Seite 3

  • Schonfristende: Der markenrechtliche Benutzungszwang!

    Die Eintragung der Marke gewährt keinen Schutz für immer. Nach Ablauf einer fünfjährigen Schonfrist muss eine rechtserhaltende Benutzung nachgewiesen werden. Mit dieser muss man dem Produkt einen gewissen Marktanteil zu sichern. Gerade bei kostenlosen Angeboten wie einer Open-Software wirft das rechtliche Probleme auf. Das zeigt auch ein aktuelles Urteil. (OLG Köln, Urteil vom 30. 9. 2016, Az.

    IT-Recht Kanzlei- 73 Leser -
  • Aktion bis 30.09.17: 12 Monate lang 15% Ersparnis für Wechsler bei Newsletter2Go

    AGB-Mandanten der IT-Recht Kanzlei, die mit Ihrer derzeitigen E-Mail Marketing Lösung unzufrieden sind können bis zum 30.09.17 bei einem Wechsel zu unserem Kooperations-Partner Newsletter2Go 15% Wechselbonus in Anspruch nehmen. Sie erhalten mit Newsletter2Go ein professionelles Tool mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und hilfreichen Features. Die Aktion läuft bis zum 30.9.2017.

    IT-Recht Kanzlei- 70 Leser -
  • Abmahnung IDO Verband: Versicherter Versand und Mängelhaftungsrecht

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des IDO Verbands vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf fehlender Informationen zum Bestehen eines Mängelhaftungsrechts und mehr. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung des IDO Verbands in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 36 Leser -
  • LG Trier zu den Anforderungen eines Impressums bei YouTube

    Das LG Trier hat mit Urteil vom 21.07.2017 - Az.: 11 O 258/16 – entschieden, dass den gesetzlichen Anforderungen an die Angabe eines Impressums im Rahmen einer gewerblichen YouTube-Präsenz genüge getan ist, wenn über die betreffende YouTube –Seite auf eine andere Homepage des Anbieters verwiesen wird, auf der wiederum transparent auf ein Impressum verlinkt wird.

    IT-Recht Kanzlei- 81 Leser -
  • Neu: AGB-Schnittstelle für German Market sorgt für dauerhaft abmahnsichere Rechtstexte

    Im Rahmen der neu geschlossenen Kooperation zwischen MarketPress und der IT-Recht Kanzlei wurde gemeinsam eine AGB-Schnittstelle für das deutsche WooCommerce Plugin German Market entwickelt. Die im AGB-Service Paket „German Market AGB mit AGB-Schnittstelle“ der IT-Recht Kanzlei enthaltene Schnittstelle sorgt dafür, dass Händler bei einer Aktualisierung der Texte keinerlei Aufwand haben.

    IT-Recht Kanzlei- 54 Leser -
  • E-Mail-Marketing 2018: Was ändert sich durch die DSGVO in Bezug auf Newsletter?

    Auch in Zeiten enormer Popularität von Facebook, Twitter und Co gehören Newsletter zu den erfolgreichsten Marketing-Tools im E-Commerce. Daran wird sich auch im Jahr 2018 nichts ändern. Für frischen Wind sorgt im kommenden Jahr jedoch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Welche rechtlichen Neuerungen die DSGVO für Newsletter-Werbung bereithält, erfahren Sie im Folgenden. A.

    IT-Recht Kanzlei- 80 Leser -
  • Abmahnung IDO Verband: "Versichertes Päckchen"

    Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des IDO Verbands vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf irreführender Angaben zum Transportrisiko und mehr. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung des IDO Verbands in unserem Beitrag. 1.

    IT-Recht Kanzlei- 90 Leser -

IT-Recht Kanzlei

Hier erhalten Sie die aktuellsten Nachrichten der IT-Recht Kanzlei

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #54 im JuraBlogs Ranking
  3. 3.768 Artikel, gelesen von 188.857 Lesern
  4. 50 Leser pro Artikel
  5. 31 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-25 22:02:01 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK