Seite 643

  • ARMUT ALS ASYLGRUND

    Der designierte EU-Kommissar für Inneres denkt darüber nach, Armut als Asylgrund anzuerkennen. Man müsse überlegen, "ob nicht auch wirtschaftliche Motive legitime Asylgründe ...

    LawBlog- 16 Leser -
  • KORREKT

    "Gefällige Staatsanwälte" in Sachen GVU: Die taz berichtet darüber, wie aus Sachverständigen "sachverständige Zeugen" werden. Überdies ist laut Pressestaatsanwältin alles "ordnungsgemäß verzeichnet". Komisch, dass mir eine Asserv ...

    LawBlog- 20 Leser -
  • REPETIERT

    Je schlechter die eigene Position, desto besser sollte man vorbereitet sein. Zum Beispiel, wenn man die Klageerwiderung einschließlich Widerklage erst am Tag vor dem Gerichtstermin faxt. Nicht aus Faulheit, sondern aus bestimmten Gründen. Ein Gericht könnte da leicht fuchsig werden. Der Gegenanwalt ohnehin. Verspätung. Zurückweisung. Nichtberücksichtigung. Prozessverlust. Böse Worte.

    LawBlog- 91 Leser -
  • PAUSCHALEN

    Eine Mandantin streitet sich vor Gericht mit ihrer Notarin über eine Kostenrechnung. Wir bringen seitenweise Einwände vor; die Notarin schreibt emsig zurück. Die Stellungnahme des Präsidenten des Landgerichts fällt dagegen in der Sache ziemlich kurz aus. Die Notarin hat nämlich die Paragrafen bei den einzelnen Kostenpositionen nicht penibel zitiert.

    LawBlog- 3 Leser -
  • FUNDSACHE

    Ein Pärchen aus Österreich hat 1,2 Millionen Schilling in einem Abbruchhaus gefunden. Das Geld brachten die beiden nicht zum Fundbüro, sondern gaben es zum größten Teil au ...

    LawBlog- 14 Leser -
  • SPEZIALISTEN

    Anwälte dürfen sich jetzt auch "Spezialist für Verkehrsrecht" nennen. Das Bundesverfassungsgericht hat es einem Kollegen gestattet, diesen selbstgestrickten Titel in seinen Briefkopf aufzunehmen. Nichts dagegen. Gleichzeitig wertet das Gericht aber Fachanwälte ab, indem es Folgendes schreibt: Fachanwälte sind aber nicht notwendig Spezialisten. Dies ergibt sich schon aus § 43 c Abs.

    LawBlog- 18 Leser -
  • STRANGE PLACES

    Meine Meinung ist, dass Haftprüfungen in Gerichtssälen stattfinden sollten. Oder, von mir aus, im Dienstzimmer des Richters. Aber im Hausgefängnis des Gerichts? In Düsseldorf gibt es dort noch nicht einmal einen abgetrennten Raum für Haftprüfungen. Alles findet in einem Foyer statt. Unter den Augen der Wachleute, die hinter einer Glaskuppel sitzen.

    LawBlog- 4 Leser -
  • BEWERBUNGS-TUNING

    Mit einem handelsüblichen PC und einem guten Drucker lässt sich das Diplom einer Universität überzeugend selbst schreiben. Oder zumindest die Note verbessern. Und wer selbst ...

    LawBlog- 25 Leser -
  • IN GEDANKEN

    Der Mandant des Tagesr Woche: Lieber Herr Vetter, heute Nacht, als ich wach lag und nicht schlafen kon ...

    LawBlog- 4 Leser -
  • HILFSSHERIFFS

    Vorab als Fax 6025 2929 Staatsanwaltschaft Düsseldorf Postfach 101122 40002 Düsseldorf Befangenheitsantrag, hilfsweise Gegenvorstellung Sehr geehrter Herr Staatsanwalt, in o.g. Angelegenheit lehnt mein Mandant die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) wegen Besorgnis der Befangenheit ab.

    LawBlog- 20 Leser -
  • BLUTDRUCKSTEIGERND

    Vielleicht sollte die Rechtsanwaltskammer Einladungen zu Seminaren nicht mit dem Vermerk "Persönlich/Vertraulich" versenden. Solche Schreiben ...

    LawBlog- 7 Leser -
  • HELLBOY

    Eine Filmfirma hat ihr Sicherheitspersonal bei einer Autogrammstunde für den Streifen "Hellboy" angeblich illegale Filmkopien konfiszieren lassen. Dumm, dass der Studioboss wohl ziemlich martialisch aufgetreten ist. Noch dümmer, dass es sich nach dem Bericht bei heise ...

    LawBlog- 12 Leser -
  • DRINGEND

    Ich halte meine Durchwahl nicht wirklich geheim. Deshalb kommt es schon vor, dass die Anruferliste fl ...

    LawBlog -
  • ALIBI

    Wenn ein Beschuldigter zur Tat schweigt, darf ihm das nicht nachteilig angelastet werden. Wie aber ist es, wenn er sich teilweise äußert? Dann dürfen aus der Tatsache, dass er zu gewissen Punkten Angaben macht und zu anderen nicht, durchaus nachteilige Schlüsse gezogen werden. Allerdi ...

    LawBlog- 16 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #2 im JuraBlogs Ranking
  3. 9.677 Artikel, gelesen von 947.528 Lesern
  4. 98 Leser pro Artikel
  5. 59 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-20 11:01:38 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 10 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK