Seite 4

  • Frau-zu-Mann-Transsexueller ist Mutter eines von ihm geborenen Kindes

    Der BGH hat entschieden, dass ein Frau-zu-Mann-Transsexueller, der nach der rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung über die Änderung seiner Geschlechtszugehörigkeit ein Kind geboren hat, im Rechtssinne als Mutter des Kindes anzusehen ist. Der Beteiligte zu 1 ist transsexuell. Er wurde im Jahr 1982 als Kind weiblichen Geschlechts geboren; ihm wurden die weiblichen Vornamen „B.D.“ erteilt.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 112 Leser -
  • Hirntumor vorgetäuscht – 275.000 Euro Strafe

    Die australische Bloggerin Belle Gibson vermarktete ihre Heilung von einem Hirntumor. Die Wahrheit aber: Gibson war nie an Krebs erkrankt. Auch die hohen Einnahmen vom Verkauf wurden nicht wie angekündigt gespendet. Ein Gericht in Melbourne verurteilte sie nun wegen vorsätzlicher Täuschung in Bezug auf die Spenden zu einer Geldstrafe von umgerechnet etwa 275.000 Euro.

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 178 Leser -
  • Der gezähmte Mann

    Ein Beitrag aus der Reihe Rechtsgeschichte(n) von Prof. Dr. Arnd Diringer Lassen sich Männer zähmen? Handelt es sich beim „Stehpinkeln“ um einen alten Brauch? Und was halten eigentlich Frauen davon? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigte sich das Amtsgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20.1.2015 (42 C 10583/14).

    Prof. Dr. Arnd Diringer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 194 Leser -
  • Kündigung wegen Lektüre von „Mein Kampf“

    Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass ein Bezirksamt einem Mitarbeiter, der während der Arbeitszeit „Adolf Hitler, Mein Kampf“ mit einem eingeprägten Hakenkreuz gelesen hatte, ordentlich kündigen durfte. Der Mitarbeiter hatte während der Arbeitszeit im Pausenraum des Dienstgebäudes des Bezirksamtes Reinickendorf die Originalausgabe von „Adolf Hitler ...

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Arbeitsrecht- 69 Leser -
  • Festnahme statt Bewerbung bei der Polizei

    Foto: Symbolbild Dumm gelaufen. Aus Interesse an einer Bewerbung bei der Polizei, suchte ein Mann die Polizeidienststelle in Schwabach (Mittelfranken) auf. Statt einem Bewerbungsgespräch kam es jedoch zu einer Festnahme des potentiellen Bewerbers. Das erlebt auch die Polizei nicht alle Tage. Am Dienstag kam ein Herr zur Polizeidienststelle Schwabach und wollte sich über die ...

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 500 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #2 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.226 Artikel, gelesen von 365.454 Lesern
  4. 298 Leser pro Artikel
  5. 30 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-19 17:12:09 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK