iurratio Online - Artikel vom September 2016

  • Die 10. Landesfachschaftentagung NRW

    Die 10. Landesfachschaftentagung NRW – Erhalt des Schwerpunkts und integrierter Bachelor? Über die Arbeit des Bundesverbandes Rechtswissenschaftlicher Fachschaften (BRF) haben wir bereits mehrfach – auch in unseren Druckausgaben – berichtet. Der Verband engagierter Jurastudierender aus ganz Deutschland setzt sich für eine Verbesserung des juristischen Studiums ein, deckt Mankos ...

    iurratio Online- 80 Leser -
  • Arbeiten ohne 2. Staatsexamen – Welche Möglichkeiten gibt es?

    Selbst wenn man noch so viel gelernt hat, es kann doch passieren: Durch das 2. Staatsexamen durchgefallen. Und das, obwohl man bereits ein erfolgreiches Studium, bestandenes 1. Staatsexamen und ein absolviertes Referendariat in der Tasche hat. Was es jetzt für weitere Optionen gibt und welche davon Sinn machen, haben wir für euch aufgelistet.

    iurratio Online- 109 Leser -
  • Iurratio Online Awards 2016 Nominierungen „Mittelständische Kanzleien“

    Neben den bereits bekannten Verleihungen der Iurratio Online Awards in den Kategorien „Social-Media“ und „Careersite“ sowie für das Gesamtranking „Online Innovation“, werden wir in diesem Jahr erstmals auch die besten drei mittelständischen Kanzleien in den jeweiligen Kategorien auszeichnen sowie zwei Sonderpreise für innovative Konzepte verleihen.

    iurratio Online- 74 Leser -
  • Iurratio Online Awards 2016 – Die Gewinner

    Iurratio verleiht die Iurratio Online-Awards 2016 – Hogan Lovells gewinnt die Gesamtwertung „Online Innovation“ Das Ziel unserer jährlichen Analysen ist es aufzuzeigen, über welche Kanzleien Sie derzeit einen besonderen Umfang an Informationen im Web erhalten können. Vor allem liegt unser Augenmerk dabei auf der Beurteilung der mobilen Nutzbarkeit der Karriereangebote von Kan ...

    iurratio Online- 86 Leser -
  • VG Düsseldorf: Abschleppen stillgelegter Fahrzeuge rechtswidrig

    VG Düsseldorf – Abschleppen stillgelegter Fahrzeuge, Praxis der Stadt Düsseldorf rechtswidrig Das VG Düsseldorf (Aktenzeichen: 14 K 6661/15) hat entschieden, dass ein stillgelegter Pkw, von dem keine Verkehrsbehinderung oder Gefahr ausgeht, nicht abgeschleppt werden darf, wenn nur ein Aufkleber mit einer Beseitigungsaufforderung am Fahrzeug angebracht wurde.

    iurratio Online- 177 Leser -
  • Scheidungskosten wieder absetzbar

    Seit 2013 waren Zivilprozesskosten – darunter auch Kosten für die Scheidung – nur unter den engen Voraussetzungen steuerlich absetzbar, dass die Existenzgrundlage und die Befriedigung lebensnotwendiger Bedürfnisse gefährdet waren. Für Kosten, die bis 2012 angefallen sind, kann man sich auf ein steuerzahlerfreundliches Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 12. Mai 2011 berufen (Az. VI R 42/10).

    iurratio Online- 125 Leser -
  • AG München: keine Löschung des FC Bayern München aus Vereinsregister

    FC Bayern München – Keine Löschung aus Vereinsregister Das AG München, Registergericht, hat am 16.09.2016 einer Anregung, den Fußball-Club Bayern München e.V. wegen Rechtsformverfehlung aus dem Vereinsregister zu löschen, nicht entsprochen. Eingereicht wurde diese Anregung bereits Anfang August 2016 durch Prof. Dr.

    iurratio Online- 47 Leser -
  • Urlaubsstaffelung nach Alter stellt Diskriminierung jüngerer Arbeitnehmer dar

    Das stellte das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem Urteil vom 12.04.2016 (9 AZR 659/14) fest. In dem Verfahren klagte ein Arbeitnehmer gegen seinen Arbeitgeber, der im Tarifvertrag regelte, die Urlaubstage seien gestaffelt nach dem Alter zu vergeben. Der Tarifvertrag richtete sich in diesem Punkt nach der Urlaubsverordnung für die Beamtinnen und Beamten im Lande Hessen (HUrlVO).

    iurratio Online- 115 Leser -
  • Wie wird man eigentlich Richter am Bundesverfassungsgericht?

    Der Bundesrat hat am Freitag den 08.07.2016 eine neue Richterin für das Bundesverfassungsgericht gewählt: Gewählt wurde die von der Länderkammer vorgeschlagene Göttinger Juraprofessorin Prof. Dr. Christine Langenfeld. Grund für uns die Frage zu beleuchten, wie man ein Richter bzw. eine Richterin am Bundesverfassungsgericht wird.

    iurratio Online- 72 Leser -
  • Welche Wünsche werden an einen Job gestellt?

    Aus der Artikelreihe zum Universum Student Survey 2016 – Teil 5: Welche wünsche werden an einen Job gestellt? Um herauszufinden, welche Wünsche Studierende an den Job stellen, hat Universum ein Rahmenwerk der sogenannten Treiber der Arbeitgeberattraktivität entwickelt, das vier verschiedene Dimensionen umfasst: das Ansehen und Image des Arbeitgebers, Gehalt und Aufstiegsmöglichkeiten, das sozi.

    iurratio Online- 71 Leser -
  • Keine Bindung der Pflichtpraktika an die vorlesungsfreie Zeit?

    Rechtsdidaktik-Tagung in Passau – Keine-Bindung der Pflichtpraktika an die vorlesungsfreie Zeit? In Passau fand am 12. und 13. September 2016 die dritte Rechtsdidaktik-Tagung statt. Es ging um die Suche nach einer Antwort auf die Frage, inwieweit die deutsche Juristenausbildung den Anforderungen morderner juristischer Berufe genügt.

    iurratio Online- 119 Leser -
  • Angeklagter warf mit Geldscheinen um sich

    Angeklagter warf mit Geldscheinen um sich – oder: Wie verhalte ich mich vor Gericht? Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, wie realitätsgetreu Gerichtsshows sind. Gerade das tumultartige Verhalten der Beteiligten und die Aufregung und Unruhe während der Verhandlung sind oftmals eher Werk der Drehbuchautoren (sofern es ein solches gibt) als Beobachtungen aus der Realität von ...

    iurratio Online- 114 Leser -
  • Interview – Anwaltsstation bei BMH BRÄUTIGAM (Referendariatsstation)

    Wer sich im Referendariat befindet, steht oft vor der Entscheidung, wo er seine Anwalts- und oder Wahlstation ableisten möchte. Das Angebot ist nur schwer zu überblicken und erscheint den meisten unübersichtlich. Dabei bleibt für eine sorgfältige Auswahl meist nicht viel Zeit. Damit ihr euch nicht blind und orientierungslos bei vielen Kanzleien bewerbt ohne wirklich zu wissen ...

    iurratio Online- 81 Leser -
  • Universum Student Servey – Top Arbeitgeber Rechtswissenschaften

    Aus der Artikelreihe zum Universum Student Servey 2016 – Teil 2: Top Arbeitgeber Rechswissenschaft 2016 Was macht einen Arbeitgeber für Jura-Studierende attraktiv? Jura-Studierende betrachten künftige Arbeitgeber unter einer Vielzahl von Aspekten. Um herauszufinden, was den Nachwuchsjuristen bei den Unternehmen besonders wichtig ist, hat das internationale Employer-Branding-Ber ...

    iurratio Online- 97 Leser -
  • Arbeitgeber trägt Kosten für Vorstellungsgespräch

    Wer zahlt die Anfahrt zum Vorstellungsgespräch? Darf man mit dem Flugzeug anreisen? Werden Hotelzimmerkosten rückerstattet? Für diese Fragen gibt es trotz Unsicherheit auf Bewerberseite klare Regelungen. Anfahrtskosten, Hotelübernachtung und Bewerbungsmappe Grundsätzlich muss der Arbeitgeber für Kosten aufkommen, die dem Bewerber durch das Vorstellungsgespräch entstehen.

    iurratio Online- 100 Leser -
  • Deutschland verletzt Recht auf faires Verfahren

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)(Urt. v. 09.06.2016, Az. ECHR 197 (2016)) stellte fest, dass deutsche Gerichte in einem Verfahren nach dem Strafrechtlichen Rehabilitationsgesetz das Rechts auf ein faires Verfahren verletzten, indem in der Sache ohne mündliche Verhandlung entschieden wurde.

    iurratio Online- 133 Leser -
  • Bevorzugte Einstellung von Frauen bei einer Beförderung bei gleicher Eignung rechtswidrig

    VG Düsseldorf: Dienstrechtreform der rot-grünen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen teilweise rechtswidrig Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat am Montag mit Beschluss vom 05. September 2016 (Az. 2 L 2866/16), die Verfassungswidrigkeit der Neuregelung zur Frauenförderung in Beamtenverhältnissen festgestellt. Der Grund hierfür liegt in der fehlenden Gesetzgebungskompetenz des Landes.

    iurratio Online- 119 Leser -
  • BVerfG: Bestellerprinzip bei Maklerprovision verfassungsgemäß

    Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklerprovision unbegründet Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat entschieden, dass das Bestellerprinzip für Wohnungsvermittlungen, das Maklern den Erhalt einer Provision von Mietinteressierten weitgehend verstellt, den verfassungsrechtlichen Anforderungen genügt. Makler dürfen die Provision nicht auf Wohnungssuchende abwälzen.

    iurratio Online- 86 Leser -
  • Welcher Beruf macht glücklich?

    Gehalt, Arbeitsumfeld und Tagesablauf – all das sind Faktoren, die die Zufriedenheit im Beruf beeinflussen. Ob man selbstständig arbeitet oder einen Vorgesetzten hat, macht ebenfalls einen Unterschied. Eine Studie der FAZ zeigt, wie glücklich Menschen in ihrem Beruf sind und in welchen Arbeitsfeldern eher Unzufriedenheit herrscht. Die Studie beruht auf Daten des Sozioökonomischen Panels.

    iurratio Online- 80 Leser -
  • Jura-Studierende: Welche Branchen werden bevorzugt?

    Aus der Artikelreihe zum Universum Student Survey 2016 – Teil 6: Welche Branchen werden bevorzugt? Eine aktuelle Studie des Employer Branding-Beratungsunternehmens Universum zeigt, welche Branchen für Jura-Studierende besonders attraktiv sind. Die ersten Plätze sind zunächst wenig überraschend: Auf Platz eins liegen die juristischen Dienstleistungen, gefolgt vom öffentlichen D ...

    iurratio Online- 87 Leser -
  • WhatsApp und Facebook- Warum ein „Ich bin nicht einverstanden“ nur wenig hilft

    Ein großer Teil der Kommunikation und Koordination findet mittlerweile über Facebook und WhatsApp statt. Hat man früher noch Einladungskarten mühsam per Hand schrieb und nach dem Befeuchten unzähliger Briefmarken eine pappige Zunge hatte, geht es heute per Mausklick. Veranstaltung erstellen, Teilnehmer einladen, ein Bild hinzufügen, kurzen Text verfassen, Ort und Uhrzeit festlegen.

    iurratio Online- 171 Leser -
  • Brexit-Referendum – wie geht es weiter?

    Seit der Umfrage zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU sind sich viele weiterhin unsicher, wie es jetzt weitergeht und ob überhaupt nach dem Abstimmungsergebnis gehandelt werden soll. Dabei ist eigentlich genau geregelt, wie in einem Fall vorzugehen ist, in dem ein Land die Europäische Union verlassen möchte. Seit dem Vertrag von Lissabon (2009) gibt Art. 50 EUV das Verfahren dazu vor. Art.

    iurratio Online- 43 Leser -
  • BSG zum Home-Office – kein Unfallversicherungsschutz

    BSG zum Home-Office – kein Unfallversicherungsschutz innerhalb eigener Wohnung für Beschäftigte im „home office“ Das Bundessozialgericht (BSG) hat entschieden, dass bei „home office“ nicht der Arbeitgeber, sondern der Arbeitnehmer die der privaten Wohnung innewohnenden Risiken zu verantworten hat. Zum Sachverhalt Die Klägerin hatte mit ihrem Arbeitgeber in einer Dienstvereinbaru ...

    iurratio Online- 109 Leser -
  • Musik für Juristen – Das Bundesjuristenorchester

    Zweimal im Jahr kommen Juristen aus ganz Deutschland zusammen, um gemeinsam zu musizieren und ihre Arbeit anschließend im Rahmen eines Benefizkonzerts zu präsentieren. Das Bundesjuristenorchester unter der Leitung von Georg Dücker besteht aus Studenten, Pensionären, Richtern, Rechtspflegern, Notaren, Rechtsanwälten – alles was die juristische Welt so hergibt.

    iurratio Online- 99 Leser -
  • Interview: Praktikum bei Noerr LPP

    Die Frage nach einem geeigneten Praktikumsplatz bei einer Kanzlei stellt sich mittlerweile für viele Studierende schon früh. Durch eine steigende Belastung an Hausarbeiten und wissenschaftlichem Arbeiten in der vorlesungsfreien Zeit, ist es ratsam, sich bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Studium mit der Planung zu befassen.

    iurratio Online- 57 Leser -
  • Karriereprofile: Studierende der Rechtswissenschaften sind „Hunter”

    Aus der Artikelreihe zum Universum Student Survey 2016 – Teil 1: Top Arbeitgeber Rechtswissenschaft 2016 Welche Karriereprofile haben Studierende der Rechtswissenschaft? Für die Unternehmen wird es im Kampf um die besten Talente immer wichtiger, genau die Mitarbeiter zu finden, die zum Job und zur Unternehmenskultur passen.

    iurratio Online- 75 Leser -
  • Die Vielfalt des Schwerpunktes – Teil IV – „Nationales Strafrecht“

    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, E uch die Vorzüge des juristischen Schwerpunktstudiums nahezubringen. Nicht, indem wir Vor- und Nachteile aufzählen, sondern indem wir euch die Vielfalt des Schwerpunktes zeigen. Das gesamte Studium über lernen wir das Gleiche, eine Möglichkeit, Alleinstellungsmerkmale zu erwerben, besteht meist nur außerhalb der universitären Veranstaltun ...

    iurratio Online- 82 Leser -
  • Internet Memes und die Juristerei

    Wie Memes die juristische Welt erobern und gleichzeitig Probleme mit dem Urheberrecht bereiten: Gerne werden Juristen als humorloses Völkchen dargestellt, das zum Lachen den nächsten Kellerraum aufsucht. Im Internet zeichnet sich seit einigen Jahren jedoch das genaue Gegenteil ab. Nicht nur Großkanzleien und Anwälte haben das World Wide Web als Werbemedium entdeckt, sondern es g ...

    Jannina Schäffer/ iurratio Online- 111 Leser -
  • joggende Jurastudenten – Joggertypen die jeder kennt

    Wie erkenne ich einen Jurastudenten auf meiner Laufroute? Jura und Sport Im Jurastudium kommt- gerade in der Examensvorbereitung- die körperliche Ertüchtigung oftmals zu kurz. Abgesehen von einem ordentlichen Bizeps auf der rechten Seite durch das ständige Schleppen von Schönfeldern, verspannter Rückenmuskulatur auf der anderen Seite wegen der einseitigen Belastung, eine trainie ...

    iurratio Online- 182 Leser -
  • Maas entschärft Pläne für Gerichts-TV

    Bisher sind mit Ausnahme des Bundesverfassungsgerichts, bei dem die Übertragung von Urteilen erlaubt ist, bei Verhandlung Bild- und Tonaufnahmen verboten. Dies besagt § 169 Berichtsverfassungsgesetz, der nun nach 50 Jahren aber erweitert werden soll. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Pläne zur direkten Film- und Tonübertragung aus Gerichtssälen entschärft.

    iurratio Online- 124 Leser -
  • Der Universum Student Servey

    Was ist der Universum Student Survey und was unterscheidet die Umfrage von anderen Befragungen? Universum Student Surveys sind online-basierte Umfragen unter Studierenden, die nach ihrer Einschätzung von Unternehmen als Arbeitgeber, ihren langfristigen Karrierezielen und zu weiteren Themen rund um Beruf und Karriere befragt werden.

    iurratio Online- 83 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK