• EuGH: Keine ermäßigte Mehrwertsteuer für eBooks

    Der Grundsatz der Gleichbehandlung steht dem Ausschluss auf elektronischem Weg gelieferter digitaler Bücher, Zeitungen und Zeitschriften von der Anwendung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes nicht entgegen Die Mehrwertsteuerrichtlinie ist in dieser Hinsicht gültig Nach der Mehrwertsteuerrichtlinie können die Mitgliedstaaten auf gedruckte Publikationen wie Bücher, Zeitungen und Zeitschriften .

    Sören Rößner/ Müller Müller Rößnerin Medienrecht- 36 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #145 im JuraBlogs Ranking
  3. 354 Artikel, gelesen von 22.880 Lesern
  4. 65 Leser pro Artikel
  5. 12 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-10-23 22:18:47 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK