kanzlei-hoenig.de - Artikel vom Juni 2015

  • Die gute alte Zeit

    Im heutigen (gedrucktem) Mobilteil des Berliner Tagesspiegel schreibt Markus Mechnich über ein Kultfahrzeug. DAS Kultfahrzeug - die Wanne: Das Besondere an diesem zeitgeschichtlichen Artikel ist die Zusammenstellung der unterschiedlichen Ausführungen der Wanne, die bei der Berliner Polizei zum Einsatz kamen.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Medienrecht- 240 Leser -
  • TrueCrypt geknackt? Vor 5 Jahren?

    Muß ich mir da jetzt Sorgen machen oder ist das „nur“ ein Bluff: Ein Anbieter von Verfahren zur Passwort-Wiedererlangung, Entschlüsselungen und Beweissicherungssoftware für Computer-Forensik, gab heute bekannt, dass die neueste Version seines Flagschiff-Produktes [...] die erste käuflich erwerbliche Software zur En ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 519 Leser -
  • Ernstgemeinter Humor beim Landgericht

    In einer recht angestaubten Strafsache, die nach ewig langen Ermittlungen und Anklageerhebung endlich beim Landgericht Frankfurt am Main angekommen war, hatte ich Akteneinsicht beantragt. Und zwar Einsicht in *alle* Akten, die dem Gericht von der Staatsanwaltschaft mit der Anklageschrift übermittelt wurden.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 1336 Leser -
  • Rockerparty statt Rechtsanwalt

    Ich habe da ein paar ziemlich detaillierte Fragen bekommen. Es geht um die Amtstrachten der professionellen Rocker. Also eigentlich um das Kutten-Verbot, das noch im Laufe des Juni beim Bundesgerichtshof diskutiert werden soll. Was ist derzeit erlaubt, was ist verboten, wann und wo und überhaupt und der ganze Rest. Here we go: 1.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 428 Leser -
  • Der Blogger und das Groupie

    Den Anwälten wird stets unterstellt, sie denken immer nur an das eine. Nun, das kann man so oder so sehen. Jedenfalls gibt es einen jungen (naja, vom Dienstalter her gesehen) Kollegen, der sich um diese Gedanken einen Kopf gemacht und dazu ein Buch herausgegeben hat. Da das Werk in seiner 3. Auflage uns bereits immer mal wieder gedanklich auf die Sprünge geholfen hatte, war ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 289 Leser -
  • Gossenjournalist greift Verteidiger an

    Jetzt muß ich doch mal mit einem Prinzip brechen und in den Untergrund des Journalismus verlinken. Also in den Bereich der verbalen Kathederbeutel. Der sich selbst irrtümlich als Reporter bezeichnende Matthias Becker vertritt (wohl gemeinsam mit seinen Komplizen Anne Pauly und Olaf Wagner) die Ansicht, eine Drehgenehmigung der Gerichtsverwaltung rechtfertige Persönlichkeitsverletzungen.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Medienrecht- 721 Leser -
  • Die Thermoskanne im Verwaltungsrecht

    Ich habe am Freitag über ein Akteneinsichtsgesuch in einer Cybercrime-Sache berichtet. Die Einsichtnahme in die 500 Bände der Ermittlungsakte hat mir der gut gelaunte Vorsitzende Richter auf der Geschäftsstelle gewährt. Der Versand der Akten scheint das Gericht vor ein paar organisatorische Probleme zu stellen.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 504 Leser -
  • Provokation durch instinktgesteuerte Ermittler

    Die Pressestelle des Bundesgerichtshofs berichtet am 10.06.2015 über eine Selbstverständlichkeit; jedenfalls aus Sicht eines Bürgers, der sich nicht zum Objekt von jagdinstinktgesteuerten Ermittlern machen lassen will. Rechtsstaatswidrige Tatprovokation durch Verdeckte Ermittler der Polizei führt zur Einstellung des Verfahrens wegen eines Verfahrenshindernisses Urteil vom 10.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 196 Leser -
  • Wir sind drin - im FirmenABC

    Die Herrschaften vom FirmenABC haben ja Recht: Werbung in den Gelben Seiten bringt unsere Kanzlei nicht weiter. Deswegen bieten die Alphabetisierer einen Werbeeintrag / Premiumeintrag in ihrem Medium an. Ich kann unsere Kanzlei zwar dort (wo eigentlich?) noch nicht finden, aber eine Rechnung habe ich schon mal erhalten: Lobenswert finde ich ja die „automatischen Jahresverlängerung“.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 692 Leser -
  • Fortbildung: Neue Rechtsfolgen für Mord und Totschlag

    Demnächst neu: Die Tötungsdelikte werden umsortiert. Und damit jeder weiß, was ihn alsbald erwartet, wenn er jemanden ins Jenseits befördert hat, veranstaltet die Vereinigung der Berliner Strafverteidiger eine Fortbildung: Die Reform der Tötungsdelikte steht aktuell auf der politischen Agenda. Das Bundesministerium der Justiz hat eine Expertenkommission ins ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 222 Leser -
  • Elmau und Heiligendamm

    Zu dem Riesenwirbel, der zur Zeit in der Bayerischen Provinz veranstaltet wird, weil ein paar Großkopferte auf „Wellness in Bayern mit Stil, Sport & Kultur“ machen, hat der Republikanische® Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV) am 3.6.2015 eine Pressemitteilung veröffentlicht: Geschichte wiederholt sich immer zweimal, als Tragödie und als Farce 2007 Heiligendamm – 2015 S ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 131 Leser -
  • Laptopverschlüsselung in Chosebuz

    Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung konnte es der Mandant nicht verhindern: Die Kriminalbeamten haben den mobilen Rechner einfach mitgenommen. Und jetzt will die Ermittlungsbehörde das gute Stück nicht als Jagdtrophäe an die Dienstzimmerwand hängen. Sondern der Staatsanwalt möchte gern wissen, ob und was auf diesem Gerät gespeichert wurde.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 508 Leser -
  • Oberlandesgerichtsexpress

    Um 10:30 Uhr haben wir per Fax eine Sachstandsanfrage an das OLG Köln gerichtet. Ich wollte wissen, wann mit einer Entscheidung in einer Beschwerdesache zu rechnen ist. Bereis um 15:04 Uhr trudelte hier ein Fax ...

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 256 Leser -
  • Süßer Rechtsrat gesucht

    Ich habe mich vor langer Zeit mal interessehalber bei einem Dienstleister angemeldet, der damit wirbt, Mandate für seine Kunden - also für so Leute wie mich - akquirieren zu können. Die Mandatsanfragen haben regelmäßig recht hohen Unterhaltungswert. Zur Bestreitung des anwaltlichen Lebensunterhalts sind sie aber eher weniger geeignet.

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 465 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK