Bella & Ratzka Rechtsanwälte - Artikel vom August 2014

  • Zähneknirschen bei Gericht

    Ich kann es praktisch bis hierher hören, das Zähneknirschen eines thüringischen Amtsgerichtes, dass aus tatsächlichen Gründen die Eröffnung eines Hauptverfahrens gegen meinen Mandanten ablehnen muss. Dem Angeschuldigten war versuchter Diebstahl vorgeworfen worden. Die Anklage stammte aus März 2012.

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Strafrecht- 413 Leser -
  • Der unachtsame Beifahrer hat Glück

    Ein Bei- oder Mitfahrer in einem PKW muss nicht auf die Beschilderung der Straße achten. Er muss nicht einmal bei einem Fahrerwechsel sich beim Fahrer über die Beschilderung und mögliche Beschränkungen informieren. Das meint das Oberlandesgericht Hamm (OLG Hamm, Beschluss vom 18.06.2014, Az.: 1 RBs 89/14). Die fahrende Mutter musste die Fahrt unterbrechen um das schreiende Kind zu beruhigen.

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Verkehrsrecht- 33 Leser -
  • Kreditbearbeitungsgebühren – Santander ohne klare Struktur

    Nachdem wir derzeit eine immer größer werdende Anzahl von Mandanten haben, die von Banken unberechtigt geltend gemachte Kreditgebühren zurückfordern, stellt sich heraus, dass im Falle der Santander Consumer Bank offenbar einiges im Argen liegt. Wie wir bereits mehrfach berichtet hatten scheint es eine Vielzahl von möglichen Reaktionen auf die anwaltlichen Mahnschreiben zu geben.

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 2262 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK