kanzlei-hoenig.de - Artikel vom Juni 2016

  • #UEFAEURO2016 und die Mordversuche der Russen

    Von den Timelines auf Twitter darf man sicherlich nicht ausschließlich gut durchdachte Abhandlungen erwarten. Wer ein aber Mindestmaß an Qualitätsansprüchen hat, sucht sich daher Twitterer aus, von denen – neben guter Unterhaltung – erwarten kann, daß sie nicht nur Blödsinn schreiben. Deswegen folge ich einem Journalisten der BILD Investigative Recherche („Alles mit Kriminalität„).

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 201 Leser -
  • Der vom Strafverteidiger beleidigte Oberstaatsanwalt

    Zum Thema „Deutliche Worte im Urteil“ gab es in der vergangenen Woche bereits einen Blogbeitrag. Das erinnerte mich an ein älteres Verfahren, in dem ich eine Doppelrolle gespielt habe: Erst als Strafverteidiger, dann als Angeklagter. Mein Mandant war (ist) Rechtsanwalt H., der sich bei den Gegnern oft sehr unbeliebt gemacht hatte.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 696 Leser -
  • Ausschluß der Öffentlichkeit vor dem Schwurgericht?

    Vor dem Potsdamer Landgericht findet zur Zeit die Hauptverhandlung gegen einen 33-jährigen Angeklagten statt, dem u.a. vorgeworfen wird, der „Mörder von Elias und Mohamed“ zu sein. Die Öffentlichkeit, insbesondere die Medien mit den großen Buchstaben, nimmt engagierten Anteil an dem Verfahrensauftakt.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 243 Leser -
  • Stellenangebot: Nichtstrafrechtler gesucht

    Der Kollege und Professor für dt. und int. Marken- und Medienrecht bei CBS Cologne Business School Ralf Höcker sucht via Facebook qualifizierte Anwaltskollegen (m/w), die Interesse an einer spannenden, gut dotierten Tätigkeit haben. Dabei möchte ich ihn unterstützen. Beachte: Es muß ke ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 623 Leser -
  • Tauchstadion und Aufsichtsbehörden

    Im neuen „digitalen“ Kammerton 2016/06 der Rechtsanwaltskammer Berlin wird über die Tauchstation im Referendariat berichtet. Die Tauchstation ist meist die letzte Ausbildungs-Station des juristischen Referendariats unmittelbar vor den Examensklausuren. Die findet in der Regel in einer Anwaltskanzlei statt und wird von den Referendaren gern zur Examensvorbereitung genutzt.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 298 Leser -
  • Verteidigervergütung am St. Nimmerleinstag

    Es war ein ziemlich spektakuläres Verfahren in 2014, bei dem – vor der Feststellung der Personalien meines Mandanten – eine große Menge Feuerwehrautos unterwegs waren. Nach dem Ermittlungsverfahren ging die Geschichte durch zwei Instanzen der Berliner Gerichte. Auch mit dem Ergebnis des Landgerichts, das über die Berufung entschieden hatte, war der Mandant unzufrieden.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 197 Leser -
  • Richter K. und das letzte Jahrhundert

    In einer Bußgeldsache geht es unter anderem um die Fahreridentität. Das Auto, mit dem der behauptete Geschwindigkeitsverstoß begangen worden sein soll, ist auf die Ehefrau des Betroffenen zugelassen. Richter K. will nun die Ehefrau des Betroffene dazu befragen, ob ihr Ehemann der Fahrer war; deswegen hat er sie als Zeugin zum Gerichtstermin geladen.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 970 Leser -
  • Legale Hasen und Igel

    Das Bundeskabinett hat 4. Mai 2016 einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung der Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe (pdf) beschlossen. Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz, oder noch kürzer NpSG, wird die Antidroge heißen, wenn es gelingt, den Entwurf durch die Gesetzgebungsmühle zu bringen. Alles verboten Aufgabe diese NpSG ist das Verbot des Erwerbs, des Besitzes, des Handels und ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 201 Leser -
  • Lügende Polizeibeamte im Urteil

    In einer völlig überflüssigen Strafsache kam es zu einer unterhaltsamen Bweisaufnahme. Es ging um eine Wanne voller Polizeibeamter, die wegen einer angeblichen nächtlichen Ruhestörung in eine bürgerliche Einfamilienhaussiedlung im südlichen Neukölln eingefallen (sic!) sind. Bis zu 9 breitschuldrige Djangos Beamte kletterten über zwei Zäune und ein fremdes Grudstück, um die Ga ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 659 Leser -
  • Selbstverteidigung in Bußgeldsachen: Eine Erfolgsmeldung

    Unser kostenloser eMail-Kurs „Selbstverteidigung in Bußgeldsachen“ wurde zwischenzeitlich bereits 6.726 Mal (Stand 16.06.2016) abonniert. Offenbar stoßen wir mit diesem Angebot auf großes Interesse. Darüber freuen wir uns selbstverständlich. Schließlich steckt in den 9 Lektionen einiges an Mühen, aber eben auch reichlich Erfahrung von Strafverteidigern, die im Laufe der Jahre ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 298 Leser -
  • Mega geniale Kanzlei-Wanne

    Wenn die Kanzlei-Wanne mal ein paar Tage länger an einer Stelle gestanden hat, finden sich öfters schonmal nette Botschaften unter den Wischerblättern. Neulich bei Karstadt: Begleitet von lieben Grüßen haben Sarah und Tiago auch ihre Handynummer hinterlassen. Selbstverständlich verkaufe ich die Wanne ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 637 Leser -
  • Ein kleiner Beitrag zur Rehabilitierung Sachsens

    In einer komplizierten Wirtschaftsstrafsache war ich mit den sächsischen Ermittlungsbehörden einig geworden. Das umfangreiche Vefahren läuft seit 2011. Und ein Ende war nicht absehbar, wenn die Verteidigung sich weiter wie bisher auf die Hinterbeine stellt. Deswegen gab es aus Dresden ein Angebot, das mein Mandant nicht ablehnen konnte: Die Einstellung des Verfahrens nach § 1 ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 363 Leser -

kanzlei-hoenig.de

Ein WebLawg der Kanzlei Hoenig Berlin

Impressum
Weiterere Autoren: , Tobias Glienke
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #3 im JuraBlogs Ranking
  3. 4.066 Artikel, gelesen von 747.526 Lesern
  4. 184 Leser pro Artikel
  5. 27 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-12-11 23:02:10 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 24 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK