• Die neuen Pflegegrade – Broschüre

    Die neuen Pflegegrade – Broschüre 10. Februar 2017 von: Guido C. Bischof Seit dem 1. Januar 2017 gibt es in der Pflegeversicherung ein neues Einstufungssystem, statt der bisherigen 3 Pflegestufen gibt es nunmehr 5 Pflegegrade. Die Einstufung mag pflegewissenschaftlich präziser sein, das Verfahren ist aber auch nochmals deutlich komplizierter als vorher.

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischof- 64 Leser -
  • Landeseinheitliche SOP/SAA für NotSan in NRW?

    Landeseinheitliche SOP/SAA für NotSan in NRW? 20. Dezember 2016 von: Guido C. Bischof Das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) hat am 13. Dezember 2016 „Standardisierte Arbeitsanweisungen (SAA)“ des Landesverbandes Ärztlicher Leitungen Rettungsdienst NRW bekannt gegeben.

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischof- 73 Leser -
  • Neustart und Neubau

    Neustart und Neubau 23. August 2016 von: Guido C. Bischof Nachdem mein Blog unter blog.anwalt-bischof.de leider, sagen wir, kurzzeitig von interessierter asiatischer Seite übernommen und danach von mir abgeschaltet wurde, freue ich mich den Neubau meiner ...

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischof- 61 Leser -
  • Grundgesetzwidrige Diskriminierung durch unterschiedliche Schwimmbadpreise

    Grundgesetzwidrige Diskriminierung durch unterschiedliche Schwimmbadpreise 24. August 2016 von: Guido C. Bischof Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, das auswärtige Schwimmbadbesucher keine höheren Eintrittspreise zahlen müssen als Einheimische. Ein Österreicher hatte zunächst vor dem Amtsgericht Lauf (Bayern) auf Rückzahlung eines Teils des Eintrittsgeldes für ein Schwimmbad geklagt.

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischof- 66 Leser -
  • Kamelle, de Kündigung kütt

    Kamelle, de Kündigung kütt Thematisch zum Rosenmontag passend, setze ich meine Reihe “Kündigungsgründe im Arbeitsrecht” fort. Nach überschlägig 27 Jahren im Unternehmen wurde es für den später gekündigten Einkaufsachbearbeiter Weiberfastnacht 2015. Zunächst versuchten zwei verkleidete Kolleginnen seine Krawatte abzuschneiden.

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischofin Arbeitsrecht Strafrecht- 173 Leser -
  • Schweigefuchs

    Schweigefuchs Wenn ich Rettungsdienst-Fortbildungen halten darf, versuche ich immer meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Umgang mit der Polizei zu sensibilisieren. Spätestens wenn der Beamte anfängt, merkwürdige Fragen zu stellen, sollte man das Gespräch konsequent beenden. Der Anwaltskollege Thomas Wings beschre ...

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischofin Strafrecht- 215 Leser -
  • Krankenkasse muss Zahlungen durch Arbeitgeber angeben

    Krankenkasse muss Zahlungen durch Arbeitgeber angeben Ein Versicherter in der gesetzlichen Krankenversicherung kann in begründeten Fällen von seiner Krankenkasse Auskunft darüber verlangen, ob sein Arbeitgeber für ihn die Sozialversicherungsbeiträge ordnungsgemäß entrichtet hat. Eine Frau erfuhr von früheren Arbeitskollegen, dass ihre ehemalige Arbeitgeberin Beiträge zu den ...

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischofin Arbeitsrecht- 84 Leser -
  • Notfallsanitätergesetz verfassungsgemäß

    Notfallsanitätergesetz verfassungsgemäß Das Bundesverfassungsgericht hat mit jetzt veröffentlichten Entscheidung vom 10. Juli 2015 eine Verfassungsbeschwerde gegen das Notfallsanitätergsetz (NotSanG) nicht zur Entscheidung angenommen. Der Beschwerdeführer hatte sich dagegen gewandt, dass er als Rettungsassistent nicht automatisch zum Notfallsanitäter übergeleitet wird, sonde ...

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischofin Arbeitsrecht- 108 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #85 im JuraBlogs Ranking
  3. 47 Artikel, gelesen von 3.780 Lesern
  4. 82 Leser pro Artikel
  5. 1 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-02-27 17:06:05 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK