LAWgical - Artikel vom Oktober 2005

  • Ernie The Attorney: Katrina-Opfer

    Anfangs hatten wir angedacht, ihn per Audio- oder Video-Konferenz zu unserem Gesprächskreis zuzuschalten. Auch wenn wir den Plan schon vor der ersten Kontaktaufnahme verwerfen mussten: Es wäre wohl zu logistischen Problemen gekommen. Denn Ernest E. Svenson, in Blawger-Kreisen besser beka ...

    11 Leser - LAWgical
  • Redaktioneller Umbruch

    In der LAWgical-Redaktion tut sich was: Neben Dominik Bachmann und Christopher Brosch scheidet auch das Gründungsmitglied Rainer Langenhan aus der Redaktion aus. Seine zeitlichen Kapazitäten reichen nicht mehr aus, um neben dem Handakte WebLAWg noch ein weiteres Weblog zu betreuen. Wir bedanken uns bei allen Ehemaligen für die ...

    8 Leser - LAWgical
  • ROLLYO: Die eigene Suchmaschine

    Mit ROLLYO kann man sich seine eigene Suchmaschine bauen - ohne Programmierkenntnisse. Auf Basis der Yahoo!Search-Suchmaschine kann der Nutzer festlegen, wel ...

    24 Leser - LAWgical
  • Freiheit für Hyperlinks

    Mit dem Rechtsstreit führender deutscher Hersteller von Tonträgern und Bildtonträgern gegen den Heise-Verlag (siehe hierzu etwa jurabilis vom 01.09.05) beschäftigt sich "Stoffwechsel, das Magazin für Kultur und Politik" von Radio-Z in seiner Au ...

    5 Leser - LAWgicalin Medienrecht -
  • Stud.IP - Das Content-Management-System für Präsenzunterricht begleitende Web-Inhalte

    Der Kollege Langenhan greift heute in seinem Handakte WebLAWg einen anlässlich einer Entwicklertagung zu dem Open Source Lern- und Projektmanagement-System Stud.IP entstandenen Radio-Beitrag (auch als Podcast) des Deutschlandfunk auf. Die maßgeblich an der Universität Göttingen zu Verwaltungs-, Organisations- und Kommunikationszwecken in der Lehre entwickelte Blended Learning-So ...

    4 Leser - LAWgical
  • Papierloser Scheckeinzug

    Das BMJ weist soeben in einer Pressemitteilung darauf hin, dass heute ist die Verordnung über Abrechnungsstellen im Scheckverkehr (Abrechnungsstellenverordnung � AbrStV) in Kraft tritt. Die Verordnung is ...

    11 Leser - LAWgical
    Vorher zum gleichen Thema:
    • Scheckeinzug wird modernisiert

      Heute ist die Verordnung über Abrechnungsstellen im Scheckverkehr (Abrechnungsstellenverordnung – AbrStV) in Kraft getreten. Ab heute brauchen die Bankinstitute Schecks beim Inkasso nicht mehr in Papierform zu versenden – es r ...

      3 Leser - Handakte WebLAWg
    • Verordnung über Abrechnungsstellen im Scheckverkehr (AbrStV)

      Heute ist die Verordnung über Abrechnungsstellen im Scheckverkehr (AbrStV) in Kraft getreten. Ab heute brauchen die Bankinstitute Schecks beim Inkasso nicht mehr in Papierform zu versenden – es reicht ein elektronisches Bild des Schecks. Damit wurden die rechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass das Scheckeinzugsverfahren mit Hilfe moderner elektronischer Medien abgewickelt werden kann.

      13 Leser - Blickpunkt Recht & Steuern
  • juramail geflutet

    Am heutigen Sonntag hat juramail Die juristische Mailingliste ein ungewöhnlich hohes Mailaufkommen zu verzeichnen. Während ich diesen Beitrag schreibe, ist mein E-Mail-Client noch dabei, die ca. 2.400 Beiträge herunterzuladen. Ein einzelner T ...

    11 Leser - LAWgical
  • Callingcard

    Es muss wohl im Jahre 2002 gewesen sein, dass ich mich gegen einen teuren Handyvertrag und für eine sog. Callingcard entschieden hatte. Bis vor wenigen Tagen funktionierte das auch vö ...

    12 Leser - LAWgical
  • EDV-GT Nachtrag: Arbeitskreis "Maschinelle Übersetzung"

    Im Arbeitskreis "Maschinelle Übersetzung" ging es zuallererst um die Frage, ob Computer überhaupt übersetzen können. Die Frage ist zunächst sehr schnell zu bejahen, doch muss man weiter fragen, um zu der Wurzel des Problems vorzustoßen. Denn maschinelle Übersetzung ist zwar durchaus keine neue Erfindung und wird schon seit Jahren von den meisten Dolmetschern als Hilfe angesehen.

    10 Leser - LAWgical
  • Internet-Handel mit gefälschten Arzneimitteln

    Ein Online-Shop der besonderen Art beschäftigt heute das Saarbrücker Landgericht: Vier Männer hatten über das Internet gefälschte, verschreibungspflichtige Arzneimittel vertrieben, darunter namhafte Potenzmittel, Appetitzügler, Mittel zur Nikotinentwöhnung und Haarwuchsmittel. Insgesamt führt die Anklageschrift über 10.

    5 Leser - LAWgical
  • Geheime Kodierung von Farblaser-Ausdrucken entschlüsselt

    Wie Sie sehen, sehen Sie nichts ... als gelbe Punkte auf blauem Grund. Doch was den Laien entfernt an die im Jahre 1820 durch den Franzosen Louis Braille entwickelte Blindenschrift erinnert, wird selbst für Sehende in Wahrheit erst sichtbar, wenn man den Ausdruck eines Xerox DocuColor 12 Druckers unter UV-Licht mit der Lupe betrachtet.

    55 Leser - LAWgical
  • Vorbereitungen für e-Passport

    Die Bundesrepublik Deutschland händigt als erstes Land der Welt ab 1. November den elektronischen Reisepass aus. Dieser e-Passport soll weltweit akzeptiert werden und muss nicht zuletzt deshalb vielfältigen Anforderungen und internationalen Standards genügen. Herzstück ist ein kontaktloser Chip, der den Pass fälschungssicher machen soll und der zusätzliche Informationen über den ...

    17 Leser - LAWgical
  • HörDefinitionen ab sofort zum Download unter www.JuristischeBegriffe.de

    Letzte Nacht hat das JuraWiki-Team unter www.JuristischeBegriffe.de ein zunächst provisorisch eingerichtetes Verzeichnis zum Download meiner 133 juristischen HörDefinitionen online gestellt. Unter dieser Domain soll in naher Zukunft u.a. ein komfortabler Podcast-Server eingerichtet werden, der auf die im Rahmen des JuraWiki-Kollaborationsprojektes JuristischeBegriffe (bestehend ...

    42 Leser - LAWgical
  • BGH-Entscheidung zu AGB-Klausel über Lieferung von Ersatzartikeln

    Nach dem kürzlich veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs in dem Verfahren VIII ZR 284/04 vom 21. September diesen Jahres muss der Betreiber eines Online-Shops dem Kunden genau diejenige Ware zusenden, die der Kunde bestellt hat und kann nicht durch eine Klausel in seinen AGB sich das Recht vorbehalten, bei fehlender Lieferbarkeit einen anderen, gleichwertigen Artikel zuzusenden.

    53 Leser - LAWgical
  • JuraBlogs, JuraBlogs Blog, JurBlog.de, JuraBlog und JURABLOG Infochannel

    Warum heißen eigentlich so viele deutschsprachigen Blawgs und Metablawgs so ähnlich - irgendwas mit "jura" und "blog". Damit wir nicht ganz den Überblick verlieren, hier mal eine kleine Übersicht: lfd. Nr. Name URL Bemerkung online seit 1 JuraBlogs www.jurablogs.com Meta-Blawg mit Suche, Ranking, Newsletter u ...

    48 Leser - LAWgical
  • BigBrother Awards 2005: Die Trendsetter in Sachen Ortung und Überwachung

    Die Liste der am Freitag vergebenen "Oscars für Datenkraken" liest sich in diesem Jahr beinahe wie das Who is Who der deutschen Terrorismus- und Kriminalitätsbekämpfungsszene. Dabei fielen zwei Trends besonders unangenehm auf: Zum einen musste die Jury registrieren, dass durch den zunehmenden Einsatz von RFID-Technik zur automatisierten Anwesenheitsfeststelung bestimmter Perso ...

    5 Leser - LAWgical
  • Kennen Sie Splogs?

    Ein neuer Begriff macht die Runde: "Splog". Der Begriff Splog ist eine sprachliche Verbinung von "Spam" und "Blog". Darunter versteht das Phänomen der in letzter Zeit vermehrt auftretenden Web Logs (Blogs), deren einziger Sinn es ist, mit unlauteren Mitteln einen höheren Page Rank der Websites ihrer Initiatoren zu erzielen.

    7 Leser - LAWgical
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #204 im JuraBlogs Ranking
  3. 1082 Artikel, gelesen von 29946 Lesern
  4. 27.68 Leser pro Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK