• Darum sollten Sie Arbeitslose nicht als Aushilfen einstellen

      Kurzfristige Aushilfen sind beliebt, da sie für kurzfristige Arbeitseinsätze optimal eingesetzt werden können. Da keine Sozialversicherungsbeiträge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber anfallen, verspricht diese Beschäftigungsart einen Gewinn für beide Seiten. Aber Vorsicht! Sie sollten Arbeitslose nicht als Aushilfen einstellen. Bevor jetzt einige von Ihnen den Kopf schütteln.

      Minijobs aktuell- 819 Leser -
    • So wehren Sie sich gegen „Kurzerkrankungen“

      In vielen Betrieben müssen die Arbeitnehmer erst am 3. Tag einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit einen ärztlichen Nachweis der Arbeitsunfähigkeit (gelben Schein) abgeben. Sehr zum Ärgernis vieler Betriebe nutzen einige Arbeitnehmer diese Karenztage, um sich den ein oder anderen freien Extra-Urlaubstag zu können. Das ist doppelt ärgerlich, denn es kostet Geld und Nerven.

      Minijobs aktuell- 363 Leser -
    • Darum brauchen Sie eine Bescheinigung der Krankenkasse für Ihre Minijobber

      Vor einigen Tagen erhielt ich eine Email. Hier fragte mich ein Leser, ob denn für Minijobber auch eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse nötig sei. Schließlich hat ein Minijobber über den Minijob ja keinen Krankenversicherungsschutz und es können dem Betrieb demnach egal sein, ob der Minijobber krankenversichert ist. Versicherungsbescheinigung muss sein Es stimmt.

      Minijobs aktuell- 159 Leser -
  • Kurzfristige Aushilfen und Pauschalversteuerung 2017

    Sie haben die Möglichkeit für kurzfristige Aushilfen die Pauschalversteuerung zu wählen. Allerdings ist die Pauschalversteuerung bei kurzfristigen Aushilfen an einige Voraussetzungen geknüpft, die Sie einhalten sollten. Daneben stellt sich aber ohnehin auch noch die Frage, ob die Pauschalversteuerung überhaupt sinnvoll bei kurzfristig Beschäftigten ist.

    Minijobs aktuell- 71 Leser -
  • Azubis sind keine Minijobber

    Azubis sind keine Minijobber! Diese Antwort kann ich immer wieder nur geben, wenn die Frage gestellt wird, ob es nicht auch irgendwie möglich ist, Azubis im 1. Lehrjahr als Minijobber abrechnen zu können. Schließlich ist der Verdienst oft nicht so hoch und da stellen sich viele Betriebe die Frage, ob ich nicht eine schlaue Idee habe, wie sie den Azubis zum Minijobber machen können.

    Minijobs aktuell- 37 Leser -
  • Minijobs: Meldungen in entgeltlosen Monaten

    Immer wieder Ärger mit Meldungen in entgeltlosen Monaten bei den Minijobbern. Was gilt eigentlich, wenn das Beschäftigungsverhältnis eines Minijobbers fortdauert, er aber für einen Monat oder auch mehrere Monate kein Entgelt erhält. Sind hier Meldungen in entgeltlosen Monaten zu erstatten oder nicht.

    Minijobs aktuell- 45 Leser -
  • Welche Bedeutung haben die Wochenstunden bei Minijobs?

    Haben die Wochenstunden bei Minijobs eine Bedeutung? Darf bei Minijobs eine bestimmte Anzahl an Wochenstunden nicht überschritten werden? Gilt noch die Grenze von 15 Wochenstunden bei Minijobs? Diese Fragen tauchen immer wieder auf, wenn es um die Beurteilung von geringfügig entlohnten Beschäftigungen geht.

    Minijobs aktuell- 83 Leser -
  • Ist ein BGJ Ausbildung oder Minijob?

    BGJ: Ausbildung oder Minijob oder wie muss das BGJ abgerechnet werden? In vielen Ausbildungsberufen ist ein BGJ (= Berufsgrundjahr) vorgeschrieben. Nun stellt sich für die Lohnabrechner oftmals die Frage: Ist ein BGJ Ausbildung oder Minijob? Das Berufsgrundjahr stellt ein berufsvorbereitendes Jahr für junge Menschen dar, die (noch) keinen regulären Ausbildungsplatz gefunden haben.

    Minijobs aktuell- 48 Leser -
  • Ferienjobber und Urlaub

    Ferienjobber und Urlaub – das ist immer wieder ein Thema. Besteht ein Urlaubsanspruch für Ihre Ferienjobber? Diese Frage taucht regelmäßig in den Sommermonaten in den Lohnbüros auf. Die Antwort ist ja, wenn das Arbeitsverhältnis einen vollen Monat bestanden hat. Das bedeutet für Sie in der Lohnabrechnung, dass diese Urlaubsansprüche auch gewährt werden müssen.

    Minijobs aktuell- 78 Leser -
  • Mindestlohn und Minijob: 8,84 € Stundenlohn sind Pflicht

    Mindestlohn und Minijob schließen sich nicht aus. Der Mindestlohn beträgt auch im Minijob mindestens 8,84 € je Stunde ab 1.1.2017. Sofern Sie Ihre Minijobber noch nach dem alten Mindestlohn von 8,50 € je Stunde bezahlen, sollten Sie schleunigst eine Anpassung auf den aktuell gültigen Mindestlohn vornehmen. Ansonsten kann dies eine kostspielige Angelegenheit werden.

    Minijobs aktuell- 51 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Arbeitslos und Minijob: Gilt die 165-€-Grenze?

    Vor einigen Tagen habe ich die Anfrage eines Betriebes mit der Betreffzeile „Arbeitslos und Minijob: Gilt die 165-€-Grenze?“ erhalten. Im ersten Moment war ich etwas perplex, da ich mir keinen richtigen Reim auf die Betreffzeile machen konnte und ehrlich gesagt, habe ich zuerst an einige der typischen Spammails gedacht.

    Minijobs aktuell- 122 Leser -
  • Mindestlohn im Ferienjob

    Muss der Mindestlohn im Ferienjob gezahlt werden? Das ist eine Frage aus einem Seminar zum Thema Minijobs, welches ich kürzlich gehalten habe. Ich gab die Frage zurück in den Teilnehmerkreis und erhielt ein gehöriges Maß an Zurückhaltung. Scheinbar haben sich viele Betriebe mit diesem Thema noch gar nicht auseinandergesetzt. Das habe ich jedenfalls von den Teilnehmern als Feedback erhalten.

    Minijobs aktuell- 80 Leser -
  • Achtung bei Ferienjobs von Schulabgängern

    Bei Ferienjobs von Schulabgängern sollten Sie in der Lohnabrechnung vorsichtig sein. Es gibt nämlich eine Besonderheit zu beachten. Beginnt der Schulabgänger (Schulentlassene) nach seinem Schulabschluss nämlich eine Berufsausbildung, können Sie ihn nicht als kurzfristige Aushilfe in den Sommerferien einstellen.

    Minijobs aktuell- 77 Leser -
  • Minijob kündigen – darauf sollten Sie achten

    Viele Betriebe fragen sich, ob sie etwas Besonderes beachten müssen, wenn sie einem Arbeitnehmer im Minijob kündigen. Im Grund ist hier keine Besonderheit zu beachten. Minijobber zählen zu den Teilzeitbeschäftigten und daher gelten im Grunde auch die herkömmlichen Kündigungsschutzfristen für Ihre Minijobber.

    Minijobs aktuell- 38 Leser -
  • Arbeitslose im Minijob – darauf sollten Sie achten

    Wenn Sie Arbeitslose im Minijob beschäftigen, sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit es bei der ersten Lohnzahlung nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt. Vorab eine wichtige Nachricht: Dem Arbeitgeber kann es im Grunde vollkommen egal sein, ob es sich bei einem Minijobber um einen Arbeitslosen im Minijob handelt oder nicht. Es gibt keine Besonderheiten aus betrieblicher Sicht.

    Minijobs aktuellin Arbeitsrecht- 85 Leser -
  • Überstunden bei Minijobbern – geht das?

    Ob Überstunden bei Minijobbern zulässig sind, ist eine häufige Frage. Die Antwort ist ein klares ja, aber… Natürlich können Sie auch von Ihren Minijobbern Überstunden abverlangen, wenn dies nötig ist. Allerdings sollten Sie natürlich darauf achten, dass dadurch die 450-€-Grenze nicht überschritten wird.

    Minijobs aktuell- 94 Leser -
  • Minijobber in Pflegebetrieben und Pflege-Mindestlohn

    Die Pflegebranche boomt, daher ist es von den Betreibern nur sinnvoll Minijobber in Pflegebetrieben einzusetzen. Doch gilt es gerade in Pflegebetrieben auf einige Besonderheiten zu achten. So gilt ein besonderer Pflege-Mindestlohn und durch die flexiblen Arbeitseinsätze müssen Sie im Lohnbüro auf die 450-€-Grenze ein besonderes Augenmerk legen.

    Minijobs aktuell- 76 Leser -
  • Für Ferienjobber die Arbeitszeiten aufzeichnen

    Beschäftigen Sie kurzfristige Aushilfen in den Ferien, so müssen Sie auch für die Ferienjobber die Arbeitszeiten aufzeichnen. Leider wird diese Dokumentationspflicht häufig vergessen. Im Nachgang, wenn die Ferienjobber bereits nicht mehr bei Ihnen im Betrieb beschäftigt sind, sorgt dies oft für unnötigen Ärger.

    Minijobs aktuell- 76 Leser -

Minijobs aktuell

Tipps & Tricks für die Lohnabrechnung - speziell auf die Abrechnung von Minijobbern und kurzfristigen Aushilfen abgestellt. Dieser Blog soll Lohnabrechnern und Arbeitgebern helfen, Minijobber rechtssicher abzurechnen und sinnvolle Kniffe kennenzulernen, um in einer Betriebsprüfung zu bestehen.

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #28 im JuraBlogs Ranking
  3. 114 Artikel, gelesen von 10.533 Lesern
  4. 92 Leser pro Artikel
  5. 8 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-21 04:07:34 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 1 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
20 Stunden 450 € Grenze überschreiten 84 Eur 84 € Arbeitsagentur Arbeitsamt Arbeitslos Arbeitsstelle Nach Elternzeit Arbeitszeit Arbeitszeiten Ausbildung Aushilfen Auszubildende Befreiung Befreiungsantrag Beispiel Minijob Befreiung Beispielberechnung Gleitzone Beitragsnachweis Beiträge Berechnungsbeispiel Zur Gleitzone 2017 Betriebsprüfung Derselbe Arbeitsplatz Nach Elternzeit Elternzeit Entgeltextra Entgeltfortzahlung Entgeltfortzahlung Feiertag Feiertagslohn Feiertagsvergütung Feiertagszuschlag Feiertagszuschlag 1.5. Feiertagszuschlag Mai Ferienjob Ferienjobber Ferienjobber Kurzfristig Ferienjobs Gleitzone Gleitzone Besipiel Gleitzonenberechnung 2017 Grundlohn Grundlohn Berechnen Grundlohn Was Ist Das Hartz Id Online Steuer Immatrikulationsbescheinigung Krankenversicherung Kurzfristig Kurzfristig Beschäftigen Kurzfristigkeit Kurzfristigkeitsgrenzen Lackierer Lohnfortzahlung Feiertag Lohnsteuerpauschalierung Maler Mehrfachbeschäftigung Meldungen Midijob Mindestbemessungsgrundlage Mindestlohn Mindestlohn 2017 Minijob Minijob Arbeitslos Minijobber Minijobgrenze überschreiten Nachtarbeit Nachtzuschlag Pflegemindestlohn Pflicht überstunden Pkv Pkv Minijobber Rahmenvereinbarung Regelmäßigkeit Kurzfristige Rentenversicherungspflicht Rentner Rv Befreiung Saisonarbeitnehmer Saisonkräfte Samstagzuschlag Sfn Feiertagslohn Sfn Zuschlag Sfn Zuschläge Stelle Nach Elternzeit Steuer Kurzfristige Steuer Id Online Abfragen Steuer Id Online Anfragen Steuer Identifikationsnummer Online Steuerfreier Zuschlag Steuern Studenten Studentenjobs Tag Der Arbeit Tagesgrenze 72 € Tagesgrenze Pauschalsteuer Urlaubsanspruch Vwl Werkstudent Werkstudentenprivileg Wochenendzuschläge Zuschlag Steuerfrei überstunden überstunden Minijobber
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK