KAPITAL-RECHTINFO - Artikel vom Februar 2015

  • Penell GmbH: Anleihegläubiger entsetzt Sicherheitenloch in Millionenhöhe

    Penell GmbH: Anleihegläubiger entsetzt - Sicherheitenloch in Millionenhöhe Die Penell-Anleihe vom Frühjahr 2014 schien mit 7,75 % Zinsen attraktiv. Und sie sollte auch sicher sein: Denn die Rückzahlung der Anleihe sollte unter anderem durch den Bestand eines Warenlagers gesichert sein. Beruhigt nahmen die Anleihegläubiger der Penell GmbH zur Kenntnis, dass der Wert des Warenl ...

    KAPITAL-RECHTINFO- 41 Leser -
  • Penell GmbH: Worst Case Schadensersatzansprüche für Anleger werden analysiert

    Penell GmbH: Worst Case - Schadensersatzansprüche für Anleger werden analysiert Die Ereignisse überschlugen sich zum Monatswechsel Januar auf Februar 2014. Am vergangenen Freitag (30.01.2015) hieß es, dass die Abstimmung der Anleihegläubiger abgesagt werde und die Rechtslage unklar sei. Am Montag (02.02.2015) gibt es wohl die traurige Gewissheit.

    KAPITAL-RECHTINFO- 28 Leser -
  • Schweizer-Franken-Kredit: Widerruf als Rettung aus der Währungsfalle

    Schweizer-Franken-Kredit: Widerruf als Rettung aus der Währungsfalle Mit der Entscheidung der Schweizer Nationalbank am 15.01.2015, den Frankenkurs freizugeben, stehen viele Kreditnehmer eines Schweizer-Franken-Kredits vor dem finanziellen Desaster. Die ursprünglicher günstigen Zinsen haben sich nun ins Gegenteil verkehrt, die Darlehen haben sich um etwa 20% verteuert.

    KAPITAL-RECHTINFO- 48 Leser -

KAPITAL-RECHTINFO

Infodienst zum Kapitalanlagen- und Bankrecht

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 741 Artikel, gelesen von 42.944 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-21 17:05:23 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK