• Todsünden im Internet

    Christian Fenselau berichtet bei T-Online über die sieben Todsünden im Internet. Dabei spricht er die Punkte an, die auch im Rahmen von remus immer wieder Gesprächsstoff bieten: - Virenmeldungen Glauben schenken, - nach riskanten Downloads suchen, - Privates über ...

    6 Leser - LAWgical
  • Montabaur Inkasso-System

    Vor wenigen Wochen hatte unsere Autorin Iris Speiser in magenta schillernden Farben berichtet, wie schnell sie zu einem TK-Vertrag gekommen ist, den sie nicht haben wollte (s. LAWgical vom 28. April 2009). Dass es auch bei anderen Anbietern nicht "rund" läuft, hat uns eine Studentin in blau und weiß geschildert: Im April letzten Jahres nahm unsere Stundentin - zum Studium gerade ...

    3 Leser - LAWgical
  • Bericht vom 3. IT-Rechtstag in Wien

    Am 4. und 5. Juni 2009 fand in Wien der mittlerweile 3. IT-Rechtstag statt. Der vom Verein „Infolaw“ veranstaltete IT-Rechtstag geht auf die Initiative von Prof. Andreas Wiebe, der die WU-Wien mittlerweile in Richtung Göttingen verlassen hat, zurück und wird inzwischen jährlich von ihm und seinem (ehemaligen) Team organisiert.

    5 Leser - LAWgical
  • BVerfG entscheidet zum "Hackerparagrafen"

    Das BVerfG hat am heutigen Freitag eine Entscheidung zum so genannten "Hackerparagrafen", § 202c StGB bekannt gegeben (siehe auch die entsprechende Pressemitteilung). Die Beschwerdeführer verwenden zum Teil so genannte "dual-use-tools", die sowohl nur Netzwerkanalyse als auch zum Ausspähen von Daten verwendet werden können. Teilweise verwenden sie auch echte Hackersoftware, z.B.

    21 Leser - LAWgical
  • "Die Rechtsexperten"

    Jetzt bin ich auf ein ganz interessantes neues Internetprojekt gestoßen: "Die Rechtsexperten" ist eine Plattform, die zwischen Journalisten und Juristen vermitteln will. Die Website ist wohl vor einem Monat gestartet und befindet sich nach eigenen Angaben noch im Beta-Stadium. Funktionieren soll das so: “DieRechtsexperten.

    5 Leser - LAWgical
  • WikiTreffenOnline

    Morgen Abend gibt es ein WikiTreffen, bei dem jeder bequem von zu Hause aus mitmachen kann. Wir können meinen WebEx-Testaccount ausprobieren und ich bin sehr gespannt, wie sich das in der Praxis bewährt. Die Vorab-Versuche waren durchaus vielversprechend. Das ganze läuft - ähnlich wie Dimdimim (vgl. hierzu schon die Veranstaltung vom 27.04.

    3 Leser - LAWgical
  • Datenbank Freie Juristische Internetprojekte fjip.de

    Wenn ein Blogger lange nicht bloggt, kann das ein gutes Zeichen sein, nämlich dass er etwas Neues ausbrütet. In meinem Fall konnte ich das Ergebnis gestern beim WikiTreffen präsentieren: Die Datenbank Freie Juristische Internetprojekte fjip.de. Den Beschluss, freie juristische Internetprojekte zu "sammeln", hatten wir schon während des Gesprächskreises beim EDV-Gerichtstages im Jahr 2004 gefasst.

    36 Leser - LAWgical
  • EuGH: deutsches Apothekenrecht europarechtskonform

    Mit Urteil vom 19.05.2009 in den verbundenen Rechtssachen C-171/07 und C-172/07 hat die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofes den Streit um die Europarechtskonformität des deutschen Apothekenrechts vorläufig beendet. Der EuGH gelangte zu dem Ergebnis, dass die Art. 43 und 48 EG einer nationalen Regelung wie der in den Ausgangsverfahren fraglichen nicht entgegenstehen, die ...

    35 Leser - LAWgical
    Vorher zum gleichen Thema:
    • EUGH: Besitz von Apotheken nur durch Apotheker

      Das Saarland vertrat in dem Verfahren die Ansicht, dass die Vorschriften, dass nur Apotheker das Recht zum Besitz und Betrieb von Apotheken haben gegen die Niederlassungsfreiheit sowie den freien Kapitalverkehr und damit gegen EU-Recht verstoßen. Der EUGH kommt in seinem Urteil vom 19.05.2009 – Az. C-531/06 und C-171/07 (siehe Pressemitteilung 44/09 vom 19.05.

      12 Leser - Kurz Pfitzer Wolf
    • Keine Apothekenketten

      Der Besitz und der Betrieb einer Apotheke dürfen auch künftig Apothekern vorbehalten bleiben. Wie der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften heute entschieden hat, finden die italienischen und die deutschen Rechtsvorschriften, die eine solche Regel vorsehen, ihre Rechtfertigung im Ziel der Gewährleistung einer sicheren und qualitativ hochwertigen Arzneimittelversorgung der Bevölkerung.

      12 Leser - Rechtslupe
    • Apothekenketten bleiben in Deutschland verboten

      Auch künftig dürfen nur Apotheker eine Apotheke betreiben Heute hat der EuGH mehrere Rechtssachen abgeschlossen, die die Regelung des Eigentums an Apotheken betreffen. In diesen Rechtssachen geht es hauptsächlich um die Frage, ob das Gemeinschaftsrecht den Vorschriften des italienischen und des deutschen Rechts entgegensteht, die vorsehen, dass nur Apotheker eine Apotheke besitz ...

      28 Leser - examensrelevant.de
  • Unfreiwilliger Wechsel zur Deutschen Telekom

    Über Jahre habe ich einen einfachen analogen Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom genutzt, kein ISDN, keine besonderen Features - einfach nur zum Telefonieren. Ebenfalls seit Jahren bin ich DSL-Kunde bei einem Reseller von Telekom-DSL-Anschlüssen. Mit den Leistungen beider Anbieter war ich zufrieden und habe daher keinen Anlass gesehen, den Anbieter zu wechseln.

    165 Leser - LAWgical
  • Führung ausländischer akademischer Grade

    Das Landgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 18.02.2009 (Az.: 12 O 284/06 - http://www.eear.eu/kmk-hochschulrecht/download/25671.pdf) in einem Rechtsstreit zweier Rechtsanwälte entschieden, dass der hier beklagte Rechtsanwalt in 14 Bundesländern nicht berechtigt ist, den Zusatz "Dr." ohne weitere Hinweise zu führen. Ausgenommen hatte das Landgericht die Länder Bayern und Berlin.

    71 Leser - LAWgical
  • Die zehn nützlichsten Blawgs

    Das Magazin "freischuss" stellt in der Ausgabe 01/09 die zehn nützlichsten Blawgs vor. Auf Seite 30 findet man eine Tabelle, in der übersichtlich und steck ...

    176 Leser - LAWgical
  • "Der gläserne Deutsche" for Grimme-Preis!

    Dieser schaurig spannende Dokumentarfilm, der gestern abend im ZDF lief, macht wütend, ratlos und ohnmächtig. Und das, obwohl er völlig ohne StudiVZ auskommt und das Spekulieren über die Folgen unserer bereits heute bestehenden Transparenz dem Zuschauer überlässt. Eine kleine Nachlese: 1. Mithilfe von RFID-Chips, die anstelle von Barcodes auf Konsumartikeln immer häufiger Verwen ...

    59 Leser - LAWgical
  • Lieber ADAC...

    ...was verstehst Du unter guter Mitgliederbetreuung? Schlägt man die aktuelle Ausgabe der Club-Zeitschrift "ADACmotorwelt" auf, findet man einen Beitrag mit der Überschrift "Übers Ziel hinaus". Der Verfasser setzt sich darin mit der Absicht der Bundesregierung, die Nutzung von Kundendaten einzuschränken, auseinander.

    76 Leser - LAWgical
  • Coca Cola, Wasserstoffbombe oder 007?

    Was soll man von einem Programm halten, das die unzähligen im Internet benötigten Passwörter sicher für einen aufbewahren will und ein Masterpasswort wie aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa für den ultimativen Schutz hält?! Angeblich sei damit nicht nur die Coca-Cola-Rezeptur (Anforderung: Jahrzehnte langer Schutz) in guten Händen, sondern auch der Bauplan für die Wasserst.

    70 Leser - LAWgical
  • IRIS2009: Wolfram Proksch "Sicherheitspolizeigesetz und Vorratsdatenspeicherung"

    Wolfram Proksch gab einen Überblick über die aktuelle österreichische Situation der Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung und die bereits bestehenden staatlichen Befugnisse nach dem Sicherheitspolizeigesetz. Im klassischen Verfassungsstaat bestehe Gewaltenteilung; die Verfassung regele das Verhältnis des Staates zu seinen Bürgern.

    15 Leser - LAWgical
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #203 im JuraBlogs Ranking
  3. 1082 Artikel, gelesen von 29941 Lesern
  4. 27.67 Leser pro Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK