• Verschmelzung up und down ist nicht dasselbe – Antwort auf Umlauft, NZ 2014/36

    Die Entscheidung des OGH 6 Ob 48/12w behandelt Fragen der Einlagenrückgewähr im Verschmelzungskontext und wurde – aus vielerlei Gründen – intensiv kommentiert und dabei v.a. kritisiert. Der folgende Beitrag thematisiert nicht Aussagen der genannten Entscheidung, sondern eine in den kritischen Kommentierungen immer wieder vorgebrachte These, die bei der Beurteilung der Zulässigke ...

    Klaus Jennewein/ iusmapsBLOG- 46 Leser -
  • Eine Kapitalerhöhung mit Untiefen (Satzungsanpassung gem GesRÄG 2011)

    Im Firmenbuch ist zu FN ** die A** Aktiengesellschaft eingetragen. Das Grundkapital dieser Gesellschaft beträgt € 410.991,--, es zerlegt sich in 6.143 Stammaktien im Nennbetrag von je € 7,-- sowie in 5.257 Stammaktien im Nennbetrag von je € 70,--. Sämtliche Aktien lauten auf Inhaber. In der Hauptversammlung vom 27.6.

    iusmapsBLOG- 18 Leser -
  • Auflösung der Privatstiftung gem § 35 Abs 1 Z 4 PSG – Anmerkung zu OLG Linz 6 R 103/12b

    In meinem Beitrag vom 7.6.2010 habe ich mich mit der Frage der Eintragung der Auflösung einer Privatstiftung aufgrund eines Beschlusses des Stiftungsvorstandes gem § 35 Abs 1 Z 4 PSG befasst. Der seinerzeitige einstimmige Vorstandsbeschluss lautete wie folgt: Die Privatstiftung wird im Sinne des § 35 Abs 1 Z 4 PSG aufgelöst, da der Stiftungszweck infolge Insolvenz der A** St** K** GmbH und Co.

    iusmapsBLOG- 15 Leser -
  • Nicht jede zur Bestellung vorgeschlagene Stiftungsprüferin wird bestellt …

    Mit Beschluss vom 21.6.2011 wurde eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Geschäftsjahre 2010 - 2012 als Stiftungsprüferin einer Privatstiftung bestellt. In einem im April 2013 eingelangten Antrag beantragten sämtliche Vorstandsmitglieder der Privatstiftung die Bestellung einer anderen Wirtschaftsprüfungs GmbH als Stiftungsprüferin, und zwar für die Geschäftsjahre 2010 - 2012.

    iusmapsBLOG- 33 Leser -
  • Agio muss Teil des Kapitalerhöhungsbeschlusses sein

    Die Generalversammlung der S** GmbH beschloss eine Kapitalerhöhung um € 6.543,-- auf € 78.543,-- samt entsprechender Änderung des Gesellschaftsvertrages, wobei unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Altgesellschafter ein außenstehender Dritter zur Übernahme dieser Kapitalerhöhung zugelassen wurde. Im Beschluss wurde weiters festgehalten, dass der Kapitalerhöhungsbetrag unverzügl ...

    iusmapsBLOG- 47 Leser -
  • U. Torggler (Hrsg.), UGB-Kommentar [LINDE Verlag]

    Am 6.5.2013 wird im LINDE Verlag der von Univ.Prof. Dr. Ulrich Torggler herausgegebene UGB-Kommentar erscheinen. Ich habe in diesem Werk die §§ 17 - 37 UGB kommentiert. Die Autoren haben ihre Belegexemplare bereits erhalten. Nicht nur, weil ich an diesem Großwerk mitarbeiten durfte, muss ich sagen: Ein sehr gelungenes Buch, das eine Lücke füllt.

    iusmapsBLOG- 13 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 223 Artikel, gelesen von 13.746 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-10-24 04:03:50 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK