LEX MEDICORUM - Artikel vom Mai 2014

  • Chlorhexidin-Mundspüllösung bedarf Arzneimittelzulassung

    Viele Zahnärzte empfehlen ihren Patienten Mundspülungen mit dem Wirkstoff Chlorhexidin zur Unterstützung der Prophylaxe. Auch in der Fachpresse wir das Mittel als “Goldstandard der antibakteriellen Wirkstoffe bezeichnet“. Zahlreiche Hersteller vertreiben Mundspüllösungen mit diesem Wirkstoff als kosmetisches Produkt. Diese Verfahrensweise hat das OLG Hamm mit Urteil vom 05.12.

    Jan Willkomm/ LEX MEDICORUM- 105 Leser -
  • Zahnärzte dürfen CMD-Patienten Physiotherapie verordnen

    Ich habe folgenden interessanten Beitrag gefunden: “Zahnärzte können im Zuge einer Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) eine Physiotherapie rezeptieren, wie der CMD-Dachverband mitteilt. Diese Verordnung ist nicht budgetiert und wird in der Regel von gesetzlichen und privaten Versicherern erstattet.

    Jan Willkomm/ LEX MEDICORUM- 1034 Leser -
  • Kooperationen berufsrechtlich hinterfrage | Sprechstunde Medizinrecht

    In allen Lebensbereichen sind Beziehungen, Netzwerke und Kontakte unverzichtbar. In den meisten Wirtschaftsbereichen sind Bonuszahlungen etc. für die Vermittlung von Kunden, Kontakten usw. weit verbreitet. Auch im Gesundheitswesen gibt es Tendenzen, sich wechselseitig am Erfolg der Zusammenarbeit finanziell und auf andere Weise zu beteiligen.

    Jan Willkomm/ LEX MEDICORUM- 40 Leser -

LEX MEDICORUM

aktuelle Themen aus Medizin und Recht präsentiert von LEX MEDICORUM

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #176 im JuraBlogs Ranking
  3. 145 Artikel, gelesen von 7.471 Lesern
  4. 52 Leser pro Artikel
  5. 1 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-20 05:05:54 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK