• Warum man besser ohne Führerschein fährt

    Ein Mandant – nennen wir ihn mal Willi Brause – war ein sehr ordentlicher Mann. Irgendwann hatte er gelernt, dass man *immer* alle seine Dokumente bei sich zu führen hatte, insbesondere den Führerschein und den Fahrzeugschein, wenn man Auto fährt. Schließlich kostet so etwas im Falle einer Polizeikontrolle ein Verwarngeld von 10 €, das Willi Brause gerne sparen würde.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 2233 Leser -
  • Rechtsanwalt darf nicht mit nackten Frauen werben

    Das Landgericht Köln hat entschieden, dass ein Rechtsanwalt nicht mit Kalendern für sich werben darf, auf denen nackte oder nur spärlich bekleidete Frauen zu sehen sind. Der Kläger, der als Rechtsanwalt tätig ist, verteilte bereits im Jahr 2013 Kalender mit nackten oder spärlich bekleideten Frauen und einem Verweis auf seine Kanzlei.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 1715 Leser -
  • 12 typische Mandanten

    Der Arbeitsalltag in einer Kanzlei ist oft alles andere als alltäglich. Das haben wir vor allem einer bunten Vielfalt an Mandanten zu verdanken, die unsere Arbeit abwechslungsreich und aufregend gestaltet. Jeder Anwalt wird im Laufe seiner Karriere beobachtet haben, dass immer wieder ein Mandant auftaucht, der in seinem Auftreten und Verhalten vielleicht an einen anderen Mandanten erinnert.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 782 Leser -
  • Der angehende Anwalt und die Stripperin

    Ein 32-jähriger Rechtsassessor musste sich vor dem Amtsgericht Würzburg wegen des Vortäuschens einer Straftat verantworten. Das Gericht hatte eine Stripperin als Zeugin geladen, die aber trotz mehrmaliger Ladung nicht erschien. Das Gericht konnte den Sachverhalt auch so aufklären. Für den angehenden Anwalt kann die Verurteilung aber die Versagung seiner Anwaltszulassung bedeuten.

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 775 Leser -
  • Hilfe, wo ist mein Kennzeichen?

    Foto: Symbolbild Mit einem kuriosen Fall von „Kennzeichen-Diebstahl“ beschäftigte sich die Zevener Polizei. Auf der Wache erschien ein Student aus der Samtgemeinde Selsingen und wollte den Diebstahl seines Autokennzeichens anzeigen. Als die Polizisten den Mann zum Wagen begleiteten, stellte sich heraus, dass Ermittlungen in der Sache nicht mehr erforderlich waren.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 711 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #2 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.171 Artikel, gelesen von 353.502 Lesern
  4. 302 Leser pro Artikel
  5. 30 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-21 04:06:24 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK