LEXEGESE - Artikel vom Juni 2011

  • Neue Flächen für Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein

    Nach den Plänen der Landesregierung können bereits im kommenden Frühjahr 1,5 Prozent der Landesfläche – das sind rund 23.600 Hektar – als Eignungsgebiete für die Windenergie genutzt werden. Das sehen die Entwürfe des Innenministeriums zur Teilfortschreibung der landesweit insgesamt fünf Regionalpläne vor, die das Kabinett am Dienstag (28. Juni 2011) in Kiel billigte.

    LEXEGESE- 23 Leser -
  • Erneuerbare Energien marktkonform fördern - der Weg in die Normalität?

    Anlässlich der bevorstehenden Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat der wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in einem Brief an den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie für eine effizientere und marktnähere Förderung der Erneuerbaren Energien plädiert.

    LEXEGESE- 15 Leser -
  • Deutscher Bundestag: Die optionale Marktprämie beim Erneuerbare-Energien-Gesetz in der Kritik

    Viele Experten bemängelten am Mittwich in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit die sog. optionale Marktprämie. Die Branche werde durch das Gesetz eher behindert als gefördert. Die Regierungsfraktionen hatten einen ”Entwurf des Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien“ (BT-Drs.

    LEXEGESE- 105 Leser -
  • Greenpeace: Ausbau Erneuerbarer Energien beschleunigen

    Greenpeace legt heute eine Stellungnahme zur Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) vor. In der Stellungnahme fordert die Umweltschutzorganisation die Parlamentarier im Deutschen Bundestag auf, das Ausbauziel für Erneuerbare Energien auf mindestens 40 Prozent bis 2020 zu erhöhen. Dafür seien entscheidende Korrekturen am Gesetzentwurf der Regierung nötig.

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • BSW-Solar: Landwirtschaftliche Flächen für Solarkraftwerke nutzen

    Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) fordert die Bundesregierung auf, der Empfehlung des Bundesrats zu folgen und Solarstrom auf landwirtschaftlichen Flächen künftig wieder zu fördern. Ackerflächen waren im Zuge der letzten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2010 aus der Solarstrom-Förderung herausgenommen worden.

    LEXEGESE- 37 Leser -
  • Zypern: Kürzung der Einspeisetarife für Wind und PV im Gespräch

    Aufgrund der schnellen Entwicklung der erneuerbaren Energien wird derzeit die Kürzung der Einspeisetarife für neu installierte PV- und Windenergieanlagen in Zypern diskutiert. Damit würde Zypern anderen europäischen Ländern wie Deutschland, Italien, Tschechien und Spanien folgen. Bereits 2010 hatten die erneuerbaren Energien in Zypern einen Anteil am gesamten Energieverbrauch von 5,4 Prozent.

    LEXEGESE- 92 Leser -
  • Saudi-Arabien: Ausbau der Solarenergie schreitet voran

    Die Regierung Saudi-Arabiens möchte das große Solarenergiepotenzial des Landes vermehrt nutzen. Die Sonne solle zukünftig genauso viel Energie liefern wie dem Energiegehalt des Erdölexports entspricht, ließ Ölminister Ali Al-Naimi am 1. Juni 2011 bei einem Staatsbesuch in Polen verlauten. Auch saudische Erdölkonzerne entdecken die Kraft der Sonne (vgl. Meldung vom 25.05.2011).

    LEXEGESE- 16 Leser -
  • Bundestag: Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften

    Die Fraktionen der CDU/CSU und FDP haben am 6. Juni 2011 den "Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften" (BT-Drs. 17/6072) in den Bundestag eingebracht. Mit dem Gesetz werden die Richtlinien 2009/72/EG und 2009/73/EG umgesetzt. Es werden insbesondere die Entflechtungsregeln für die Transportnetze geändert, um die Netzgesellschaft im Konzern zu stärken.

    LEXEGESE- 14 Leser -
  • Länder wollen Zuständigkeit für Netzplanung behalten - Bundesregierung kompromissbereit

    Der von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf eines Gesetzes über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizität (BT-Drs. 17/6249), der identisch ist mit dem von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP bereits eingebrachten Entwurf (BT-Drs. 17/6073), stößt bei den Ländern weiterhin auf Widerstand, weil die Bundesnetzagentur (BNetzA) zusätzliche Kompetenzen erhalten ...

    LEXEGESE- 25 Leser -
  • BMWi: Förderinitiative Energiespeicher

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu Energiespeichertechnologien in Deutschland.

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • UK: All island approach to open up renewables opportunities

    Ministers from the British Isles, Ireland, The Channel Islands and the Isle of Man today signed up to a historic deal to cooperate on exploiting the major wind and marine resource in and around the islands. The states involved agreed to co-operate in the All Islands Approach to energy at this afternoon’s British Irish Council in London.

    LEXEGESE- 2 Leser -
  • EEX unterstützt Vorschläge der EU-Kommission zu Sicherheitsmaßnahmen im EU-Emissionshandel

    Laut einer Pressemitteilung der European Energy Exchange AG (EEX) vom heutigen Tag unterstützt diese die Vorschläge der EU-Kommission zur Verbesserung der Sicherheit im EU-Emissionshandel. Diese Maßnahmen, die als Reaktion auf die Hackerangriffe auf europäische Emissionshandelsregister erarbeitet wurden, sollen am 17. Juni 2011 von den EU-Mitgliedstaaten beschlossen werden.

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • European Commission adopted Energy Efficiency Directive

    On 22 June 2011, a new set of measures for increased Energy Efficiency is proposed by the European Commission to fill the gap and put back the EU on track. This proposal for this new directive brings forward measures to step up Member States efforts to use energy more efficiently at all stages of the energy chai ...

    LEXEGESE- 3 Leser -
  • Bund der Energieverbraucher: EEG 2012 verstößt gegen das Grundgesetz und Europarecht

    Nach der bisher geltenden Regelung des § 40 EEG sind besonders stromintensive Betriebe von der Zahlung der EEG-Umlage weitgehend befreit. Durch diese Regelung seien im Jahr 2011 ein Drittel des Industriestromverbrauchs von der EEG-Umlage so gut wie befreit (75 TWh) gewesen. Haushalte und alle anderen Verbraucher zahlen dagegen eine EEG-Umlage von 3,5 Ct/kWh.

    LEXEGESE- 60 Leser -
  • UK: Greg Barker's statement on EU decision to improve security of Emissions Trading System

    Welcoming today’s EU vote to improve security measures for the EU’s emissions trading system, UK energy and climate change minister Greg Barker said that the decision will help crack down on those criminals targeting Europe’s carbon market. The EU’s carbon system is only as secure as the weakest link, which is why the UK’s been pushing for tougher European security measures.

    LEXEGESE- 3 Leser -
  • EU: Council conclusions on Energy Efficiency Plan (EEP)

    The Council adopted with respect to financing energy efficiency the following conclusions: Given the importance of energy efficiency, and in order to address financing needs for an effective implementation of the EEP, ways to make the best use of EU financial support mechanisms, to improve their coordination and to explore further options for unlocking investments in energy efficiency need to be .

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • Eilmeldung: Regierungsentwurf des EEG 2012 verfügbar

    Nachdem das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit am 19. Mai 2011 den Referentenentwurf für das EEG 2012 veröffentlich hatte, stellt die Bundesregierung nunmehr den » Regierungsentwurf für das EEG 2012 vor Auf seiner Grundlage soll der Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien kontinuierlich erhöht werden und bis 2020 auf mindestens 35 Prozent ...

    LEXEGESE- 126 Leser -
  • Bundesrat: Energiesteuern dürfen Wirtschaft und Verbraucher nicht unzumutbar belasten

    Der Bundesrat hat heute kritisch zu einer Vorlage Stellung genommen, mit der die Europäische Kommission eine Änderung der Vorschriften zur Besteuerung von Energieerzeugnissen und elektrischem Strom vorschlägt (Drs. 228/11 und 228/1/11). Um ihre Klimaschutzziele zu erreichen, möchte die Kommission beim Energieverbrauch zukünftig auch den CO2-Ausstoß berücksichtigen.

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Slowenien

    Sloweniens Energiemarkt ist nach wie vor zu einem beträchtlichen Teil von importierten, fossilen Energieträgern abhängig. Im Rahmen des National Renewable Energy Action Plan (NREAP) werden ambitionierte Ziele zum Ausbau erneuerbarer Energien gesteckt. Bis zum Jahr 2020 will Slowenien 25 Prozent des Bruttoendenergieverbrauchs aus regenerativen Energien abdecken, fünf Prozent mehr ...

    LEXEGESE- 7 Leser -
  • Pakistan: Asian Development Bank finanziert Solarprojekte in Pakistan

    Am Rande eines Energieforums in Manila sicherte der Präsident der Asian Development Bank (ADB), Haruhiko Kuroda, eine verstärkte Unterstützung für Solarprojekte in Pakistan zu. Im Rahmen der 2010 eingeführten Asia Solar Energy Initiative (ASEI) sollen bis 2013 3.000 MW an Solarenergie in Asien und dem Pazifikraum installiert werden. Asien müsse in den kommenden Jahren rund zehn Mrd.

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • Oman: Regierung plant 200 MW Solarprojekt

    Laut aktuellen Angaben will die omanische Regierung in Kürze ihre endgültige Genehmigung für das erste groß angelegte Solarprojekt erteilen. Zuvor werden sich die Regierungsvertreter über die damit verbundenen Herausforderungen der geplanten 200 MW-PV-Anlage beratschlagen und über die daraus resultierenden Chancen für den Oman, dessen Stromversorgung zum größten Teil auf fossile ...

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • Großbritannien: Britische Regierung plant Ausbau von 33 GW an Erneuerbaren

    Am 23.06.2011 veröffentlichte die Regierung Großbritanniens ihre neuen Energy National Policy Statements (NPSs). Die Statements stellen ein Rahmenwerk für Entscheidungsträger dar und spezifizieren klar den Bedarf an Investitionen in neue Energiequellen. Laut den aktuell veröffentlichten Statements sollen bis zu 33 GW an neuen Erneuerbare-Energien-Kapazitäten zugebaut werden.

    LEXEGESE- 7 Leser -
  • REC und solar-konzept starten Bauarbeiten zum Solarpark Giebelstadt in Unterfranken

    © RainerSturm / pixelio.de Am 20. Juni 2011 begannen nach einer Pressemiteilung der solar-konzept GmbH in der Marktgemeinde Giebelstadt, Landkreis Würzburg, die Bauarbeiten für einen der größten Solarparks Bayerns. Hierfür werden 120.000 Module des norwegischen Solar-Herstellers Renewable Energy Corporation (REC) benutzt.

    LEXEGESE- 9 Leser -
  • Bundestag: Öffentliche Anhörungen zur Energiewende

    Am Mittwoch, den 8. Juni 2011 führt der Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zwei öffentliche Anhörungen zur Änderung des Atomgesetzes, der Energiewende und dem Ausbau erneuerbarer Energien durch. Die erste Anhörung beginnt um 10.00 Uhr. Thema ist die Änderung des Atomgesetzes, zu der die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP einen Gesetzentwurf vorlegen werden.

    LEXEGESE- 15 Leser -
  • Bundestag: SPD-Fraktion will Kraft-Wärme-Kopplung stärker fördern

    Im Rahmen des Gesetzespakets für den endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie soll die Bundesregierung auch Eckpunkte für eine Novelle des Gesetzes über die Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) vorlegen. Dies fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag (BT-Drs. 17/6084). Die Eckpunkte für eine KWKGes-Novelle sollen u.a.

    LEXEGESE- 8 Leser -
  • Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung schifffahrtsrechtlicher Vorschriften

    Das Sofortprogramm zum Energiekonzept der Bundesregierung vom 28. September 2010 sieht eine Änderung der Seeanlagenverordnung (SeeAnlV) vor. Diese soll mit dem Ziel angepasst werden, Vorratshaltungen von Genehmigungen für Offshore-Projekte zu vermeiden und die Genehmigungen zu bündeln. Die Änderungen setzen eine Anpassung der Ermächtigungsgrundlage der SeeAnlV, dem Seeaufgabenge ...

    LEXEGESE- 26 Leser -
  • Report finds that Global Renewable Energy Growth is Outstripping Coal and Nuclear

    Amsterdam, 23 June 2011 -- A new analysis of the global power plant market launched today by Greenpeace International shows that since the 1990s, installations of wind and solar grew faster than any other power plant technology. In addition, renewable energy expanded rapidly, to reach its biggest market share in 2010 and providing enough capacity to supply electricity to the equ ...

    LEXEGESE- 5 Leser -
  • CCS: Bundesländer wollen keine Risiken tragen

    Die kontrovers geführte Debatte um die unterirdische Speicherung von CO2 ist in die nächste Runde gegangen. Nachdem die Bundesregierung einen Entwurf des Kohlendioxid-Speicherungsgesetz (KSpG) (BT-Drs. 17/6264) in den Deutschen Bundestag eingebracht hatte, forderte der Bundesrat die Bundesregierung in seiner Stellungnahme auf, die Rechtsgrundlagen so zu gestalten, dass den Lände ...

    LEXEGESE- 17 Leser -
  • Die Energiewende in Wort und Bild

    Regierungserklärung von Angela Merkel zum Atomausstieg und zur Energiewende mit anschließender Aussprache und Reden von Fra ...

    LEXEGESE- 10 Leser -
  • Frankreich: Erhöhung des Einspeisetarif für Strom aus Biogas

    Die französische Regierung hat Ende Mai das Anreizsystem für die Stromerzeugung aus Biogas geändert und die Vergütungshöhe für eingespeisten Strom um 20 Prozent erhöht. Der Ausbauplan wird Frankreich ca. 300 Mio. Euro pro Jahr kosten und soll bis zum Jahr 2020 die i ...

    LEXEGESE- 32 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Bulgarien

    Bulgarien deckt 70 Prozent seines Energiekonsums in Form von Energieimporten. Für die Energieträger Erdöl und Erdgas gilt dies zu fast 100 Prozent. Aufgrund der historisch traditionell engen Beziehung zwischen der Volksrepublik Bulgarien und der ehemaligen UDSSR ist Bulgarien fast vollständig von Öl- und Gaslieferungen aus Russland abhängig.

    LEXEGESE- 18 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Frankreich

    Die französische Republik verfügt über hervorragende Potenziale für Wind, Bioenergie und auch Solarenergie. Aber auch Wasserkraft und Geothermie weisen große Entwicklungsmöglichkeiten auf, so dass das Land für alle Branchen der erneuerbaren Energien einen interessanten Zielmarkt darstellt. Um die Verpflichtungen gegenüber der EU zu erfüllen, sollen bis 2020 23 Prozent des franzö ...

    LEXEGESE- 19 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Irland

    Um die Verpflichtungen gegenüber der EU zu erfüllen, sollen bis 2020 16 Prozent des irischen Energiebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Gegenwärtig liegt deren Anteil an der Energieversorgung des Landes bei knapp über sechs Prozent. Das Länderprofil Irland gibt Auskunft durch welche Maßnahmen und durch welche Technologie die Energiegewinnung aus Erneuerbaren zur S ...

    LEXEGESE- 7 Leser -
  • Kurz notiert: Abkommen mit IRENA

    Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) über den Sitz des IRENA-Innovations- und Technologiezentrums vorgelegt. IRENA för ...

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • Bundesrat: Anteil erneuerbarer Energien bis 2020 auf 40 Prozent steigern

    Der Bundesrat begrüßt in seiner Stellungnahme zum "Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien" (BT-Drs. 17/6247), der mit dem von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP bereits eingebrachten Entwurf (BT-Drs. 17/6071) identisch ist, das Ziel der Bundesregierung, Maßnahmen ”für eine umweltschonende, zuv ...

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • Clearingstelle EEG: Hinweis 2011/11 (Anlagenzubau bei Degressionsschritt) veröffentlicht

    Die Clearingstelle EEG hat am 15. Juni 2011 ihren Hinweis 2011/11 veröffentlicht. Dieser beantwortet die Frage, welcher Inbetriebnahmezeitpunkt für PV-Anlagen gilt, die zu bestehenden Anlagen zugebaut werden - vor allem, wenn dieser Zubau innerhalb von zwölf Kalendermonaten (§ 19 Abs. 1 Nr. 4 EEG 2009) stattfindet. Der Hinweis ist insbesondere bedeutsam, falls für ab dem 1.

    LEXEGESE- 27 Leser -
  • Netzausbau: Länder lehnen bundeseinheitliche Regelung ab

    Nach den Vorstellungen der Bundesregierung soll mit dem Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) die bisher der Länderhoheit unterliegende Planung neuer Stromtrassen im Wesentlichen auf die Bundesnetzagentur (BNA) übergehen. Am Beispiel von Niedersachsen lasse sich nachweisen, dass Raumordnung und Planfeststellung gut synchronisiert sind und auch bei länderübergreifenden Verfahre ...

    LEXEGESE- 18 Leser -
  • Bundesfinanzhof: Einheitliche Abschreibung selbständiger Wirtschaftsgüter eines Windparks

    Mit Urteil vom 14. April 2011 IV R 46/09 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass ein Windpark aus mehreren selbständigen Wirtschaftgütern besteht, die aber einheitlich abzuschreiben sind. I. Hintergrund der Entscheidung Wurden in den Anfängen der Stromerzeugung mittels Windenergie lediglich einzelne Windkraftanlagen errichtet, entstanden nicht zuletzt durch die erheblich ...

    LEXEGESE- 52 Leser -
  • Gastbeitrag: Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom

    Von » Heike Ewers, StromAuskunft Ökostrom boomt. Gerade in den letzen Wochen nach den schrecklichen Ereignissen in Fukushima wechseln immer mehr Menschen auf sauberen Ökostrom. Kein Wunder, dass sich die rund 1000 Stromversorger in Deutschland auf die boomende Nachfrage einstellen. So gibt es mittlerweile weit über 1000 verschiedene Ökostromtarife in Deutschland.

    LEXEGESE- 24 Leser -
  • Fluch oder Segen - Die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid (CCS)

    Der von der Bundesregierung in den Bundestag eingebrachte Gesetzentwurf zur Erprobung der unterirdischen Speicherung von Kohlendioxid (BT-Drs. 17/5750) ist weiter umstritten. Während einer öffentlichen Anhörung des Umweltausschusses gingen die Meinungen der Experten weit auseinander. Nach Michael Kühn vom Deutschen Geoforschungszentrum, sei die Kohlendioxidspeicherung ”sicher un ...

    LEXEGESE- 24 Leser -
  • Emissions Trading System: Member States endorse more secure registry rules

    According to a press release by the EU Commission dated June 17 2011, the Climate Change Committee backed proposals by the European Commission to enhance the integrity and the security of the registries system underpinning the EU Emissions Trading System (EU ETS). If the regulation is endorsed by the Parliament and the Council, registry administrators and law enforcement authori ...

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • BWE und WVW: Gutachten bestätigt Beschlüsse des Bundesrates zur Windenergie an Land

    BWE und WVW legen Gutachten zur EEG-Novelle vor / 60 Prozent der geplanten Windenergieprojekte seien gefährdet / Bundestag soll Bundesratsempfehlungen folgen Das Bundeskabinett hatte am 6. Juni 2011 im Rahmen der EEG-Novellierung Vergütungskürzungen für die Windenergie an Land beschlossen. Vor diesem Hintergrund haben der Bundesverband WindEnergie e.V.

    LEXEGESE- 39 Leser -
  • Deutschland unterstützt China bei Energieeffizienz für Megastädte

    Gemäß einer Pressemitteilung der Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) vom heutigen Tag haben sich China und Deutschland bei ihren ersten gemeinsamen Regierungskonsultationen darauf verständigt, die Zusammenarbeit bei der Entwicklung klimaschonender Groß- und Megastädte zu verstärken. Geplant sind unter anderem die Definition von Planungskriterien, die Realisierung von Pilotproje ...

    LEXEGESE- 13 Leser -
  • Neue dena-Marktstudie: Länderprofil Ukraine

    Der ukrainische Energiemarkt ist stark fokussiert auf fossile Energieträger und noch immer abhängig von Öl- und Gaslieferungen aus Russland. Trotz der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl im Jahre 1986 werden 47 Prozent der Elektrizität aus Kernenergie gewonnen. Neben vier bestehenden Kernkraftwerken befinden sich zwei weitere derzeit im Bau.

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • Änderungen beim "Energie- und Klimafonds" zugestimmt

    Der Haushaltsausschuss hat am Abend des 29. Juni 2011 dem Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens ”Energie- und Klimafonds“ (BT-Drs. 17/6075) in geänderter Fassung zugestimmt. Die Oppositionsfraktionen stimmten dagegen. Die Oppositionsfraktionen argumentierten unter anderem, dass durch da ...

    LEXEGESE- 9 Leser -
  • VG Oldenburg: Vogelschutz rechtfertigt Betriebseinschränkung einer Windkraftanlage

    Mit Beschluss vom 10. Juni 2011 hat das Verwaltungsgericht Oldenburg einen Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes abgelehnt, mit dem der Betreiber sich gegen Beschränkungen des Betriebs einer Windkraftanlage durch eine Verfügung des Landkreises Aurich wandte. I. Sachverhalt Der Landkreis Aurich hat dem Betreiber in der Zeit vom 21. Mai bis 1.

    LEXEGESE- 25 Leser -
  • KfW: 5 Milliarden Euro für Offshore Windenergie

    Die KfW Bankengruppe und das Bundesumweltministerium (BMU) haben heute den Startschuss zum neuen KfW-Programm „Offshore Windenergie“ gegeben, das im Rahmen des 10-Punkte-Sofortprogramms zum Energiekonzept der Bundesregierung ab 8. Juni bereitgestellt wird. Die durch das Programm finanzierten Projekte sollen dem Erfahrungsgewinn dienen und die zukünftige Beherrschung der technisc ...

    LEXEGESE- 12 Leser -
  • Bunderegierung beschließt EnWG-Novelle

    Die Koalitionsfraktionen haben am Montag das Gesetz zur Novellierung des EnWG beschlossen. Von großer praktischer Bedeutung ist insbesondere die Neufassung des § 110 EnWG (vormals "Objektnetz", jetzt "Geschlossene Verteilernetze") und die Abgrenzung zur sog. "Kundenanlage". Die Regelung besagt: "§ 110 Geschlossene Verteilnetze (1) Die §§ 18, 21a, 22 Absatz 1, §§ 23a und 32 Absat ...

    LEXEGESE- 128 Leser -
  • Neues Markttransparenz- und Integritätsregime für den Energiehandel

    Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben heute auf einer Sitzung in Brüssel einem Kompromiss für eine branchenspezifische Regulierung des europäischen Energiemarktes in Bezug auf Transparenz und Integrität (Regulation on Energy Market Integrity and Transparency - REMIT) zugestimmt. Den Kompromiss hatten zuvor das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und der ...

    LEXEGESE- 49 Leser -
  • Scharfe Kritik der SPD-Bundestagsfraktion an EEG-Novelle

    Nach Auffassung der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag zeige die von der Bundesregieurng eingebrachte Vorlage zur Änderung des EEG gravierende Mängel. Das Ergebnis sei zu wenig Erzeugung bei zu hohen Kosten und eine Behinderung beim notwendigen forcierten Ausbau. Nach einhelliger Auffassung der Fachwelt würden mit den Änderungen im EEG die Ausbauziele nicht erreicht, die Netz- ...

    LEXEGESE- 133 Leser -
  • Das Vergütungssystem des EEG 2012 und seine Konsequenzen

    Das EEG 2012 wird voraussichtlich zu beachtlichen Veränderungen im Vergütungssystem führen. Hier die Eckdaten und die von der Bunderegierung prognostizierten Konsequenzen für den Strompreis: Feste Vergütung oder Marktprämie Bislang bekommen Erzeuger stets einen festen Betrag, die sogenannte Einspeisevergütung, wenn sie Strom aus erneuerbaren Energien in die Netze der Versorger einspeisen.

    LEXEGESE- 302 Leser -
  • Rechtsprechung: LG Halle zur EEG-Vergütung für Forschungsprojekt mit PV-Freiflächenanlagen

    Das LG Halle hatte zu entscheiden, ob die Anlagenbetreiberin gegen den Netzbetreiber einen Anspruch auf Zahlung der Vergütung gemäß §§ 16 Abs. 1, 32 EEG 2009 für den Strom hat, der in ihren auch Forschungszwecken dienenden PV-Anlagen erzeugt wird. Darüber hinaus befasst sich das Urteil mit der Bindungswirkung von Entscheidungen der Clearingstelle EEG Die » Clearingstelle EEG hat ...

    LEXEGESE- 11 Leser -
  • München: Intersolar Europe 2011 erfolgreich beendet

    Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe schloss am 10. Juni 2011 mit einem neuen Aussteller- und Besucherrekord ihre Pforten. Rund 77.000 Besucher und 2.280 Aussteller waren vom 8. bis zum 10. Juni 2011 auf der Messe vertreten und zeigten sich mehr als zufrieden mit der thematischen und technologischen Vielfalt der Intersolar Europe.

    LEXEGESE- 6 Leser -
  • Öffentliche Anhörung zu Energiewirtschaft und Netzausbau

    Am Montag, dem 27.06.11, lädt der Ausschuss für Wirtschaft und Technologie des Deutschen Bundestages von 10 bis 14 Uhr zu öffentlichen Anhörung in den Sitzungssaal E.400 des Paul-Löbe-Hauses. Gegenstand sind die im Rahmen des Atomausstiegs vorgesehenen Gesetzesänderungen. Konkret geht es um den von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung energiewir ...

    LEXEGESE- 6 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK