• Rezension: Fotorecht von Oliver Catsebdyk (Hrsg)

    Bereits in der zweiten Auflage erschienen Buch von Prof. Dr. Oliver Castebdyk herausgegebene Buch “Fotorecht, Rechte der Aufnahme, Gestaltung und Verwertung von Bildern”. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit Studenten und Mitarbeitern des Instituts für Telekommunikation und Medienrecht in Münster.

    Presserecht aktuell- 31 Leser -
  • Gesetzesentwurf zum Leistungsschutzrecht für Verlage

    Das Leistungsschutzrecht für Verlage wird schon lange öffentlich diskutiert. Jetzt liegt der erste Referentenentwurf des geplanten Leistungsschutzrechts vor. Mit den neuen §§ 87f, 87g und 87h UrhG soll den Presseverlegern ein eigenständiges Leistungsschutzrecht für ihre Publikationen gegeben werden.

    Presserecht aktuellin Medienrecht- 33 Leser -
  • Buch: Wolfgang Rau – Recht für Fotografen

    Im Verlag Gallileo Design ist das Buch “Recht für Fotografen” von Wolfgang Rau erschienen. Wolfgang Rau ist Rechtsanwalt, der sich durch seine Leidenschaft für das Fotografieren dem Thema des Fotorechts schon lange beschäftigt. Als Vizepräsident und Justitiziar des Deutschen Verbandes für Fotografie (DFV) hat er einen tiefen Einblick in die Praxis der Fotografie und die Fragen ...

    Presserecht aktuell- 27 Leser -
  • Umfang des Zitatrechts

    Das urheberrechtliche Zitatrecht gibt einem die Möglichkeit, fremde Texte auch Zustimmung des ursprünglichen Urhebers übernehmen zu können. Wann und wie jedoch Text ordnungsgemäß zitiert wird und ob überhaupt ein Zitat im Sinne des Urheberrechts vorliegt, ist nicht immer eindeutig und führt häufig zu gerichtlichen Streitigkeiten.

    Presserecht aktuellin Medienrecht- 63 Leser -
  • Rügen des Deutschen Presserates

    Der Deutsche Presserats sprach im Rahmen seiner Sitzung Anfang Juni in Berlion insgesamt 5 Rügen aus. Politiker Rassismus unterstellt WELT Online und BERLINER MORGENPOST Online wurden für die Veröffentlichung eines identischen Beitrages gerügt. Unter der Überschrift „Erneut Hetze gegen Farbige in Polizei-Kalender“ hatten die beiden Medien berichtet, dass bei der Gewerkschaft de ...

    Presserecht aktuellin Medienrecht- 41 Leser -
  • Einstweilige Verfügung gegen “Die Geldeintreiber”

    Die Kanzlei Heinemann und Partner aus Essen hat eine einstweilige Verfügung gegen die Sendung “Die Geldeintreiber” erwirkt, dass in der Sendung nicht mehr die fiktive Figur des Rechtsanwalts Heinemann in Essen verwendet werden darf. Die Verwendung des Charakters stellt nach Ansicht der Essener Richter einen Eingriff in den Gewerbebetrieb der Kanzlei Heinemann & Partner dar.

    Presserecht aktuell- 365 Leser -
  • Lizenzgebühren können anhand DJV Tabelle errechnet werden

    Ob Honorartabellen zur Bewertung der fiktiven Lizenzgebühren bei Urheberrechtsverletzungen herangezogen werden können, ist unter Juristen und Gerichten umstritten. Das Landgericht Potsdam hat nun entschieden, dass die Honorartabelle des Deutschen Journalistenverbandes zur Ermittlung einer fiktiven Lizenzgebühr fü ...

    Presserecht aktuellin Medienrecht- 56 Leser -
  • Journalist übt Kritik an Abmahnung von Nachrichtenagentur

    Der bekannte Journalist Jens Weinreich und Grimme-Preisträger ist von der Hamburger Inkassokanzlei KSP abgemahnt, wegen der Übernahme eines Textes der Nachrichtenagentur dapd abgemahnt worden. Die Kanzlei KSP wirft Weinreich vor, dass er unberechtigt einen Text von AP Deutschland verwendet hat, und fordert eine Löschung und auch eine Vergütung für die übernommene Textpassage.

    Presserecht aktuellin Medienrecht- 317 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 260 Artikel, gelesen von 10.656 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-21 17:06:48 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK