IT-Recht Kanzlei - Artikel vom Juni 2016

  • Clean Labelling bei Lebensmitteln: rechtliche Grenzen der Werbung mit der Enthaltsamkeit

    Seit geraumer Zeit ist in der Gesellschaft ein kontinuierlicher Bewusstseinswechsel hin zu einer gesünderen Ernährung zu verzeichnen, welcher den Trend zum Kauf natürlicher und urbelassener Lebensmittel beflügelt. Auf die geänderte alimentäre Nachfrage versucht der Lebensmittelhandel immer häufiger mit sogenannten „Clean Labels“ zu reagieren, die als Werbebotschaften den Verzic ...

    IT-Recht Kanzlei- 68 Leser -
  • Abmahnung Lauterer Wettbewerb e.V.: Fehlende WEEE-Nummer

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des Vereins Lauterer Wettbewerb e.V. vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf einer fehlenden WEEE-Nummer für Beleuchtungskörper. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung des Vereins Lauterer Wettbewerb e.V. in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 50 Leser -
  • OLG Dresden: Ist eine Kundenzufriedenheitsanfrage (Feedbackanfrage) per E-Mail zulässig?

    Kundenzufriedenheitsbefragungen stellen für Unternehmen ein hilfreiches Instrument dar, um Kenntnis über die Differenz von Kundenerwartung und Bedürfnisbefriedigung zu erlangen, zudem stellen Kundenbewertungen ein äußerst effektives Werbemittel dar und erfreuen sich gerade deshalb außerordentlicher Beliebtheit bei Händlerin. Jedoch ist bei solchen Kundenzufriedenheitsanfragen Vorsicht geboten.

    IT-Recht Kanzlei- 91 Leser -
  • „One-Night-Stand“: AG Bremen zum Prüfungsrecht beim Matratzen-Kauf im Fernabsatz

    Nachdem sich erst kürzlich der BGH in seinem viel beachteten Urteil mit dem Thema Widerrufsrecht beim Matratzenkauf beschäftigt hatte (Urteil vom 16.3.2016), war nun wieder ein Gericht mit einem ähnlichen Thema befasst. Diesmal hatte das AG Bremen über den Umfang des zulässigen und einen den Wertersatz ausschließenden Prüfungsrechts beim Matratzenkauf im Rahmen eines Fernabsatz ...

    IT-Recht Kanzlei- 58 Leser -
  • Diamonds are a girl's.....Markenabmahnung von Cartier

    Der IT- Recht Kanzlei liegt eine markenrechtliche Abmahnung Cartier International AG wegen angeblicher Markenrechtsverletzungen durch die Verwendung des Wortzeichens "Trinity" vor. Nach unserer Recherche ist die Marke tatsächlich als Marke eingetragen ua. für Uhren und steht in Kraft. Es muss festgestellt werden, dass nach unserer Recherche die Marke tatsächlich eingetragen ist.

    IT-Recht Kanzlei- 37 Leser -
  • EuGH: Sind Rechtswahlklauseln unzulässig?

    Der grenzüberschreitende Handel bietet Unternehmern wie Verbrauchern zahlreiche Vorteile. Allerdings können rechtliche Schwierigkeiten auftreten, gerade wenn es darum geht, welche Rechtsordnung auf den Vertrag Anwendung finden soll. Um Klarheit darüber zu schaffen, bedienen sich zahlreiche Unternehmen sogenannter Rechtswahlklauseln.

    IT-Recht Kanzlei- 87 Leser -
  • Abmahnung Handydealer24 GmbH

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Handydealer24 GmbH vor, vertreten durch die JUS DIREKT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf eines Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Handydealer24 GmbH in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 49 Leser -
  • Abmahnung Heinz Hirsch GmbH

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Heinz Hirsch GmbH vor, vertreten durch die Kanzlei Patra Dortmund. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf fehlender Angaben zur OS-Plattform. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Heinz Hirsch GmbH in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 59 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Befreiung von der Nährwertdeklaration für Kleinstunternehmen und Handwerksbetriebe

    Neben zahlreichen, im Lebensmittelhandel online sowie offline bereits zwingend umzusetzenden Informationspflichten erklärt die europäische Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) zum 13.12.2016 nun auch die Bereitstellung von einheitlichen Nährwertdeklarationen für verbindlich. Diese hinzutretende Kennzeichnungsobliegenheit gilt aber nicht für alle Händler gleichermaßen.

    IT-Recht Kanzlei- 72 Leser -
  • Serie der IT-Recht Kanzlei zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

    Nach jahrelangen Diskursen und Verhandlungen ist am 04. Mai 2016 die komplexe europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Amtsblatt der Europäischen Union verkündet worden, welche die bislang geltende Datenschutz-Harmonisierungsrichtlinie 95/46/EG ab Mitte 2018 vollständig ablösen wird. Auch wenn die neuen Vorschriften die wesentlichen Grundzüge des bekannten Datenschutz ...

    IT-Recht Kanzlei- 84 Leser -
  • Pflichtangaben in geschäftlichen E-Mails

    Meist enthalten E-Mails am Ende nur ein nettes, abschließendes Grußwort. Eine Signatur mit Name und Anschrift fehlt häufig. Doch E-Mail-Signaturen erleichtern nicht nur die Kontaktaufnahme potenzieller Kunden für telefonische Rückfragen. Oftmals sind sie in der Regel gesetzlich vorgeschrieben. Die IT-Recht-Kanzlei erläutert im heutigen Beitrag, wann eine Pflicht zur E-Mail-Sign ...

    IT-Recht Kanzlei- 124 Leser -
  • IT-Recht Kanzlei freut sich auf neue Kooperation und Kompetenz beim Thema E-Commerce

    Wir freuen uns auf die neue Kooperation mit dem Online-Magazin netzaktiv.de aus Hannover. Gastbeiträge des Haus-Blogs von VersaCommerce.de werden unseren Blog künftig beim Thema E-Commerce bereichern. Einmal pro Woche werden für den E-Commerce relevante Rechtsthemen auf netzaktiv.de publiziert und umgekehrt ausgewählte Artikel aus netzaktiv.de regelmäßig unter www.it-recht-kanzlei.de erscheinen.

    IT-Recht Kanzlei- 56 Leser -
  • Abmahnung Janine Veyhl

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Frau Janine Veyhl vor, vertreten durch die Kanzlei ITB Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Frau Janine Veyhl in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 87 Leser -
  • Neue Nachbesserungen im etsy-AGB-System: Hoffnung auf mehr Rechtssicherheit für Händler?

    Als die Verkaufsplattform „etsy“ im März dieses Jahres ein starres AGB-Baukastensystem einführte und die allermeisten Händler zu dessen Benutzung zwang, war die Verzweiflung groß. Gravierende Mängel bei der Umsetzung des europäischen Verbraucherrechts und ungenügende Gestaltungsoptionen des oktroyierten AGB-Tools hatten die Rechtssicherheit einer jeden Verkaufspräsenz auf etsy nahezu ausgehebelt.

    IT-Recht Kanzlei- 28 Leser -
  • So ein Mix! Markenabmahnung wegen Verletzung der Marke Thermomix

    Der IT- Recht Kanzlei liegt mehrere markenrechtliche Abmahnungen der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG wegen angeblicher Markenrechtsverletzungen durch die Verwendung der Marke Thermomix vor. Nach unserer Recherche ist die Marke tatsächlich als Marke eingetragen und steht in Kraft. Es muss festgestellt werden, dass nach unserer Recherche die Marke tatsächlich eingetragen ist.

    IT-Recht Kanzlei- 96 Leser -
  • IT-Recht Kanzlei bietet professionelle AGB für Palundu.de an

    Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen erweitert und bietet bereits für mtl. 5,90 Euro ab sofort auch professionelle AGB für Palundu.de an. Bei Palundu.de handelt es sich um eine Online-Handelsplattform, über die sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Händler sowohl neue als auch gebrauchte Waren an andere Nutzer der Plattform verkaufen können.

    IT-Recht Kanzlei- 66 Leser -
  • Newsletter2Go: Zusammenarbeit mit IT-Recht-Kanzlei für rechtssicheres E-Mail Marketing

    Die IT-Recht-Kanzlei ist ab sofort Partner von Newsletter2Go, Anbieter einer professionellen E-Mail Marketing Software aus Deutschland. Die Partnerschaft soll es Online-Händlern und anderen E-Mail-Versendern erleichtern, Newsletter rechtssicher umzusetzen. Mit dem Fachwissen der IT-Recht-Kanzlei und der zuverlässigen Software von Newsletter2Go sind diese rechtlich auf der sicheren Seite.

    IT-Recht Kanzlei- 89 Leser -
  • Inhalt und Geltungsbereich des neuen Datenschutzrechts – Teil 1 der Serie zur DSGVO

    Der erste Teil der Serie der IT-Recht Kanzlei zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gibt einen ersten Überblick über den neuen Rechtsakt und behandelt dessen Gegenstand und Anwendungsbereich. Zu welchem Zweck wurde die DSGVO erlassen und wie setzt sie sich inhaltlich zusammen? Wen und was betrifft sie und ab wann ist sie zwingend zu befolgen? Nachstehend erhalten Sie Antwor ...

    IT-Recht Kanzlei- 92 Leser -
  • Abmahnung Wettbewerbszentrale: EU-Spirituosenrecht

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Wettbewerbszentrale, Büro München vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf eines Verstoßes gegen das EU-Spirituosenrecht. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Wettbewerbszentrale, Büro München in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 42 Leser -
  • Abmahnung Verband sozialer Wettbewerb e.V.

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des Verbands sozialer Wettbewerb e.V. vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der Irreführung mit einem Wirkungsversprechen. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur des Verbands sozialer Wettbewerb e.V. in unserem Beitrag. 1. Was wird in der Abmahnung des Verbands sozialer Wettbewerb e.V.

    IT-Recht Kanzlei- 70 Leser -
  • Geburtsdatum als Pflichtangabe im Bestellformular?

    In vielen Online-Shops ist die Eingabe des Geburtsdatums im Bestellprozess verpflichtend. Dies gilt nicht nur für Shops, die Tabak oder Alkohol anbieten. Auch der Erwerb von Textilien, Kosmetika und Literatur ist häufig nur unter Angabe des Geburtsdatums möglich. Doch ist dies datenschutzrechtlich zulässig? 1.

    IT-Recht Kanzlei- 167 Leser -
  • Abmahnung Japado Ltd.: "Chucks"

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Japado Ltd. vertreten durch die Kanzlei Medius Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf einer Irreführung mit der Bezeichnung "Chucks" und mehr. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Japado Ltd. unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 42 Leser -
  • Achtung: IDO Interessenverband mahnt derzeit reihenweise Garantiewerbung bei Amazon ab

    Derzeit mahnt der IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. aus Leverkusen Händler ab, die bei Amazon Marketplace unlauter mit dem Begriff "Garantie" werben. Da der IDO Interessenverband dafür bekannt ist, binnen kurzer Zeit eine Vielzahl von Abmahnungen auszubringen, muss damit gerechnet werden, dass eine Vielzahl von Händlern ...

    IT-Recht Kanzlei- 88 Leser -

IT-Recht Kanzlei

Hier erhalten Sie die aktuellsten Nachrichten der IT-Recht Kanzlei

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #51 im JuraBlogs Ranking
  3. 3.813 Artikel, gelesen von 193.038 Lesern
  4. 51 Leser pro Artikel
  5. 31 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-10-22 16:03:52 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 10 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK