NWB Experten Blog - Artikel vom November 2016

  • Bilanzierung von Reverse Factoring – nicht nur Finance 7.0

    Factoring ist ein seit Jahrzehnten beliebtes Instrument zur Refinanzierung von Forderungen. Traditionell „verkauft“ dabei der Gläubiger von Lieferforderungen (Lieferant) diese an ein Factoringinstitut oder eine Bank (Factor) zu einem Preis unterhalb des Nominalbetrags. Der Lieferant erhält gegen den Abschlag einen schnellen Liquiditätszufluss.

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 102 Leser -
  • IFRS 16 – Wann ist ein Lease ein Lease?

    Bereits in früheren Blogs hatte ich einen Überblick zum neuen Leasingstandard IFRS 16 und seinen Auswirkungen sowie einigen Anwendungsvoraussetzungen gegeben. Viele andere aktuelle Fragen hatten mich von einer zeitnahen Fortsetzung abgehalten. Nun will ich die in loser Folge erscheinenden Blogs zum neuen Leasingstandard fortsetzen und mich der Frage widmen, wann überhaupt von ...

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 55 Leser -
  • Serie „Bilanzkosmetik“: Mehr Schein als Sein? Teil II

    Teil II: Es geht ans Eingemachte oder Bilanzkosmetik à l‘Arcandor Eigentlich wollte ich im zweiten Teil über Pensionsverpflichtungen schreiben. Doch heute ist mir irgendwie eher nach Sale-and-lease-back. Die Pensionsverpflichtungen können auch noch einen Monat warten. Denn dann naht das Ende des Kalenderjahres. Und damit auch bei vielen Unternehmen das Ende des Geschäftsjahres.

    Carola Rinker/ NWB Experten Blog- 57 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreite im November 2016

    Auch in diesem Monat präsentieren wir an dieser Stelle wieder ausgewählte Verfahren, die aktuell beim Bundesfinanzhof in München anhängig geworden sind. Unter dem Aktenzeichen VI R 28/16 muss der BFH die Frage klären, unter welchen Voraussetzungen die tatsächlichen Kfz-Kosten eines schwerbehinderten Steuerpflichtigen als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen sind, ob ...

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 38 Leser -
  • AfA-Tabellen: Einmal Angebot, einmal Dienstanweisung

    Kann man von AfA-Tabellen abweichen? Ja? Nein? Vielleicht? Die richtige Antwort lautet es kommt darauf an. So zumindest nach rechtskräftiger Entscheidung des Niedersächsischen FG (Az: 9 K 98/14). In der vorgenannten Entscheidung haben die erstinstanzlichen Richter klargestellt, dass AfA-Tabellen zwar nicht für die Gerichte bindend sind, jedoch zunächst einmal die Vermutung ...

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 33 Leser -
  • Doppelte Besteuerung bei Altersbezügen – BFH wirft Nebelkerzen

    Die Besteuerung der Altersbezüge und die darauf berufende Rechtsprechung des BFH, geduldet durch das BVerfG, ist kein juristisches Glanzstück und schon gar nicht ein Beitrag zur Rechtssicherheit und zur Umsetzung eines angemessen Rechtsschutzes. Nun hat der BFH zumindest “Klarheit” geschaffen, dass für jeden Einzelfall des Rentenbezuges geklärt werden muss, ob eine verfassung ...

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 166 Leser -
  • Evaluation der GoBD scheitert an Untätigkeit der Steuerberater

    Zugegebenermaßen hadere ich manchmal mit unserem Berufsstand – so zuletzt im Zusammenhang mit den GoBD. Nachdem die Vertreter von Steuerberaterkammer und -Verband von ihren Mitgliedern – zumeist mündlich vorgetragene – Beschwerden bezüglich übereifriger Betriebsprüfer entgegennehmen mussten, haben sie dazu aufgerufen, die Beschwerden hinsichtlich überzogener „GoBD-Prüfungen“ ...

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 89 Leser -
  • Anerkennung von Mietverhältnissen zwischen nahen Angehörigen

    Man kann es gar nicht oft genug betonen, dass bei der Vermietung zwischen nahen Angehörigen strenge Anforderungen seitens der Finanzverwaltung gestellt werden, damit das Mietverhältnis auch tatsächlich steuerliche Anerkennung finden kann und der Vermieter eventuelle Werbungskostenüberschüsse auch wirklich steuermindernd verrechnen darf. So hatte der BFH mit Urteil vom 16.02.

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 56 Leser -
  • Formale Hürden der Außenprüfung

    Verfahrensrechtliche Entscheidungen stoßen i.d.R. nicht auf breites Interesse. Dabei ist es so wichtig, generell die verfahrensrechtlichen Irrungen und Wirrungen zu kennen. Die Entscheidung des BFH vom 19.05.2016 (X R 14/15) ist dafür ein beredtes Beispiel. Es geht um die Ablaufhemmung gem. § 171 Abs. 4 AO.

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 50 Leser -
  • Welches Gericht ist bei Streit um falsche Lohnabrechnungen zuständig?

    In meiner Heimatstadt Herten gibt es die Hermann-Schäfers-Stiftung. Der Namensgeber dieser Stiftung äußerte einmal den Ausspruch “Wenn niemand zuständig ist, dann bin ich zuständig“. Einen solchen Leitsatz scheinen die deutschen Gerichte durchaus auch vertragen zu können. Kürzlich musste ich mich mit der Frage beschäftigen, welches Gericht eigentlich zuständig ist, wenn ein ...

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 102 Leser -
  • Was ist denn der Listenpreis?

    Wir alle wissen, wer den privaten Nutzungsvorteil eines betrieblichen Kfz pauschal ermitteln möchte, muss zur 1% Regelung greifen. Der Grund: Die private Nutzung eines Kraftfahrzeugs, das zu mehr als 50 Prozent betrieblich genutzt wird, ist für jeden Kalendermonat mit 1% des inländischen Listenpreises im Zeitpunkt der Erstzulassung zuzüglich der Kosten für Sonderausstattung ...

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 108 Leser -
  • Weihnachten im Verein

    Der erste Advent steht vor der Tür und die Weihnachtszeit ist ja traditionell Geschenkezeit. Das ist auch in den vielen Vereinen im Land nicht anders. Allerdings lauert – wie überall – die Steuerfalle. Vereine haben hierzulande eine herausgehobene Stellung. Vom ADAC bis zum örtlichen Kaninchenzüchterverein ist unter den weiter mehr als einer halben Millionen Vereinen für jeden etwas dabei.

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 46 Leser -
  • Wissen Sie was ein Prätendent ist?

    Laut Wikipedia ist ein Prätendent jemand, der etwas oder ein Recht für sich in Anspruch nimmt oder sich eine Stellung oder einen Status anmaßt. Was das mit Steuerrecht zu tun hat? Ganz einfach! Aktuell hat der BFH (Az: II R 24/15) nämlich entschieden, dass eine Abfindungszahlung, die der Erbe an den weichenden Erbprätendenten zur Beendigung eines gerichtlichen Rechtsstreits ...

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 73 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK