Justillon - kuriose Rechtsnachrichten - Artikel vom August 2016

  • Ein Hase als Bankräuber

    Foto: Lee Summers - flickr.com - CC BY NC 2.0 (bearbeitet) Eine nicht alltägliche Meldung ist diesen Mittwochmittag bei der Polizei in Kaiserslautern eingegangen. Kurz vor 12 Uhr meldete ein Autofahrer, dass er im Stadtteil Erfenbach gerade beobachtet habe, wie eine Person in einem weißen Hasenkostüm ein Bankgebäude betrat.

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 147 Leser -
  • Schnitzeljagd mit der Polizei

    Foto: Symbolbild Schnitzeljagd ist ein Spiel für Jung und Alt, vor allem auch beliebt bei Familien mit Kindern. Ein sonntäglicher Spaziergang in der Natur lässt sich dadurch gleich viel interessanter gestalten – dachte sich letzten Sonntag spätnachmittag auch eine Familie aus dem Landkreis Augsburg mit ihren beiden Kindern im Alter von sechs und acht Jahren.

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 274 Leser -
  • Verspäteter Passagier verfolgt Flugzeug auf dem Rollfeld

    Es ist der Alptraum eines jeden Flugreisenden: Den Flieger verpassen. Man bleibt am Flughafen zurück und muss einen meist sehr teuren Ersatzflug buchen. Um dies zu verhindern, ergriff ein verspäteter Passagier in Madrid die Ultima Ratio und verfolgte das Flugzeug zu Fuß auf dem Rollfeld. Jeder kennt den „last boarding call“, der täglich durch die Lautsprecheranlagen an Flughäf ...

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 145 Leser -
  • Waschbär führt Polizei zu Marihuana-Plantage

    Beim Eindringen durch das Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses wurde der Täter eingeklemmt und die Feuerwehr musste alarmiert werden. Das ungewöhnliche an diesem Fall: Der „Täter“ ist vierbeinig und der Star in dieser Geschichte – ein Waschbär als Drogenermittler. Die Feuerwehr Leipzig-West rückte am Nachmittag zum Einsatz aus: Ein Waschbär versuchte durch das Kellerfenster ...

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 205 Leser -
  • Gouverneur zum Pflichtverteidiger ernannt

    Der Direktor des Missouri State Public Defender System, Michael Barret, hat derzeit weniger Geld für öffentliche Pflichtverteidiger übrig, als zunächst angenommen. Schuld seien die Budgetkürzungen des Gouverneurs des US-Bundesstaats Missouri, Jay Nixon. Barret verpflichte nun kurzerhand den Gouverneur selbst als Pflichtverteidiger und teilte ihm einen Fall zur Übernahme zu.

  • LKW-Fahrer nutzt Autobahn als Kegelbahn

    Foto: Polizeipräsidium Bielefeld In Bielefeld hat ein LKW-Fahrer die Autobahn als Kegelbahn genutzt. Am Abend des 19.08.2016, gegen 17:30 Uhr, wurde der Autobahnwache Stukenbrock-Senne durch mehrere Anrufer ein quer stehender LKW auf der BAB 33 kurz vor dem Autobahnkreuz Wünnenberg gemeldet. Beim Eintreffen stellten die Beamten einen auf dem rechten Fahrstreifen stehenden t ...

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 263 Leser -
  • Mann wirft mit Fleischwurst auf BMW

    Mann wirft mit Fleischwurst auf BMW von Andreas Stephan 15. August 2016 Foto: Symbolbild Anlässlich eines Streits um ein Parkmanöver beschädigte ein Neubrandenburger den PKW seines Kontrahenten mit einer 30cm langen Fleischwurst. Am vergangenen Samstag gegen 19:00 Uhr wurden die Beamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg zu einem Einsatz in die Neubrandenburger Oststadt gerufen.

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 196 Leser -
  • Adolf H. wegen Volksverhetzung vor Gericht

    Vor dem Landgericht in Regensburg musste sich ein Adolf H. in der Berufungsverhandlung wegen Volksverhetzung verantworten. Zuvor war der 54-Jährige bereits durch das Amtsgericht Straubing schuldig gesprochen worden. Doch das Urteil wollte Adolf H. nicht akzeptieren und legte Berufung ein. Aber auch der Richter am Landgericht – mit dem der Angeklagte wie am Stammtisch über seine ...

  • Wenn die Polizei für eisige Abkühlung sorgt

    In der Regel hat man bei Kontrollen durch US-Polizeibeamte eher wenig zu lachen. Angespannt schauen eine Frau und ihr junger Begleiter aus dem Auto, als sie von Beamten der Polizei Halifax (US-Bundesstaat Virginia) angehalten werden. Officer Warner bringt eine Kraftfahrzeugverordnung mit der Nummer 1.7.3.9 ins Spiel, doch die verdutzten Kfz-Insassen wissen damit nichts anzufangen.

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 369 Leser -
  • Der humorvolle Cartoon-Richter

    Juristen wird immer wieder nachgesagt, sie seien nicht gerade die humorvollste Berufsgruppe. Wie kann jemand, der sich für eine -angeblich- so trockene Materie wie die Juristerei interessiert, noch einen Sinn für Humor haben? Dass dies durchaus möglich ist, beweist Tim Oliver Feicke, seines Zeichens Cartoonist und Richter. Der in Hamburg lebende Feicke ist schon seit jeher begeistert von Comics.

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Humor- 264 Leser -
  • Vater muss WhatsApp bei seinen Kindern entfernen

    Das Amtsgericht Bad Hersfeld hat einem alleinerziehenden Vater unter anderem die Auflage erteilt, WhatsApp und ähnliche Messenger-Dienste, welche eine zwangsweise automatische Vernetzung des Nutzers mittels der eigenen sowie fremder im Gerät hinterlegter Mobiltelefonnummern zwingend vorsehen oder vorschreiben, von den Smartphones seiner minderjährigen Töchter zu entfernen.

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 301 Leser -
  • Zwei Polizisten stellen 228 Elterngeldanträge

    Der Traum vom großen Geld führt oftmals zu kuriosen Ideen – Zwei Polizisten aus Hessen scheuten Anfang 2015 keinen Aufwand, stellten mit gefälschten Pässen, Geburtsurkunden, Perücken und angeklebten Bärten bundesweit über 200 Elterngeldanträge. Bei Erfolg wären ihnen rund fünf Millionen Euro ausgezahlt worden. Doch sie rechneten nicht damit, dass eine ihrer Ehefrauen sie auffliegen ließ.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK