Kanzleien im Internet - Artikel vom Juni 2011

  • Zuständigkeit nach § 14 Abs. 2 UWG

    Diese Zuständigkeitsregelung ist ja im Sinne des fliegenden Gerichtsstandes ganz nett für die Abmahner, da sie sich ihr Lieblingsgericht kochen aussuchen können. Neuerdings gehen verschiedene Gerichte schon mal davon ab, von wegen in der Luft verhandeln. Bei einem Mandanten versucht ein Abmahner die Rechtsanwaltskosten einzuklagen und will natürlich auch aus dem Menü sein Gericht wählen.

    Kanzleien im Internetin Abmahnung Wettbewerbsrecht- 24 Leser -
  • Deutsche Traditionen

    Manchmal fragt man sich ja doch, was eigentlich deutsche Traditionen sind. Heute gab es dazu eine kurze Antwort in der Zeitung. In einem Dreizeiler wurde über Steffi Graf und ihrem Leben in Las Vegas berichtet. Sie pflegt auch dort deutsche Traditionen. Ab und zu muss es Schnitz ...

    Kanzleien im Internet- 58 Leser -
  • Warum haben Sie denn nicht angerufen?

    Eine E-Mail-Spammerin bekommt eine Abmahnung geschickt. Als sie nicht reagierte, wurde im Internet recherchiert, die Homepage gefunden und das Impressum geprüft. Aha, da steht der Ehemann als Inhaber. Also gleichlautender Text an den Ehemann. Keine Reaktion. Es verging noch eine ...

    Kanzleien im Internetin Zivilrecht Abmahnung- 374 Leser -
  • Was macht das BMAS? Werbung!

    Das BMAS ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Und da wir noch hinreichend Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger bzw. Harz-IV-Bezieher haben, sollte das BMAS auch reichlich zu tun haben. Sollte man meinen ...

    Kanzleien im Internetin Arbeitsrecht- 74 Leser -
  • Nach Hochzeit plötzlich verarmt?

    An dieser Stelle wird über ein Ehepaar berichtet, dass seinen Hochzeitsveranstalter mit Prozesskostenhilfe verklagen wollte. Sie hatten eine Hochzeit ausgerichtet für über 600 Personen. Sie haben mit Geschenken von 50 – 100 EUR je Teilnehmer geplant. Sie zahlten 6.300 EUR offiziell an ...

    Kanzleien im Internetin Zivilrecht- 266 Leser -
  • Lasermessung

    Die fehlende Fotodokumentation kann im Bußgeldverfahren nicht nur dann von Vorteil sein, wenn sich der Meßbeamte gar nicht mehr an den Meßtag oder den Vorfall konkret erinnern kann sondern lediglich schildert, wie „üblicherweise“ gemessen wird. Bei Geschwindigkeitsmessungen mit Lasermeßgeräten (z.B.

    Kanzleien im Internetin Verkehrsrecht- 256 Leser -
  • Freiheit für die Drogen?

    Nachdem die Coffeeshops jenseits der Grenze für Deutsche geschlossen werden sollen (wobei hier eben nicht Coffee konsumiert wird, sondern Drogen), keimt die Diskussion über die Legalisierung der Drogen wieder auf. Hier wurde bereits dazu Stellung bezogen. Erinnern wir uns an die Prohibition: Die USA sind letztlich damit gescheitert.

    Kanzleien im Internetin Strafrecht- 63 Leser -
  • Vereinfachtes Steuersystem?

    Der ehemalige Verfassungsrichter Prof. Paul Kirchhof hat erneuten Anlauf genommen, das Steuersystem in Deutschland radikal zu vereinfachen. In einigen Zeitungen hieß es gleich, da entfällt dann auch der Abzug von Steuerberatungskosten, würden ja nicht mehr gebraucht. Gern. Kein Problem. Macht es. Aber, wo leben wir denn? Aha, in Deutschland. Damit dürfen alle Fragen beantwortet sein.

    Kanzleien im Internetin Steuerrecht- 62 Leser -

Kanzleien im Internet

Kooperation Steuerberater und Rechtsanwälte

Impressum
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 884 Artikel, gelesen von 189.465 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-21 05:06:53 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 1 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK