Jus@Publicum - Artikel vom September 2012

  • Sky-Mathematik: 5000 = offiziell 0,00 Millionen = 0,0 Prozent

    …………….jedenfalls wenn es um Schmidt geht. Harald Schmidt. Nicht dass SIE da auch noch was durcheinanderbringen. Passiert ja manchem dieser Tage leicht. Schmidts zu verwechseln. Das weiss jeder. Wo. Und wem sowas passiert. Weiss jeder, weil dort eben die Quote passt. Die auch. Bei Jauch. Bissi blöd, ………….die Sache mit dem Mitleid, …………… jetzt. Irgendwie, oder? Woran das jetz ...

    Jus@Publicum- 29 Leser -
  • 1.560.000 Tonnen

    1.560.000 Tonnen ………. …………Brot wurden 2011 von Privathaushalten in Deutschland gekauft. Durchschnittlich erwarb damit jeder Haushalt rund 40 Kilogramm Brot. Quelle: BMELV, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, GfK Pro Haushalt (nicht: pro Kopf) wären das pro Tag ca 109 g Brot. Wissen Sie – nur mal so en passant – was eine Scheibe Brot durchschnittlich so wiegt? Wie ...

    Jus@Publicum- 15 Leser -
  • 1.560.000 Tonnen

    1.560.000 Tonnen ………. …………Brot wurden 2011 von Privathaushalten in Deutschland gekauft. Durchschnittlich erwarb damit jeder Haushalt rund 40 Kilogramm Brot. Quelle: BMELV, Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, GfK Pro Haushalt (nicht: pro Kopf) wären das pro Tag ca 109 g Brot. Wissen Sie – nur mal so en passant – was eine Scheibe Brot durchschnittlich so wiegt? Wie ...

    Jus@Publicum- 12 Leser -
  • BGH: Verurteilung eines Berliner Schönheitschirurgen erneut teilweise aufgehoben

    Tiefes Seufzen im Senat beim BGH: “Die lernen’s einfach nicht, die -ler-nen – es – ein-fach -nicht! Das mit der Beweiswürdigung beim Landgericht Berlin.” Und: “Müssen wir wirklich noch mal Nachhilfe geben!?!?” und: “Müssen wir wohl.” Dann: “Haben die noch genug andere Schwurgerichtskammern, an die das dann zurückverwiesen werden kann?” Kurze Pause, dann: “Ich fürchte – ja.

    Jus@Publicumin Strafrecht- 38 Leser -
  • BGH: Verurteilung eines Berliner Schönheitschirurgen erneut teilweise aufgehoben

    Tiefes Seufzen im Senat beim BGH: “Die lernen’s einfach nicht, die -ler-nen – es – ein-fach -nicht! Das mit der Beweiswürdigung beim Landgericht Berlin.” Und: “Müssen wir wirklich noch mal Nachhilfe geben!?!?” und: “Müssen wir wohl.” Dann: “Haben die noch genug andere Schwurgerichtskammern, an die das dann zurückverwiesen werden kann?” Kurze Pause, dann: “Ich fürchte – ja.

    Jus@Publicumin Strafrecht- 67 Leser -
  • Nespresso – Teatime ?

    Für manche ist schon die Verwendung eines Tee-Eies ein Sakrileg. Also nicht um DIESE Art der Verwendung des Tee-Eies (Sie ahnten es, mir ist fast nix heilig. Der Tee aber schon. Und meine Teatime. Mein Espresso bekanntlich auch. George hin oder her). Also, Tee-Ei geht für Tee-Liebhaber gar nicht. Oder sollte ich sagen: Tee-Fetischisten? Da herrschen durchaus Glaubenskriege.

    Jus@Publicum- 17 Leser -
  • Nespresso – Teatime ?

    Nespresso – Teatime ? Oder lieber richtige Teatime? Für manche ist schon die Verwendung eines Tee-Eies ein Sakrileg. Also nicht DIESE Art der Verwendung des Tee-Eies (Sie ahnten es, mir ist fast nix heilig. Der Tee aber schon. Und meine Teatime. Mein Espresso bekanntlich auch. George hin oder her). Also, Tee-Ei geht für Tee-Liebhaber gar nicht.

    Jus@Publicum- 34 Leser -
  • Grünenthal – 50 Jahre, 1 Denk-Mal, 1 Satz: Genug EIN-Satz?

    Der frühere Contergan-Hersteller Grünenthal hat am Freitag ein Denkmal für die Opfer des Contergan-Skandals eingeweiht. Und sich erstmals bei den Opfern des Arzneimittelskandals entschuldigt. Bei der Einweihungsfeier des wohl ersten Denkmals für die weltweit 10 000 Opfer sagte Grünenthal-Geschäftsführer Harald Stock Berichten zufolge am Freitag in Stolberg bei Aachen, es sei b ...

    Jus@Publicumin Medienrecht- 24 Leser -
  • Grünenthal – 50 Jahre, 1 Denk-Mal, 1 Satz: Genug EIN-Satz?

    Der frühere Contergan-Hersteller Grünenthal hat am Freitag ein Denkmal für die Opfer des Contergan-Skandals eingeweiht. Und sich erstmals bei den Opfern des Arzneimittelskandals entschuldigt. Bei der Einweihungsfeier des wohl ersten Denkmals für die weltweit 10 000 Opfer sagte Grünenthal-Geschäftsführer Harald Stock Berichten zufolge am Freitag in Stolberg bei Aachen, es sei be ...

    Jus@Publicumin Medienrecht- 21 Leser -
  • Hugh ! Die höchste JURISTISCHE Instanz hat gesprochen….

    heute.de: Ärzteverband: Ohrlochstechen bei Kindern ist Körperverletzung bit.ly/Rz5QVq — ZDF (@ZDF) September 2, 2012 ………….nämlich der Präsident des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann. Hugh! Wer sonst, wenn nicht Ärzte sollen das strafrechtlich bewerten. Oder ? Aber nachdem der Prüsident der Bundesärztekammer Montgomery nur Mediziner für gesche ...

    Jus@Publicum- 26 Leser -
  • Croissants – stückweise oder grammweise?

    In der Landbäckerei hätte man das Problem nicht. Mit dem Land Rheinland-Pfalz. Eigentlich ist es umgekehrt: Das Land Rheinland-Pfalz hat ein Problem mit dem Inhaber eines Vebrauchermarkts. Denn der will es nicht glauben. Croissants sind kein Brot. Aber der Reihe nach: Ein Vebrauchermarkt will es wissen.

    Jus@Publicum- 19 Leser -
  • Hugh ! Die höchste JURISTISCHE Instanz hat gesprochen….

    heute.de: Ärzteverband: Ohrlochstechen bei Kindern ist Körperverletzung bit.ly/Rz5QVq — ZDF (@ZDF) September 2, 2012 ………….nämlich der Präsident des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann. Hugh! Wer sonst, wenn nicht Ärzte sollen das strafrechtlich bewerten. Oder ? Aber nachdem der Prüsident der Bundesärztekammer Montgomery nur Mediziner für gesche ...

    Jus@Publicum- 51 Leser -
  • Unilever: Teil-Rückruf von 4 Knorr-Produkten

    Der Lebensmittelkonzern Unilever ruft vier Knorr-Fertigmischungen (mit den nachfolgend bezeichneten Seriennummern) zurück. Wie das Unternehmen am Freitag, 31.8.2012 in einer Pressemitteilung bekannt gibt, könnten sich in den Produkten kleine Plastikteile befinden. Betroffen von der Rückrufaktion sind die 4 Knorr-Varianten “Knorr Fix Griechischer Nudel-Hack-Auflauf” “Hackbällc ...

    Jus@Publicum- 102 Leser -
  • Croissants – stückweise oder grammweise?

    In der Landbäckerei hätte man das Problem nicht. Mit dem Land Rheinland-Pfalz. Eigentlich ist es umgekehrt: Das Land Rheinland-Pfalz hat ein Problem mit dem Inhaber eines Vebrauchermarkts. Denn der will es nicht glauben. Croissants sind kein Brot. Aber der Reihe nach: Ein Vebrauchermarkt will es wissen.

    Jus@Publicum- 4 Leser -
  • Abschaffung von Transplantationszentren als Mittel gegen Missbrauch?

    Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands hat nach einem Bericht des Tagesspiegels vom Samstag eine Senkung der Zahl der Transplantationszentren in Deutschland gefordert. Ein solcher Schritt sei „sinnvoll“, sagte Verbandschef Michael Albrecht dem Berliner Tagesspiegel demnach. Und widersprach damit der Deutschen Krankenhausgesellschaft(DKG), die eine Konzentration auf we ...

    Jus@Publicum- 12 Leser -
  • Abschaffung von Transplantationszentren als Mittel gegen Missbrauch?

    Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands hat nach einem Bericht des Tagesspiegels vom Samstag eine Senkung der Zahl der Transplantationszentren in Deutschland gefordert. Ein solcher Schritt sei „sinnvoll“, sagte Verbandschef Michael Albrecht dem Berliner Tagesspiegel demnach. Und widersprach damit der Deutschen Krankenhausgesellschaft(DKG), die eine Konzentration auf we ...

    Jus@Publicum- 12 Leser -
  • Der große Rewe-Check: Markt-Reporter decken auf!

    Heute 03. September 2012, NDR 21:00 bis 21:45 Uhr In der Werbung verspricht Rewe : günstige Preise, leckere Lebensmittel, viele ökologische Produkte. Halten diese Versprechen dem Praxis-Marktcheck stand? Wo immer Sie leben – Rewe ist nie wirklich weit entfernt. Denn zu den Rewe-Supermärkten gehören der Discounter Penny, toom, nahkauf und verschiedene Reiseunternehmen zur Rewe-Group.

    Jus@Publicum- 9 Leser -
  • Der große Rewe-Check: Markt-Reporter decken auf!

    Heute 03. September 2012, NDR 21:00 bis 21:45 Uhr In der Werbung verspricht Rewe : günstige Preise, leckere Lebensmittel, viele ökologische Produkte. Halten diese Versprechen dem Praxis-Marktcheck stand? Wo immer Sie leben – Rewe ist nie wirklich weit entfernt. Denn zu den Rewe-Supermärkten gehören der Discounter Penny, toom, nahkauf und verschiedene Reiseunternehmen zur Rewe-Group.

    Jus@Publicum- 241 Leser -
  • Fresenius legt kein neues Übernahmeangebot für RHÖN-KLINIKUM AG vor

    Der Gesundheitskonzern Fresenius wird nach heutigen eigenen Erklärungen den Aktionären der RHÖN-KLINIKUM AG bis auf Weiteres kein neues Übernahmeangebot unterbreiten. Mit dieser heute veröffentlichten Entscheidung schafft das Unternehmen Klarheit für alle Beteiligten. Ebenfalls heute, Montag, den 3. September 2012 findet um 14.00 Uhr MESZ eine Telefonkonferenz statt.

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • –. ..- – . -. — — .-. –. . -.

    –. ..- - . -. – — .-. –. . -. Ok, ich sehe ja ein – in Zeiten, in denen die meisten per Technik schon in Kinderhänden gleich nach dem Abtrennen der Nabelschnur endlos kabellos miteinander kommunizieren und allenfalls die Akkuladezeit ein Limit setzt, wird eben mit 140 Zeichen getweetet oder gesimst.

    Jus@Publicum- 44 Leser -
  • Nicht prämierte Rindviecherl – (männliche, ….. versteht sich*hüstel*…what else..?)

    Man nehme: Sechs Rindviecher. Männlich. Natürlich. What else? Und einen Landwirt. Und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Dazu ein Drittland. Und die EU. Und das Spiel beginne! Es endet (vorläufig – Sie wissen ja: der blaue Himmel erst über dem Bundesverfassungsgericht – und demnächst) nicht in der Burgküche (bin mir bei aller kulinarischen Passion für Rindfleisch a ...

    Jus@Publicum- 31 Leser -
  • –. ..- – . -. — — .-. –. . -.

    –. ..- - . -. – — .-. –. . -. Ok, ich sehe ja ein – in Zeiten, in denen die meisten per Technik schon in Kinderhänden gleich nach dem Abtrennen der Nabelschnur endlos kabellos miteinander kommunizieren und allenfalls die Akkuladezeit ein Limit setzt, wird eben mit 140 Zeichen getweetet oder gesimst.

    Jus@Publicum- 14 Leser -
  • Bayer und Novartis: Widerstand gegen Zwangslizenzen vor dem Indischen Supreme Court

    Der Streit um die Zwangslizenz für das Krebsmedikament Nexavar® von Bayer geht in eine weitere Runde: Am gestrigen Montag begann vor dem Intellectual Property Appellate Board im südindischen Chennai die Verhandlung der Berufungsinstanz. Im März hatte das indische Patentamt Bayer gezwungen, für die nächsten acht Jahre sein Schutzrecht für Nexavar® an den indischen Generika-Hers ...

    Jus@Publicum- 39 Leser -
  • BGH: Freispruch im Münchner Apotheker-Fall aufgehoben

    Der Bundesgerichtshof hat erstmals über die Reichweite der Zulassungspflicht für das Inverkehrbringen von Arzneimitteln zur Behandlung krebskranker Patienten (Zytostatika) entschieden. Die Entscheidung hat Auswirkungen für eine Vielzahl vergleichbarer Fälle im Bundesgebiet. Das Landgericht hatte den Angeklagten von den Vorwürfen des Inverkehrbringens von Fertigarzneimitteln o ...

    Jus@Publicumin Medienrecht- 39 Leser -
  • BVerwG: Sprachkenntnisse bei Familiennachzug einer afghanischen Analphabetin

    In einem Verfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland wird heute im Kontext eines beantragten Visums und Familiennachzugs beim Bundesverwaltungsgericht über die erforderlichen Sprachkenntnisse einer afghanischen Staatsangehörigen verhandelt, die geltend macht, Analphabetin zu sein. Sie heiratete 2004 einen Landsmann, der 1999 nach Deutschland eingereist war und mittlerweile n ...

    Jus@Publicumin Verwaltungsrecht- 81 Leser -
  • Licht aufgegangen?

    Alte Energiesparlampen können Gesundheit und Umwelt gefährden, da sie Quecksilber enthalten. Wie entsorgen SIE I ...

    Jus@Publicum- 15 Leser -
  • Transplantation und Reiserücktrittsversicherung – ein “unerwartetes” No-go?

    Das Landgericht Heidelberg hat in einem dieser Tage bekannt gewordenem Urteil vom 11.08.2011 – 2 S 10/11 in der Berufungsinstanz den Anspruch eines Klägers gegen seine Versicherung abgewiesen. Geltend gemacht hatte er die Ansprüche auf Leistungen aus der Reiserücktrittsversicherung für eine stornierte Reise, die er wegen eines Termins zur Transplantation nicht antreten konnte.

    Jus@Publicumin Zivilrecht- 79 Leser -
  • Montgomery: “Wir haben einen langen Atem”

    „Wir haben einen langen Atem. Wenn die Kassen nicht einlenken, werden sie einen heißen Herbst erleben“. sagt Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer. Hier. Und dort auch der weitere Text seiner Äusserungen. Zu Ärztestreik. Und die Eskalationsstrategie. Und dass die Notfallversorgung sicher gestellt sei.

    Jus@Publicum- 11 Leser -
  • Omis Goldzahn – wem gehört er bei der Feuerbestattung?

    „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“ Marie von Ebner-Eschenbach Was passiert eigentlich mit Gold und anderen Edelmetallen bei Bestattungen? Wem gehört das Gold………..und warum? Und wer darf diese verwenden, verwerten und daran verdienen? Was plakativ formuliert ist, ist – für Angehörige – eine tabuisierte Frage der Pietät, aber keineswegs eine pietätlose Frage.

    Jus@Publicumin Zivilrecht Erbrecht- 84 Leser -
  • Montgomery: “Wir haben einen langen Atem”

    „Wir haben einen langen Atem. Wenn die Kassen nicht einlenken, werden sie einen heißen Herbst erleben“. sagt Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer. Hier. Und dort auch der weitere Text seiner Äusserungen. Zu Ärztestreik. Und die Eskalationsstrategie. Und dass die Notfallversorgung sicher gestellt sei.

    Jus@Publicum- 10 Leser -
  • Kartellrecht: Einleitung eines Verfahrens durch die EU-Kommission gegen Gazprom

    Die Europäische Kommission hat ein förmliches Verfahren eröffnet, um zu untersuchen, ob Gazprom, der russische Produzent und Lieferant von Erdgas, den Wettbewerb im mittel-und osteuropäischen Gasmarkt behindern kann und eine Verletzung des EU-Wettbewerbsrechts vorliege. Eine Eröffnung des Verfahrens greift dem Ergebnis der Untersuchung nicht vor, bedeutet allerdings, dass die ...

    Jus@Publicum- 34 Leser -
  • Unisex kann teuer werden

    Unisex kann teuer werden. Die Frage ist: Wen wird es treffen? Ab 21. Dezember 2012 können für viele die Versicherungsverträge erheblich teurer werden. Das ist der Stichtag, zu dem die Versicherungsunternehmen private Versicherungsverträge auf Unisex-Tarife umstellen müssen, d.h zu einheitlichen Beiträgen für Männer und Frauen.

    Jus@Publicum- 66 Leser -
  • Aigner: Einsparung bei Sozialausgaben für Landwirte

    Mit 5,26 Milliarden Euro Gesamtbudget für das Jahr 2013 spart das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fast 20 Millionen Euro gegenüber dem Haushalt 2012 ein. Der bedeutendste Posten im vom Bundeskabinett beschlossenen Haushaltsentwurf im Ressort von Ministerin Ilse Aigner (CSU) ist der Sozialetat mit 3,65 Milliarden Euro.

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • Armstrong, Hamilton und die Tour von hinten durch die Brust ins Auge….?

    Lance Armstrong verzichtete auf seine Anhörung bei der US-Anti-Doping-Agentur, was für die Ermittler einem Schuldeingeständnis gleichkam. Seitens Armstrongs blieb es bei dem Schlußstrich, offenkundig. Deckel auf die Box. Punktum. Punktum? Vielleicht nicht. Nicht wenn mit dem Buch Hamiltons und den sich ...

    Jus@Publicum- 26 Leser -
  • China droht

    Mit Krieg. Handelskrieg. Weil die EU-Kommission ein Verfahren wegen des Verdachts von Dumping nach der Beschwerde von 25 Solarunternehmen eingeleitet hat. Unter diesen Unternehmen auch zB die Bonner Solarworld. Sie reichten im Juli bei der europäischen Kartellbehörde eine Anti-Dumping-Klage gegen Solarkonzerne aus China ein und werfen den Konkurrenten vor, ihre Produkte zu S ...

    Jus@Publicum- 11 Leser -
  • EuGH: Zuständigkeit der Gerichte des Mitgliedstaats des Verbrauchers

    Wer online ein Geschäft mit einem Händler im EU-Ausland einleitet, kann diesen im Streitfall vor seinen heimischen Gerichten verklagen. Mit seinem heutigen Urteil stärkte der Europäische Gerichtshof so die Rechte der Verbraucher bei grenzüberschreitenden Internet-Geschäften. Die Möglichkeit für einen Verbraucher, einen ausländischen Gewerbetreibenden vor den inländischen Geri ...

    Jus@Publicum- 33 Leser -
  • Annette Schavans 6% Hürde

    Der Etat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung soll laut Haushaltsplan im Jahr 2013 erneut steigen. Für das kommende Jahr sind für den Etat von Ministerin Prof. Dr. Annette Schavan (CDU) rund 800 Millionen Euro mehr veranschlagt als 2012. Das Ausgabevolumen soll sich nunmehr auf 13,7 Milliarden Euro belaufen.

    Jus@Publicum- 14 Leser -
  • 2 Milliarden weniger 2013 für Bahr

    Die Ausgaben für das Ministerium von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) sollen im Jahr 2013 voraussichtlich um knapp zwei Milliarden Euro sinken. Das sieht der Haushaltsentwurf für das Bundesgesundheitsministerium vor. Warum hier 2013 weniger Geld benötigt wird und welche Schwerpunkte der Gesundheitsminister im letzten Jahr der Legislaturperiode setzen will, ist Thema ...

    Jus@Publicum- 12 Leser -
  • Aus dem Weg da, Anwälte!

    Der 11. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts räumt Anwälte aus dem Weg. Also er räumt auf. Er hilft der Polizei dabei, Anwälte aus dem Weg zu räumen. Also, bei und mit der rechtswidrigen Annahme, Anwälte dürften (nicht?) aus dem Weg geräumt werden. Ich gebe zu, das klingt jetzt ein bisschen so, als hätte ich Ihnen ein paar Zeilen aus dem neuen Lynley Krimi von E ...

    Jus@Publicum- 155 Leser -
  • Pack’ ma’s wieder?

    ….die einen den Koffer, die anderen einfach auch so den neuen Tag und die Herausforderungen an. Mit den heute erneuten Streiks wird das für den einen oder anderen auch mehr als eine kleine Herausforderung. Manchen packt da seinerseits auch was —- grummeliger Ärger, Stress, Ungeduld, strapzierte Freundlichkeit. Schon gestern hat der Streik seine Zeichen voraus geworfen.

    Jus@Publicum- 5 Leser -
  • VGH: Anspruch auf Kostenübernahme für künstliche Befruchtung für Bundeswehrsoldatin

    Für Soldaten und Soldatinnen dient die unentgeltliche truppenärztliche Versorgung der Bundeswehr zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Dienst- und Einsatzfähigkeit. Bei einer organisch bedingten Sterilität umfasst sie daher auch medizinische Leistungen für eine künstliche Befruchtung in Form der sogenannten homologen In-vitro-Fertilisation (IVF).

    Jus@Publicum- 57 Leser -
  • Pack’ ma’s wieder?

    ….die einen den Koffer, die anderen einfach auch so den neuen Tag und die Herausforderungen an. Mit den heute erneuten Streiks wird das für den einen oder anderen auch mehr als eine kleine Herausforderung. Manchen packt da seinerseits auch was —- grummeliger Ärger, Stress, Ungeduld, strapzierte Freundlichkeit. Schon gestern hat der Streik seine Zeichen voraus geworfen.

    Jus@Publicum- 9 Leser -
  • Wastecooking – Food is Culture

    wastecooking: Was ist das? Das ist eine kritische Koch-Show, die Sie alle zu Tisch einlädt! Die Hälfte aller Lebensmittel wandert in den Müll. Wastecooking protestiert gegen diese Verschwendung, mit den Mitteln der Kunst und ohne moralischen Zeigefinger. Sie bringt Waste Diver (Mülltaucher) und Köche zusammen, und verwandelt „Abfall“ in kreative Gerichte.

    Jus@Publicum- 10 Leser -
  • Thema der Woche : Alkohol oder Tabletten: ab wann wird es gefährlich?

    Dienstag, 11. September 2012, NDR, Visite 20:15 bis 21:15 Uhr Das Thema der Woche bei NDR Visite ist die Frage, wann es bei Alkohol oder Tabletten gefährlich werden kann. Mit dem einen Gläschen Wein oder Bier regelmäßig zum Feierabend oder sonst “hin und wieder”. Denn: mehr als die Hälfte der Deutschen trinkt mindestens einmal pro Woche Alkohol.

    Jus@Publicumin Medienrecht- 39 Leser -
  • Wastecooking – Food is Culture

    wastecooking: Was ist das? Das ist eine kritische Koch-Show, die Sie alle zu Tisch einlädt! Die Hälfte aller Lebensmittel wandert in den Müll. Wastecooking protestiert gegen diese Verschwendung, mit den Mitteln der Kunst und ohne moralischen Zeigefinger. Sie bringt Waste Diver (Mülltaucher) und Köche zusammen, und verwandelt „Abfall“ in kreative Gerichte.

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • Klettersteigsets : Gefährliches Fasergemisch

    Klettersteigsets gelten als bewährte Sicherungsmittel am Berg. Ein Unfall in Tirol vor einigen Wochen hat nun aber einige Fragen aufgeworfen. Ein aktueller Beitrag des BR hier erklärt, wo Ursachen in den Klettersteigsets liegen und warum jeder vor dem nächsten Weg in di ...

    Jus@Publicumin Verkehrsrecht- 19 Leser -
  • Klettersteigsets : Gefährliches Fasergemisch

    Klettersteigsets gelten als bewährte Sicherungsmittel am Berg. Ein Unfall in Tirol vor einigen Wochen hat nun aber einige Fragen aufgeworfen. Ein aktueller Beitrag des BR hier erklärt, wo Ursachen in den Klettersteigsets liegen und warum jeder vor dem nächsten Weg in d ...

    Jus@Publicumin Verkehrsrecht- 53 Leser -
  • Veröffentlichung schon bei blossem Verdacht?

    Berichte über Lebensmittel-”Skandale” in den Medien sind sinnvoll. Der Verbraucher will wissen, was er kauft und isst. Und wenn es infolge von Mängeln bei Hygiene, durch Inhalte und Zutaten gesundheitsschädlich für ihn sein kann oder wenn durch Produktionsprozesse etwas zB in Lebensmittel gelangt, das dort noch weniger zu suchen hat.

    Jus@Publicum- 16 Leser -
  • “Unmittelbare Investition in den Menschen” bei § 92 SGB XII

    In einem Verfahren gegen den Kreis Warendorf beim Bundessozialgericht über die Erstattung von Kosten für den Einbau eines Aufzugs für einen erheblich behinderten Kläger (ua Teilparese beider unterer Extremitäten) ist für heute mündliche Verhandlung und Entscheidung nach dieser terminiert. Dem Verfahren liegt folgender Sachverhalt zugrunde: Der 2002 geborene Kläger lebt mit se ...

    Jus@Publicum- 22 Leser -
  • Noch mal drüberziehen?

    …………WOLKENdecke, nicht die Bettdecke, war die Frage… …tztztztztztz… Sie wieder ! Guten Morgen! Keine Sorge, das wird schon noch einer, …spätestens nach dem ersten Espresso. Andere pulsbeleben ...

    Jus@Publicum- 10 Leser -
  • Rohdiamanten: Rohstoffe in unserem täglichem Abfall

    Was in der Tonne ist und landet, ist nichts mehr wert? Das wurde schon widerlegt von Beckett, Samuel Beckett. Nicht Castle’s Beckett. Man muss letzteres heutzutage beinahe schon hinzufügen. Sie wissen – Pisa. Bildung. Und wegen der angeblichen digitalen Verblödung durch Schule und Internet mit digitaler Demenz nach Brecht (zeitlich) und nach Precht (öffentlichrechtlich im Zwei ...

    Jus@Publicum- 9 Leser -
  • Jingle News, Jingle Bells

    Seit Generationen täglicher Begleiter des deutschen Fernsehens: Die Melodie der Tagesschau. Die Übersicht der Varianten der markanten Anfangsmelodie, die im Laufe der 60 Jahre nur dezent verändert wurde, finden Sie hier. Nein, ich frage Sie jetzt nicht, welche Sie noch aus eigener Erinnerung und ersten Fernseherinnerungen erkennen, Sie dürfen selbst und ganz still und leise f ...

    Jus@Publicum- 9 Leser -
  • Royale Food Art ?

    Man hätte glauben können, nach diesen Fritten wäre man nicht mehr zu erschüttern, was an Food alles nicht auf Tellern, sondern nach Jahr und Tag oder gar Jahren auf Auktionstische kommt. Weit gefehlt. Gab es Zeiten, in denen das Volk Rebellionen angezettelt hätte, wäre es mit Brosamen von royalen Tafeln abgespeist worden, die dort vom Tische fielen, …uops, pardon: dort übrig b ...

    Jus@Publicumin Medienrecht- 9 Leser -
  • Heute keine Berge

    Die gibt es hier nicht jeden Tag. Und auch nicht für jeden. Fallen manchmal einfach aus – wegen Wetter. Manchmal ganz. Manchmal teilweise versteckt hinter Fetzen von Nebelweibsen, die solche Fetzen im Altweibersommer hinter sich her ziehen. Im Frühling, Sommer und Winter auch. Sie werden es noch erleben.

    Jus@Publicumin Medienrecht- 10 Leser -
  • OLG Köln – morgen Picknick

    …oder vielleicht nicht Picknick, aber jedenfalls Betriebsausflug. Morgen eben. Für die Erledigung fristgebundener Angelegenheiten werde an diesem Tag ein Bereitschaftsdienst zur Verfügung stehen. Lässt man wissen. Per Pressemitteilung von 3.9.2012. Die man am 11.9.2012 soeben verschickt hat. Mit dem Hinweis darin “Im Interesse des rechtsuchenden Publikums wäre ich für eine re ...

    Jus@Publicum- 18 Leser -
  • Wohl bedacht ausgesucht: Be.Achtliches, Be.Achtenswertes

    Bundespräsident Joachim Gauck ehrt am 4. Oktober 2012 anlässlich des Tags der Deutschen Einheit 35 Bürgerinnen und Bürger für ihr außerordentliches Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Bundespräsident Gauck lädt die 19 Frauen und 16 Männer aus allen Bundesländern ins Schloss Bellevue ein und dankt diesen dafür, dass sie sich vorbildlich in unsere G ...

    Jus@Publicum- 12 Leser -
  • Es ist nicht so leicht, aus der Kirche rauszukommen……

    …was immer Sie zu dem Thema jüngst zum Thema Kirchenaustritt und damit einhergehenden Folgen lesen, es könnte im Einzelfall schwierig sein und Sie bis zum Bundesverwaltungsgericht führen, um wirklich aus der Kirche rauszukommen, wenn Sie aus dieser austreten wollen. Weil Sie sich auch nicht von den eher wie Strafdrohungen als Angeboten zu Gesprächen anmutenden Folgen (nicht meh ...

    Jus@Publicum- 38 Leser -
  • Bild mit Kate und nacktem B ? Aber gern – hier!

    Bei mir können Sie es sehen, eines der Bilder von Kate mit nacktem … Sie wissen schon. Und zwar hier im Post, die Nahaufnahme - HIER. Einfach klicken. Kate mit nacktem B. im Bild. Ja, die Neugier, gell? Es ist ein bisschen wie mit dem Buch, das alle nur geliehen und – pfui, wer gibt Geld dafür aus!? – natürlich nicht gekauft haben (wollen) und das dennoch on TOP of Bestsellerliste stehen soll.

    Jus@Publicumin Medienrecht- 7 Leser -
  • Das Grüne Wunder – Unser Wald

    Ab morgen 13.9.2012 im Kino “Das grüne Wunder – Unser Wald” Ich sollte es Ihnen eigentlich gar nicht verraten [es ist zuuuu schön dort, wenn eben nicht jeder durchlatscht und man ihn ganz für sich hat. Naja, beinahe für sich allein hat - abgesehen von den Waldbewohnern selbst]. Nein, ich sollte es Ihnen eigentlich gar nicht verraten, es könnte Sie glatt erschrecken, für manche ...

    Jus@Publicum- 8 Leser -
  • “So lebt kein Schwein!”

    “Es gibt Zahlen, die sagen, dass 1/3 der Schweinemenge Abfall ist.” Ich würde dazu sagen: DAS liegt auch – aber nicht allein an industrieller Schweinezucht. Aus folgendem Grund: Wenn ich hier und da höre, mit welcher Geringschätzung von Konsumenten Teile von Fleisch und Tieren als “sowas esse ich doch nicht” (vorzugsweise mit einem etwas angewidertem und angeekeltem Unterton) ...

    Jus@Publicumin Medienrecht- 21 Leser -
  • BVerfG: Entscheidung in Sachen „ESM/Fiskalpakt“

    Anlässlich der Entscheidung des Rates der Europäischen Zentralbank vom 6. September 2012, mit der ein neues Programm über den Ankauf von Staatsanleihen finanzschwacher Eurostaaten beschlossen worden ist, hat der Antragsteller im Verfahren 2 BvR 1390/12 sein Begehren im einstweiligen Rechtsschutz vor dem Bundesverfassungsgericht erweitert. Sein am 7.

    Jus@Publicum- 23 Leser -
  • Monday Morning…..

    Montagmorgen…..und die Welt, die Woche und selbst der Kaffee schmecken Ihnen noch nicht so recht? Das mit dem Kaffeearoma per Blogpost klappt ja leider noch nicht. Mit dem bei vielen morgens und vor allem montags morgens die Welt schon mal ein klitzekleines bisschen besser aussieht. Ihre Welt. Andere sind weder damit noch sonst heiterer zu stimmen, Montag morgens… Vielleicht ...

    Jus@Publicum- 4 Leser -
  • Pictures, pictures, pictures, ………movie

    Man nehme Geduld, und aus einer Bildagentur mehr als 5ooo Fotografien und mache aus diesen dann in 6 Monaten Arbeit 1 Minute Film. Ergebnis ist ein Film , der aus 873 Bildern bei 15 Bildern p ...

    Jus@Publicum- 68 Leser -
  • Pictures, pictures, pictures, ………movie

    Man nehme Geduld, und aus einer Bildagentur mehr als 5ooo Fotografien und mache aus diesen dann in 6 Monaten Arbeit 1 Minute Film. Ergebnis ist ein Film , der aus 873 Bildern bei 15 Bildern p ...

    Jus@Publicum- 27 Leser -
  • Der große Zahnpflege-Check: Was wirklich hilft!

    Heute 17. September 2012, NDR 21:00 bis 21:45 Uhr Ist der Zahn wirklich von Karies befallen? Kostet eine Zahnkrone tatsächlich 600 Euro? Können Sie als Patienten Diagnose und Kosten beim Zahnarzt durchschauen? NDR Reporterin Melanie Stinn hat einen Test gemacht und einen Patienten zu unterschiedlichen Zahnärzten geschickt. Guggen und staunen Sie.

    Jus@Publicum- 94 Leser -
  • Warum es das Blaue Land heisst…..?

    …..wollten einige von Ihnen in der letzten Zeit von mir wissen. [Und entlarven sich dabei als eher nördlich der Mainlinie sitzend. Und die südlich davon sitzen unter denen die fragten, ---- tztztztztztz.... ] Aber beiderlei Fragende sollen nicht ohne Antwort bleiben. In Pixeln. Denn….manches beantwortet sich ohne Worte. Oder? Morgens um….. bissc ...

    Jus@Publicum- 23 Leser -
  • “Man ist sich seines Todes nicht mehr sicher”

    “Die Fortschritte der Medizin sind ungeheuer. Man ist sich seines Todes nicht mehr sicher” Hermann Kesten Seit Hermann Kesten dies vor mehr als 40 Jahren sagte, ist in der Medizin viel passiert. Viele medizinische Verfahren, die damals kaum vorstellbar gewesen sind, gehören heute zum Alltag — oder werden als “alltäglich”, als Routine, als Routineeingriffe bezeichnet.

    Jus@Publicum- 41 Leser -
  • Per Leihcomputer: Heimliche Aufnahmen von Kunden beim Sex

    Nicht nur unter Dauerbeschuss an den Kassen oder an anderen Arbeitsplätzen befanden sich Kunden unbemerkt, sondern unter Totalüberwachung von amerikanischen Firmen, die Laptops zum Mietkauf anbieten und ihre Kunden gründlich bespitzelt haben sollen. Wie hier berichtet wird, spähten die geliehenen Rechner Passwörter und Bankdaten aus und machten mit der Webcam heimlich Bilder vo ...

    Jus@Publicum- 204 Leser -
  • Ein Verlag, an den Sie demnächst öfter denken könnten [NICHT Kichern!]

    Anklicken um ……an den Sie denken – oder erinnert werden könnten. KICHERN Sie dann nicht! Wenn Sie beim Click auf die Bilder (zur Fullsizeview hier und dort) die Texte und diese dort zB beim Stichwort “Buchmarketing” rechts unten oder weitere Texte dazu beim Verlag selbst mal in Ruhe lesen. Und bisserl wirken lassen. Vor allem: Aus IHRER Sicht der Dinge. Aus IHRER Sicht der Dinge wirken lassen.

    Jus@Publicum- 69 Leser -
  • Bulimie-Lernen

    Nein – es geht hier nicht um die Lektion, die der eine oder andere im Umgang mit Medien macht, bevor er diese oder seine ehelichen Probleme erst in Paartherapie und (weil die vielleicht nicht genügt und fruchtet?) dann in einem Buch verarbeitet, dessen Inhalt für die Nation ungefähr den Spannungsfaktor und Unterhaltungswert einer Schlaftablette hat.

    Jus@Publicum- 13 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK