Europäische Kommission eine Modernisierung der EU-Vorschriften über Pauschalreisen vor, um Urlaubern einen besseren Schutz zu ermöglichen. Bisherige Grundlage für den Schutz von Ferienreisenden in der EU ist die Pauschalreise-Richtlinie von 1990.

    Recht für Verbraucher- 18 Leser -
  • Freie Fahrt für Fernbusse – Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr

    Freie Fahrt für Fernbusse – Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr Mit der Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes wurde u. a. der Fernbuslinienverkehr in Deutschland zum 01.01.2013 weitgehend liberalisiert. Nach den neuen Regelungen besteht im Fernbuslinienverkehr künftig freier Wettbewerb. Der bisherige Konkurrenzschutz von Eisenbahnfernverkehr und bereits vorhandenen F ...

    Recht für Verbraucher- 56 Leser -
  • Sylvesterknaller und Feuerwerk – Gefährlicher Spass?

    Sylvesterknaller und Feuerwerk – Gefährlicher Spass? Zum Jahreswechsel werden zahlreiche Verbraucher in der Silvesternacht das Neue Jahr mit Raketen und Böllersalven begrüßen. Vor dem farbenfrohen Feuerwerk gibt Verbraucherschützer Joachim Geburtig Hinweise zum Umgang mit Knallkörpern. Feuerwerkskörper werden in zwei Kategorien eingeteilt.

    Recht für Verbraucher- 86 Leser -
  • Vorsicht bei Anmeldung auf Internetseiten der Melango.de GmbH!

    Achtung Verbraucher: Vorsicht bei Anmeldung auf Internetseiten der Melango.de GmbH! Melden Sie sich als Privatperson nicht bei www.Grosshandel-Angebote.de an!!! Plattformen der Melango.de GmbH wie u.a. www.wir–lieben-grosshandelspreise.de, und www.melango.de, www.Grosshandel-Angebote.de bieten Kleidung, Bürobedarf, Haushaltswaren und Lebensmittel zu günstigen Preisen an.

    Recht für Verbraucher- 261 Leser -
  • Das Handy als Geldbörse ?

    Bezahlen per Handy, Handy als Geldbörse so heißen die Überschriften in denUm das Geld der Verbraucher ist ein neuer Kampf entbrannt. Diesmal geht es darum, wie sie es ausgeben Bisher sind alle Varianten recht mager auf dem Markt aktiv. Sicherlich ist es für die Industie interessant, das meist genutzte und am weitesten verbreitet technische Instrument weiter kommerziell auszubauen.

    Recht für Verbraucher- 29 Leser -
  • Cloud-Computing – In der Wolke schweben und arbeiten

    Cloud-Computing – In der Wolke schweben und arbeiten Wer sich zusätzlichen externen Speicherplatz einrichten möchte, kann heute einen „Cloud“ nutzen. „Cloud“ (auf Deutsch: Wolke) bietet Speicherplatz – oft auch Software – auf einem Server im Internet und stellt sozusagen eine externe Festplatte dar. Auf der Cloud können Fotos, Videos, Musik und Dokumente gespeichert werden.

    Recht für Verbraucher- 40 Leser -
  • Freibad-Saison – Pack die Badehose ein

    Freibad-Saison – Pack die Badehose ein Gerade im Sommer bietet Wasser immer Erholung, Entspannung, und sorgt für viel Spiel und Spaß, bei Klein und Groß! Damit aus Spaß kein Ärger wird, sollten die Regeln im Freibad beachtet werden. Was ist erlaubt, was verboten? Welche Regeln im jeweiligen Schwimmbad gelten steht in der Badeordnung, die oft direkt am Eingang hängt erläutert ...

    Recht für Verbraucher- 32 Leser -
  • Warteschschleifen noch nicht kostenlos?

    Bitte dranbleiben! Wer eine Firma oder Behörde anruft, landet häufig in der Warteschleife: bei Werbung, leiernder Klassik oder der Firmengeschichte. Verbraucherschützer fordern bereits über Jahre, dass die Zeit, die der Nutzer in einer Telefon-Warteschleife festhängt, nicht berechnet werden darf. Das novellierte Telekommunikationsgesetz (TKG), das seit dem 10.

    Recht für Verbraucher- 42 Leser -
  • Rechnung von flirt-fever.de

    Polizei warnt vor "flirt-fever"-Abzocke http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/blumberg/Polizei-warnt-vor-flirt-fever-Abzocke;art372508,5550201 Trojaner-Alarm: Schadsoftware tarnt sich als Rechnung von f ...

    Recht für Verbraucher- 6 Leser -

Recht für Verbraucher

Aktuelle Informationen aus der Verbraucherszene für Verbraucher.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 561 Artikel, gelesen von 58.164 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-12-16 05:04:34 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 72 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK