LEXEGESE - Artikel vom Oktober 2011

  • dena-Länderprofil Österreich

    Die Energieversorgung Österreichs basiert noch zu einem großen Teil auf dem Einsatz fossiler Energieträger, die fast ausschließlich importiert werden müssen. Anfang der 2000er Jahre wurden der Strom- und Gasmarkt dereguliert. Die Energienachfrage ging im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf einen Wert von 1.057 PJ zurück.

    LEXEGESE- 7 Leser -
  • Südafrika: Finanzierungsinitiative soll zum Motor der Erneuerbaren-Branche werden

    Beim Global Green Growth Forum, das am 12. Oktober 2011 in Kopenhagen statt fand, präsentierte Südafrika seine Finanzierungsinitiative für erneuerbare Energien, SARi (South African Renewables Initiative). Diese soll, laut dem stellvertretenden Minister für Handel und Industrie, Thandi Tobias-Pokolo, den großflächigen Ausbau der Erneuerbaren-Industrie in Südafrika vorantreiben.

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • Initiative der Grünen für transatlantische Kooperation in der Klima- und Energiepolitik

    Die Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen haben am 18. Oktober 2011 einen Entschließungsantrag (BT-Drs. 17/7356) in den Deutschen Bundestag eingebracht. Danach soll der Deutsche Bundestag die Bundesregierung auffordern: die Klimapolitik zu einem zentralen Schwerpunkt in den transatlantischen Beziehungen zu machen; einen Vorschlag vorzulegen, mit welchen Initiativen die Koop ...

    LEXEGESE- 8 Leser -
  • Bundesnetzagentur veröffentlicht Vergütungssätze 2012 für neue Photovoltaikanlagen

    (LEXEGESE) Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 27. Oktober 2011 die neuen Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) veröffentlicht. Für PV-Anlagen, die ab dem 1. Januar 2012 in Betrieb gehen, erhält der Anlagenbetreiber für jede in das Netz eingespeiste Kilowattstunde Strom einen Betrag zwischen 17,94 Cent und 24,43 Cent, je nach Standort und Größe der Anlage.

    LEXEGESE- 27 Leser -
  • European Environment Agency - Building better environmental policy by looking into the future

    As we prepare for a future yet unwritten, a cascade of uncertainty presents itself - the future structure of our society and economies is uncertain; the environmental changes that may result are uncertain; and how we might react or adapt to such environmental changes is also uncertain. Against the backdrop of these and many other uncertainties, long-term analysis can help create ...

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • Baden-Württemberg hebt Verbot von Geothermie-Bohrungen auf

    Sechs Wochen nach dem Verbot sogenannter stockwerksübergreifender Bohrungen bei der oberflächennahen Geothermie, hat Baden-Württemberg am 29. September 2011 angekündigt, das Verbot bald wieder aufzuheben. Nach der Aufhebung sei es grundsätzlich wieder möglich, bei Erdwärmesonden-Bohrungen tiefer als nur bis zum ersten Grundwasserleiter zu bohren.

    LEXEGESE- 19 Leser -
  • Nuclear-Leaks: "taz" veröffentlicht PR-Interna der Atomindustrie

    (LEXEGESE) Die Berliner "Tageszeitung" ("taz") hat am 28. Oktober 2011 » auf ihrer Online-Seite PR-Interna der Atomindustrie veröffentlicht. Aus den vorliegenden Dokumenten ergibt sich laut taz, dass die Kommunikationsagentur » Deekeling Arndt Advisors ("DDA") im Frühjahr 2008 einen PR-Auftrag des Deutschen Atomforum annahm.

    LEXEGESE- 80 Leser -
  • Europäische Kommission legt Vorschlag für EU-Energieinfrastrukturpaket vor

    Die Europäische Kommission hat am 19. Oktober 2011 einen Verordnungsentwurf mit Leitlinien für die transeuropäischen Energienetze - das so genannte EU-Energieinfrastrukturpaket - vorgelegt. Mit dem Energieinfrastrukturpaket sollen vorrangige Netzausbauprojekte in den Mitgliedstaaten identifiziert und gefördert sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen für den europaweiten Netzausb ...

    LEXEGESE- 16 Leser -
  • Großbritannien: Kürzung der PV- und Windförderung erwartet

    Meldungen der Financial Times zufolge, will Großbritannien drastische Kürzungen im Bereich Onshore-Windenergie und Photovoltaik vornehmen. So wurde jüngst über eine Kürzung der Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen von aktuell 43 Pence/kWh auf nur noch neun Pence/kWh (ca. zehn Eurocent/kWh) diskutiert. Am 27.

    LEXEGESE- 18 Leser -
  • Spanische Regierung plant Kürzungen bei der Windförderung

    Die spanische Regierung plant eine drastische Kürzung der Einspeisevergütung für Windstrom. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde hierzu Ende September veröffentlicht. Der Entwurf sieht eine Reduzierung des Vergütungszeitraums von derzeit 20 auf zwölf Jahre vor. Die Mindestvergütung aus Marktpreis und Bonuszahlung reduziert sich von derzeit 7,7 auf 5,5 Eurocent/kWh.

    LEXEGESE- 17 Leser -
  • BMU fördert Klimaschutz in den Kommunen

    Am 11. Oktober 2011 haben sich die Klimaschutzmanagerinnen und Klimaschutzmanager aus inzwischen über 60 klimaaktiven Kommunen Deutschlands in Osnabrück getroffen. Das Vernetzungstreffen der Klimaschutzmanager fällt zeitlich mit der Bewilligung des 2000. vom Bundesumweltministeriums geförderten Klimaschutzvorhabens seit dem Inkrafttreten der Richtlinie im Jahr 2008 zusammen.

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • UPDATE DESERTEC - Expertenanhörung des Bundestages zu erneuerbaren Energien in Entwicklungsländern

    Am 26. Oktober 2011 wird die Nutzung erneuerbarer Energien in Entwicklungsländern Gegenstand einer Expertenanhörung des Bundestagsausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sein. Zur öffentlichen Veranstaltung, die um 9.00 Uhr im Sitzungssaal E.800 im Paul-Löbe-Haus in Berlin beginnt, wurden sechs Sachverständige geladen. Insbesondere wird die Frage erörtert, ob und ggf.

    LEXEGESE- 8 Leser -
  • 127 Gigawattstunden bei Windkraftanlagen in 2010 ausgefallen

    Bei Starkwinden kommt es zu Konflikten zwischen unflexiblen konventionellen Kraftwerkskapazitäten und einer naturgemäß fluktuierenden Einspeisung erneuerbarer Energien. Zeitweise müssen dann Windkraftanlagen vom Netz genommen werden, um die Netzstabilität nicht durch eine „Überproduktion“ von Ökostrom zu gefährden. Vor diesem Hintergrund wollte die Fraktion Die Linke mit einer sog.

    LEXEGESE- 30 Leser -
  • Aktuelle Oktober-Ausgabe der dena-Förderübersicht Europa – Photovoltaik 2011 veröffentlicht!

    Die politischen Rahmenbedingungen für Photovoltaik in Europa bleiben in Bewegung. In Belgien wurden beispielsweise neue regionale Konditionen für die Vergabe grüner Zertifikate beschlossen. In den Niederlanden ist nach sechsmonatigen Beratungen ein neues Fördersystem in Kraft getreten. Details zu den geänderten Förderbedingungen finden Sie in der aktuellen Oktober-Ausgabe der de ...

    LEXEGESE- 8 Leser -
  • LfA Förderbank Bayern unterstützt Kommunen bei Energiewende

    In den ersten neun Monaten 2011 hat die LfA Förderbank Bayern 140 Millionen Euro für neue Infrastrukturprojekte zugesagt. Die Kredite ermöglichen Investitionen von rund 600 Millionen Euro. Das Geld wird vor allem in kommunale Verkehrsprojekte, Versorgungseinrichtunge ...

    LEXEGESE- 9 Leser -
  • EEX lässt niederländisches Emissionshandelsregister NEa für Primärmarktauktion zu

    Die European Energy Exchange (EEX) hat das niederländische Emissionshandelsregister NEa (Nederlandse Emissie Autoriteit) als neuen Teilnehmer am Spotmarkt für Emissionsberechtigungen zugelassen. Die NEa wird an den Auktionen als Verkäufer im Rahmen der niederländischen Primärmarktauktion teilnehmen, die die EEX für die Jahre 2011 und 2012 durchführen wird.

    LEXEGESE- 4 Leser -
  • Bundesverband WindEnergie weist auf Systemwidersprüche bei der Berechnung der EEG-Umlage hin

    Dass es nicht zu einer Absenkung der EEG-Umlage gekommen ist, offenbare Mängel bei der Weitergabe und Berechnung der Umlage. So werden immer größere Teile der Industrie von der EEG Umlage ganz oder teilweise befreit. Außerdem profitiere die Industrie schon jetzt von den Erneuerbaren massiv. Bei erhöhter Einspeisung durch Erneuerbare sinkt der Preis an der Strombörse und damit vo ...

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • Emissionshandel und Emissionsbenchmarks für die Chemische Industrie

    In ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 17/4606 der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu den Klimaschutzanstrengungen der Chemischen Industrie hat sich die Bundesregierung grundsätzlich positiv zur europäischen Benchmarkregelung im Rahmen der 3. Handelsperiode des EU Emissionshandelsregimes (EU-ETS) ausgesprochen (BT-Drs. 17/4933).

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • European transmission system operators concerned about system adequacy for this winter

    Based on preliminary results and analyses for ENTSO-E’s forthcoming Winter Outlook Report, TSOs are concerned about adequacy margins for the coming winter, and continue very close cooperation for coordinated measures to maintain security of electricity supply. Thanks to a mild summer across most of Europe, transmission system operators (TSO) saw a tense but manageable security o ...

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • Eilmeldung: Bundesnetzagentur äußert sich zur Höhe der EEG-Umlage

    Die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Einspeisung aus Stromerzeugungsanlagen verändert sich 2012 nur geringfügig. Die sog. EEG-Umlage steigt ab dem 1. Januar 2012 um 0,062 Cent pro Kilowattstunde, von 3,530 ct/kWh auf 3,592 ct/kWh. Dies haben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) am 14. Oktober 2011 bekanntgegeben. Die EEG-Umlage wird von den ÜNB jährlich zum 15.

    LEXEGESE- 25 Leser -
  • Deutliche Kritik des Bundesrats an europäischen Vorschlägen zur Energieeffizienz

    Mit einer Anmerkung von Dr. Peter Nagel, LL.M. (Michigan) Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 14. Oktober 2010 zu den Vorschlägen der Europäischen Kommission zur Förderung der Energieeffizienz in der EU sehr kritisch Stellung genommen (BR-Drs. 379/11 (Beschluss)). Die Bundesregierung solle dafür Sorge tragen, dass der Richtlinienvorschlag grundlegend überarbeitet wird. © M.E. / pixelio.

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • dena koordiniert Erdgasnetz als Speicher für erneuerbaren Strom

    Stromspeicher werden im künftigen Energiesystem eine Schlüsselrolle spielen, um die schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien auszugleichen. Eine vielversprechende Systemlösung, um große Mengen erneuerbaren Stroms langfristig zu speichern, ist die Nutzung des Erdgasnetzes. Die technische und wirtschaftliche Umsetzbarkeit dieser Option wird zurzeit analysiert.

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • European Investment Bank funds key UK offshore wind transmission link

    (LEXEGESE) £52m of funding for the transmission link to the Walney 1 offshore wind farm will be provided by the European Investment Bank, the European Union's long-term lending institution. Blue Transmission Walney 1 Limited has been granted a licence to own and operate the offshore transmission link by Ofgem E-Serve, the UK energy regulator’s business unit focusing on environme ...

    LEXEGESE- 8 Leser -
  • EIB supports efficiency increase and clean electricity generation in Poland

    The European Investment Bank (EIB) announced on 24 October 20111 to provide two loans totalling PLN 510 million (some EUR 128 million) to Tauron Polska Energia SA to upgrade electricity generation in South of Poland: PLN 300 million (some EUR 76 million) to finance the construction and commissioning of state-of-the-art high-efficiency hard coal-fired combined heat and power (CHP) unit and associa.

    LEXEGESE- 4 Leser -
  • Startschuss für High-Tech Gründerfonds II

    (LEXEGESE) Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat am 27. Oktober 2011 den Startschuss für den High-Tech Gründerfonds II (HTGF) gegeben. Der Fonds stellt ab sofort kapitalsuchenden High-Tech-Unternehmen eine Erstfinanzierung von bis zu 500.000 Euro als Risikokapital bereit und unterstützt sie so dabei, Erfolg versprechende Forschungsvorhaben unternehmeris ...

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • Hungary and UK join forces to break down low carbon finance barriers

    A European low carbon finance summit is convened today aimed at overcoming the barriers to green investment in Central and Eastern Europe and highlighting the significant commercial opportunities of an ambitious low carbon transition. The UK and Hungarian Governments have joined forces to bring together key finance experts, business leaders and policy makers to discuss how best ...

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • Landesverteidigung vs. Energiewende

    Um den Ausbau der Windenergie an Land zu beschleunigen hat die Bundesregierung im Zuge des Energiekonzepts angekündigt, existierende Hemmnisse für den Ausbau der Windenergie abzumildern. So sollten unter anderem eine Reduzierung der Lichtemissionen, eine bessere Verträglichkeit militärischer Radaranlagen und das erstellen eines Bestandsregisters erreicht werden. © arkadius neumann / pixelio.

    LEXEGESE- 22 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Litauen

    Der Energiemarkt Litauens ist in einem hohen Maße abhängig vom Import fossiler Energieträger, vorzugsweise aus Russland. Da die eigenen Erdöl- und Erdgasvorkommen im Westen Litauens und vor der Küste in der Ostsee sehr gering sind und um seine Importabhängigkeit zu verringern, plant die litauische Regierung den Anteil erneuerbarer Energieträger bis 2020 auf 23 Prozent zu erhöhen.

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • Pressemitteilung: Länderübergreifendes Offshore-Stromnetz kann Ausbaukosten erheblich senken

    EU-Studie gibt Empfehlungen für ein europäisches Stromnetz auf See Um die nationalen und europäischen Ausbauziele für erneuerbare Energien effizient zu erreichen, wird der Aufbau eines nordeuropäischen Offshore-Stromnetzes benötigt. Dabei sollten Offshore-Windparks bevorzugt über Sammelanbindungen mit dem Festland verbunden werden, anstatt jeden Windpark einzeln anzuschließen.

    LEXEGESE- 17 Leser -
  • Bundeskabinett beschließt Monitoring der Energiewende

    Das Bundeskabinett hat am 18. Oktober den Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ beschlossen. Die Bundesregierung überprüft damit regelmäßig die Umsetzung ihres Energiekonzepts. In einem Eckpunktepapier hatte die Bundesregierung eine derartige Begleitung der Energiepolitik vo ...

    LEXEGESE- 3 Leser -
  • dena zu Italien: Nach Rekordjahr 2011 gemäßigtes Wachstum erwartet

    Italiens Photovoltaik-Markt weist 2011 voraussichtlich den größten Zuwachs 2011 weltweit auf, teilte die italienische Energieagentur Gestore dei Servizi Energetici (GSE) mit. Der bisherige Zubau von 6,5 GW im laufenden Jahr lässt die Erwartungen bis zum Jahresende auf zwölf GW steigen. Ein ähnlich starkes Wachstum ist für 2012 laut Agentur Reuters nicht zu erwarten.

    LEXEGESE- 7 Leser -
  • Bundesnetzagentur richtet Workshop zu den Grundlagen für den zukünftigen Stromnetzausbau aus

    Die Bundesnetzagentur hat rund 100 Vertreter von Ministerien, Verbänden, Forschungseinrichtungen, Bürgerinitiativen sowie Privatpersonen zu einem Workshop nach Bonn eingeladen. Thema ist die Kritik an dem "Energiewirtschaftlichen Szenariorahmen zur Bestimmung des Netzausbaus". Dieser Szenariorahmen wurde von den vier Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) - Amprion, TenneT, EnBW Trans ...

    LEXEGESE- 14 Leser -
  • Bangladesch: Weltbank gibt Kredit für Solar Home Systems frei

    Die Weltbank hat einen Kredit in Höhe von 172 Millionen US Dollars freigegeben, um die Installation von 630.000 zusätzlichen Solar Home Systems (SHS) sowie sonstiger autarker Energiesysteme mit erneuerbaren Energien zu fördern. Der Kredit stellt eine Aufstockung der Mittel des bestehenden Projekts „Rural Electrification and Renewable Energy Development“ (RERED ...

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • EU Commission is taking steps to reinforce the robustness of the CO2 market

    The European Commission adopted on 20 October 2011 a proposal for the review of financial market rules, bringing into their scope also emission allowances. As the carbon market has experienced significant growth in size and sophistication, it needs - according to the European Commission - a robust level of oversight to facilitate investments in the transition to a low-carbon economy.

    LEXEGESE- 3 Leser -
  • NRW.BANK gewährt Effizienzkredit

    Die NRW.BANK fördert Unternehmen bei der Einführung von energie- und ressourcenschonenden Maßnahmen. Unterstützt werden Vorhaben, die zu einer dauerhaften Steigerung der Energie- oder Ressourceneffizienz führen: Maßnahmen zur Energieeinsparung, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, Verringerung des Einsatzes von Rohstoffen und Wasser, Schließung von Stoffkreisläufen, Ve ...

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Belgien

    Belgiens Energieversorgung ist in einem hohen Maße von Energieimporten abhängig. Die Erneuerbaren haben derzeit einen Anteil von fünf Prozent. Gemäß EU-Vorgaben soll der Anteil der regenerativen Energie am Endenergieverbrauch des Königreichs bis 2020 auf 13 Prozent steigen. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es in Belgien verschiedene Förderinstrumente für erneuerbare Energien.

    LEXEGESE- 14 Leser -
  • Strompreiskompensation für energieintensive Unternehmen im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems

    (LEXEGESE) Zum Abschluss der Ministerpräsidentenkonferenz in Lübeck baten die Länder mehrheitlich die Bundesregierung, sich gegenüber der Europäischen Kommission für eine zügige Rahmensetzung bezüglich der vollen Strompreiskompensation zur Entlastung stromintensiver Unternehmen einzusetzen, national eine zügige Umsetzung vorzubereiten und hieran die Länder zu beteiligen.

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • Europäische Investitionsbank (EIB) und DKB fördern Energieprojekte

    Mit einem Darlehen in Höhe von 200 Mio. Euro unterstützt die Europäische Investitionsbank (EIB) kleine und mittelgroße Vorhaben insbesondere im Energiesektor. Finanziert werden Projekte, die das Ziel einer nachhaltigen, wettbewerbsfähigen und sicheren Energieversorgung verfolgen. Die Einzeldarlehen werden den Unternehmen über die Deutsche Kreditbank AG (DKB) zur Verfügung gestellt.

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • UK sees Germany as role model for feed-in tariffs

    (LEXEGESE) According to Greg Barker, UK Department of Energy & Climate Change, many around the world look to Germany as the birthplace of feed-in tariffs (FITs). Germany got many aspects of their FITs scheme right. That is why Barker wants the UK FIT to take the be ...

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • World Bank approves $250 mln for S.Africa's Eskom Renewables Energy Support Project

    (LEXEGESE) The World Bank’s Board of Executive Directors approved 27 October 2011 $250 million in funding for the Eskom Renewables Energy Support Project (ERSP) to help implement the pioneering and innovative Upington concentrating solar power and Sere wind power plants in South Africa. The US$250 million loan is provided to South Africa’s power utility, Eskom, and is funded by ...

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • Brunei Darussalam: Konsequenter Ausbau von erneuerbaren Energien geplant

    Aktuellen Meldungen zufolge sucht das Sultanat Brunei derzeit nach Möglichkeiten seine künftige Energieversorgung stärker auf erneuerbare Energien, vor allem der Solarenergie und Bioenergie, auszurichten. Ein Grund für die Fokussierung auf den Ausbau der Erneuerbaren ist das kürzlich vereinbarte Ziel der ASEAN-Staaten (Association of Southeast Asian Nations), bis zum Jahr 2015 1 ...

    LEXEGESE- 4 Leser -
  • Steuerliche Hemmnisse beim Ausbau der Photovoltaiknutzung

    Die Linksfraktion hatte kürzlich in einer sog. Kleinen Anfrage darauf hingewiesen, dass Wohnungsbauunternehmen Steuervorteile verlieren können, wenn sie Einnahmen aus der Nutzung von Photovoltaikanlagen erzielen (BT-Drs. ...

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • Kleine Anfrage zur Förderung von unkonventionellem Erdgas

    Eine Reihe von Energieunternehmen wollen in Deutschland Erdgas aus nichtkonventionellen Lagerstätten fördern, vor allem in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Auch in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Baden-Württemberg haben sich Energieunternehmen bereits Aufsuchungslizenzen gesichert. Die Unternehmen konzentrieren ihre Suche auf Vorkommen aus Tonsteinen, Kohleflözen und Sandsteinen.

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • "Schlichtungsstelle Energie" für Verbraucher gegründet

    Die Schlichtungsstelle Energie wird am 1. November 2011 ihre Arbeit aufnehmen und in Streitfällen zwischen Verbrauchern und Energieversorgungsunternehmen vermitteln. Das Verfahren ist für die Verbraucher unkompliziert und kostenfrei. Nach dem erfolglosen Versuch einer Einigung mit dem Energieversorger kann der Verbraucher sich unmittelbar an die Schlichtungsstelle wenden. Der ...

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • Algerien finanziert erneuerbare Energien und Energieeffizienz mit über 120 Mrd. US-Dollar

    Mit Hilfe des nationalen Programms zur Investition in erneuerbare Energien und Energieeffizienz will Algerien bis 2030 40 Prozent seines Energiebedarfs durch erneuerbare Energien decken. Das Programm umfasst ein Volumen von 120 Mrd. US-Dollar. Bis 2030 will Algerien regenerative Erzeugungskapazitäten von 22 GW aufbauen, unter anderem durch den Bau von 60 CSP-Kraftwerken.

    LEXEGESE- 18 Leser -
  • UK Government reaffirms commitment to CCS

    The UK Government today announced the next steps on the Carbon Capture and Storage (CCS) demonstration programme, after the conclusion of negotiations for a CCS demonstration project at Longannet in Scotland. A decision has been made not to proceed with Longannet but to pursue other projects with the £1 billion pounds funding made available by the Government.

    LEXEGESE- 3 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #137 im JuraBlogs Ranking
  3. 3.675 Artikel, gelesen von 87.715 Lesern
  4. 24 Leser pro Artikel
  5. 46 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-17 17:07:26 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 1 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK