Panorama - Artikel vom August 2011

  • Ausschneiden, Einrahmen, an die Wand hängen

    Der Rechtsanwalt wird durch die Ablehnung seiner Beiordnung auch nicht in seinen Rechten betroffen. Sein Gebührenanspruch gegen die Partei bleibt ihm erhalten; das Risiko, für anwaltliche Tätigkeit, die er vor Bewilligung der Prozesskostenhilfe für eine prozesskostenhilfebe ...

    Panorama- 98 Leser -
  • Angemessenheit der Anwaltsvergütung

    Als Kind gab es eine alte Tante, die mir etwas Gutes tun wollte. Nachdem sie meine Eltern besucht hatte, öffnete Sie beim Weggehen ihre Handtasche und gab mir 10 Pfennige,damit ich mi ...

    Panorama- 354 Leser -
  • Euro Bonds

    Nachdem uns Politiker aller Couleur in ganz Europa und auf der ganzen Welt derart tief in die Scheiße geritten haben, weil Staatsschulden so hoch wie der Himalaya aufgetürmt wurden, die nie und nimmer jemals von kommenden generationen getilgt werden können, kommen nun ein paar besonders schlaue Volksvertreter auf die Idee Euro Bonds zu schaffen, um wenigstens in Europa einen solidarischen Gedanke.

    Panorama- 46 Leser -
  • Wer einen Fehler entdeckt, darf ihn behalten

    Erst am Montag, 1.August 2011 habe ich das Buch "Vormundschaft, Pflegschaft und Beistandsschaft für Minderjährige" Oberloskamp u.a., C.H. Beck, 3. Auflage, 2010 käuflich erworben. Bereits auf Seite 1 entdecke ich einen ersten inhaltlichen Fehler, der Satz in RN 3: "Tutor" über Minderjährige wurde der zur Vormundschaft Berufene. Berufen war: ..

    Panorama- 137 Leser -
  • Eine Agentur, die Verrückte macht

    In Anlehnung an die großartige Episode "Das Haus, das Verrückte macht" aus dem Zeichentrickfilm "Asterix erobert Rom" muss ich folgende Begebenheit wiedergeben. Eine Mandantin hat erfolgreich Unterhalt geltend gemacht. Somit ist sie künftig nicht mehr auf ALG II angewiesen. Die zuständige Kundenbetreuerin/Arbeitsvermittlerin kann mit dem vorgelegten Unterhaltstitel nichts anfang ...

    Panorama- 233 Leser -
  • § 1570 BGB ist verfassungswidrig - jedenfalls nach Meinung des Autors

    Die Welt schreibt zum Urteil des Bundesgerichtshof vom 15.06.2011 XII ZR 94/09: Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs müssen geschiedene Alleinerziehende künftig Vollzeit arbeiten. Ausnahme: Es besteht keine Betreuungsmöglichkeit für das Kind. Das ist so nicht ganz richtig. Der BGH hat zwar ein Urteil des OLG Düsseldorf aufgehoben, aber die Sache an das OLG zur weiteren S ...

    Panorama- 90 Leser -
  • Protestbrief an die Familiengerichte

    Liebe Amtsgerichte/Familiengerichte der Republik, um in streitigen Fällen den Kindesunterhalt auf Beratungshilfebasis auszurechnen, dafür sind euch wir Rechtsanwälte offenbar noch gut genug. Dass ein Unterhaltsbetrag in vielen Fällen erst nach Erteilung von Auskünften berechnet werden kann, ist euch auch bekannt.

    Panorama- 160 Leser -
  • Nach Schrecksekunde breites Grinsen

    Mein Auto MUSSTE heute morgen betankt werden, die Reserve leuchtete breits. Ich fahre also zur nächst gelegenen Tankstelle, öffne den Tank, führen den Tankstutzen hinein und blicke zur Zapfsäule, weil ich eigentlich nur für einen bestimmten Betrag Benzin fassen wollte. Beim Literpreis von 1,48 €uro durchzuckt mich ein jäher Schreck, "Diesel - Mist ich ...

    Panorama- 499 Leser -
  • Die Gesetze sind für den Bürger da, nicht umgekehrt

    Nehmen wir doch einmal an ... Eine Frau geht in Elternzeit und ist trotz Geburt des gesunden Kindes weiterhin guter Hoffnung; nämlich dass sie ihren gut bezahlten Job in einem Krankenhaus nach Ende der Elternzeit fortsetzen kann. Stattdessen geht der Arbeitgeber in die Insolvenz. Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist unvermeidlich, also wird ein Angebot auf Abschluss eines ...

    Panorama- 173 Leser -
  • Verkehrsunfallrecht absurd

    Fahrzeug des mandanten hat einen Totalschaden erlitten. Dem Gutachten liegt ein Restwertangebot über 500,00 € bei. Ich empfehle dem Mandanten noch zuzuwarten, weil davon auszugehen ist, dass die gegnerische Haftpflichtversicherung noch ein höheres Restwertangebot vorlegen wird. Gleichzeitig macht der Mandant Ans ...

    Panorama- 263 Leser -

Panorama

Gedanken zu diesem und jenem Patchwork of thougths

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #65 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.256 Artikel, gelesen von 148.082 Lesern
  4. 118 Leser pro Artikel
  5. 9 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-12-14 23:03:11 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 1 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK