• Umgezogen

    Künftig erscheinen unsere Beiträge, auch die zum Thema “Kreuzberger Verkehrsrecht”, nur noch in unserem zentralen ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 28 Leser -
  • Berliner Verkehrstag

    Der erste Berliner Verkehrstag (mp3), zu dem der Berliner Anwaltsverein gestern eingeladen hatte und an dem sich Polizei, ADAC und das Amtsgericht beteiligt hatten, kamen nach Schätzung des Vereins etwa 600 Besucher in die Littenstraße. Ich hatte auf ein größeres Interesse gehofft, aber der Verkehrstag mußte mit weiteren Veranstaltungen in der Stadt konkurrieren.

    Kreuzberger Verkehrsrechtin Strafrecht- 20 Leser -
  • Selbstverteidigung

    Nachdem die Täter die Blitzerampel an der Greifswalder/Ecke Ostseestraße aufgebrochen hatten, klauten sie den Blitzerfilm aus dem Kasten, dann st ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 90 Leser -
  • Gemischt

    Die Mischung macht’s: . Nach Nr. 9.2.2 der Anlage 4 zur FeV schließt die gelegentliche Einnahme von Cannabis die Kraftfahreignung dann aus, wenn der Konsum von der Teilnahme am Straßenverkehr nicht getrennt ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 62 Leser -
  • Bisher immer ohne

    Gestern rief ein Mandant an. Er hätte ein Problem mit seiner Fahrerlaubnis. Ob wir ihm da nicht mal helfen könnten. Bisher sei er ja immer ohne Anwalt ausgekommen, aber jetzt … Heute trifft sein Fax hier ein. Der Bescheid, mit dem sein Widerspruch gegen die Entziehung der Fahrerlaubnis als unbegründ ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 165 Leser -
  • Mandat gesucht

    Extrem attraktive Polizistin als Zeugin befragt. Wer sie mal kennenlernen will: einfach auf der A 3 / A 52 im Raum D Scheiße bauen. ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 130 Leser -
  • Der dicke Daumen - doch besser?

    Die in Österreich vorgenommenen Abstandsmessungen im Straßenverkehr sind verfassungswidrig. Zu diesem Schluss ist das Verfassungsgericht der Alpenrepublik gekommen. Aufgrund der Klage eines deutschen Autofahrers entschieden die Richter, dass die bisher zur Verkehrskontrolle benutzten videogestützten Geschwindigkeits- und Abstandmessgeräte ohne eine gesetzliche Grundlage benutzt würden.

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 50 Leser -
  • Obergrenze

    Allerorten, im Netz, in den Newsletter und in den Weblogs wird auf den neuen Bußgeldkatalog hingewiesen, der seit dem 1.2.2009 in Kraft ist. Der Verordnungsgeber hat die Bußgelder kräftig angehoben. Begründet wird die Erhöhung mit der Sorge für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen. Es werden aber auch andere Ansichten hinsichtlich dieser Erhöhung (Vollstreckbarkeit im Ausl ...

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 72 Leser -
  • Dauerhafte Besserung

    Rund drei Millionen Mal mussten Polizisten und Ordnungsamtmitarbeiter 2008 auf der Straße anfangen zu tippen oder zu schreiben: Ein Knöllchen war fällig. Damit benahmen sich die Berliner Autofahrer allerdings deutlich besser als noch 2007 – und der Senat glaubt an eine dauerhafte Besserung. Quelle: Berliner Morgenpost Es ist ja schön, daß unsere Regierenden an das Gute im Berliner glauben.

    Kreuzberger Verkehrsrecht- 52 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 167 Artikel, gelesen von 8.551 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-20 17:02:42 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 72 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK