Infodocc - Artikel vom Mai 2012

  • Vollhorst 2.0

    Horst Seehofer hat am heutigen Abend zu einer Facebookparty in die Münchner Nobeldisko P1 eingeladen. Glaubt man den Angaben der PR-Agentur Seehofers, sollen sich mehr als 2.500 Freunde angemeldet haben. Gekommen sind sie jedenfalls nicht alle. Horst will nach eigenen Angaben zeigen, dass er die Generation Facebook versteht. Dieses Vorhaben dürfte gründlich daneben gehen.

    Infodoccin Medienrecht- 6 Leser -
  • Vom 84 € Anwalt zum 100 € bis 200 € Anwalt – wir stärken beide Seiten

    Wer noch nicht hat, der will noch mal. Umweltschutz ist uninteressant, der Vorfall Fukushima ist ja auch schon ziemlich lange her. Jetzt ist das Urheberrecht und insbesondere der Abmahnmissbrauch an der Reihe. Es ist Wahlkampfzeit, die Piraten drohen den etablierten Parteien Wähler abzugraben. Die FDP in Form von Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat ihr Konze ...

    Infodocc- 16 Leser -
  • Vom 84 € Anwalt zum 100 € bis 200 € Anwalt – wir stärken beide Seiten

    Wer noch nicht hat, der will noch mal. Umweltschutz ist uninteressant, der Vorfall Fukushima ist ja auch schon ziemlich lange her. Jetzt ist das Urheberrecht und insbesondere der Abmahnmissbrauch an der Reihe. Es ist Wahlkampfzeit, die Piraten drohen den etablierten Parteien Wähler abzugraben. Die FDP in Form von Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat ihr Konze ...

    Infodocc- 261 Leser -
  • Facebook auf 15 Milliarden Schadensersatz verklagt

    Nicht Kleckern, sondern Klotzen scheint die Devise so mancher Kollegen aus den Staaten zu sein. So auch im aktuellsten Facebook Fall. Eine amerikanische Anwaltskanzlei verklagt den Social-Network-Riesen nun auf Zahlung von 15 Milliarden Dollar Schadensersatz wegen Verstößen gegen den ...

    Infodocc- 77 Leser -
  • Viagra 2012 – 2 Jahre Dauererektion, Nebenwirkung Impotenz

    Amerika ist und bleibt der Ort der kuriosesten Klageverfahren. Ein Herr aus dem sonnigen Kalifornien hat BMW wegen eines angeblich falsch entworfenen Motorradsitzes verklagt. Ein vierstündiger Ausflug auf dem corpus delicti habe angeblich zu einer zwei jährigen Dauererektion geführt. Während dieser Zeit hätte er sich speziell auf seinen Zustand zugeschnittene Kleidung anfertig ...

    Infodocc- 158 Leser -
  • Mit der 5-Tages Diät zum 20-fachen Multimillionär

    Vom bettelarmen Studenten zum möglichen Multimillionär. Diese Karriere könnte bald wahr werden für den Studenten Chong aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Dieser wurde nach einer Razzia festgenommen, für unschuldig befunden, aber zurück in eine Zelle gesteckt und dort schlichtweg für die Dauer von fünf Tagen vergessen, wie bereits der Strafblog berichtete. Soweit, so schlecht.

    Infodoccin Medienrecht- 111 Leser -
  • Cyber-Mobbing – der Fluch des 21. Jahrhunderts

    Cyber-Mobbing / Cymobbing ist die moderne Form des Mobbings. Es kann jeden treffen. Feinde sind schnell gemacht. Versteckt hinter seinem PC / Smartphone kann der Mobber seinem Opfer das Leben in Sekunden schwer machen. Je nach Persönlichkeit des Mobbing-Opfers, können solche Cybermob-Attacken bis zum Selbstmord führen. Auf unserer Kanzleiseite www.ggr-law.

    Infodocc- 57 Leser -
  • 300 EUR Tageshonorar, selbst Hunde verdienen mehr – an der Grenze zur Sittenwidrigkeit?

    Was haben Schauspieler und Anwälte gemein? Sie müssen sich Dritte hineinversetzen können, nehmen was sie bekommen und sind häufig nach eigener Ansicht chronisch unterbezahlt. Das Problem an der Sache, der Zuschauer bzw. der Mandant sieht dies komplett anders. Man ist im Fernsehen zu sehen, also ist man berühmt und damit auch steinreich. Woher dieser Irrglaube kommt, kann man nur erahnen.

    Infodocc- 585 Leser -
  • Vertreten Sie mich Jo Gerner – 45 mal am Tag!

    Allen Soap-Fans dürfte unser virtueller Kollege Jo Gerner seit Jahren als sehr erfolgreicher und gewiefter Anwalt bekannt sein, der mit allen Mitteln sein Recht und auch das der Mandanten erkämpft. Anscheinend macht er dies derart glaubhaft, dass der ein oder andere Fan zwischen Fiktion und Realität nicht mehr unterschei ...

    Infodoccin Medienrecht- 103 Leser -
  • Baukastenschreiben mit Lücken kostet 750,00 EUR

    Unser Mandant rieb sich verwundert die Augen. Er soll eine Abmahnung erhalten haben, aber bösartiger Weise nicht darauf reagiert haben. Ein Abmahnschreiben war ihm nicht bekannt. Er schickte seine Frau in die Garage, die sollte dort das Altpapier durchwühlen. Fehlanzeige! Wenn man sich das Erinnerungsschreiben des Kollegen etwas genauer anschaut, fällt auf, dass er scheinbar s ...

    Infodoccin Medienrecht- 512 Leser -
  • Fünf Kanzleien beherrschen 95 % des Marktes – Ist das Abmahnwesen eine Oligarchie?

    Die fünf wirbeln ordentlich Staub auf. Abmahnungen sind aus dem Anwaltsalltag nicht mehr wegzudenken. Ein besonders heiß diskutiertes Thema deshalb, da sie auch die breite Masse der Bevölkerung treffen. Schon lange ist die Zeit vorbei, als sich nur Unternehmer mittels Abmahnungen bekämpften. Die Content-Industrie führt einen wahren Flächenkampf gegen die Schar der Filesharer.

    Infodoccin Abmahnung- 588 Leser -
  • Fünf Kanzleien beherrschen 95 % des Marktes – Ist das Abmahnwesen eine Oligarchie?

    Die fünf wirbeln ordentlich Staub auf. Abmahnungen sind aus dem Anwaltsalltag nicht mehr wegzudenken. Ein besonders heiß diskutiertes Thema deshalb, da sie auch die breite Masse der Bevölkerung treffen. Schon lange ist die Zeit vorbei, als sich nur Unternehmer mittels Abmahnungen bekämpften. Die Content-Industrie führt einen wahren Flächenkampf gegen die Schar der Filesharer.

    Infodoccin Abmahnung- 83 Leser -
  • weiterer A….tritt für die Abmahnindustrie

    Langsam dürfte es eng werden für die Abmahnindustrie und deren Handlanger. Das OLG Köln lehnt zu Recht die Haftung des Anschlussinhabers für einen möglichen Urheberrechtsverstoß, den der Ehepartner begangen haben könnte, ab. Bei aller Euphorie sollte jedoch nicht vergessen werden, dass die Richter auch druchblicken lassen, dass in anderen Konstellationen durchaus Kontrollpflich ...

    Infodocc- 194 Leser -
  • Es ist zwar verboten, aber Notwehr ist trotzdem nicht erlaubt!

    Jeder kennt sie, jeder hasst sie. Unerwünschte Werbeanrufe – Cold Calls, sie sind wie eine lästige Krankheit. Sie sind nicht nur lästig, sondern auch verboten. Gem. § 7 Abs. 2 Satz 2 UWG sind sie eine unzumutbare Belästigung, die mit einem Bußgeld bis zu 50.000 EUR geahndet werden können. Problem an der Sache, wie soll man sich dagegen wehren, wenn die Rufnummer unterdrückt is ...

    Infodocc- 591 Leser -
  • Wir wollen – könnt Ihr aber auch?

    Wir wollen – diesen Satzbeginn liest man recht häufig. Wollen tun viele, aber könnt ihr den auch? Unter dieser Devise habe ich mir mal den 10 Punkteplan zum Urheberrecht der Linken bzgl. des Abmahnwahns betrachtet. Da steht zunächst als Überschrift “Abmahnwahn beenden!”. Abmahnwahn beenden! Hunderttausende Abmahnungen pro Jahr mit Kosten von durchschnittlich 700 Euro für das ...

    Infodoccin Abmahnung- 157 Leser -
  • Zitatrecht: Wenn Künstler wegen der Verwendung der eigenen Kritiken abgemahnt werden

    Aus dem Geben und Nehmen zwischen Journalisten, Verlagen, Künstlern und Kunsthäusern ist ein hartes Geschäft geworden – der Ton zwischen den Akteuren wird immer ruppiger Internetabmahnungen scheinen ein profitables Geschäft geworden zu sein. Wurden bislang meist ahnungslose Nutzer des World Wide Web abgemahnt, scheint das Thema auch weitere Kreise zu ziehen.

    Infodocc- 220 Leser -
  • “macht ja keinen Spaß mehr, wenn man abgemahnt wird…”

    …dies meint jedenfalls David Gall, Blogger aus Überzeugung und neuerdings auch Adressat von Abmahnungen wegen vorgeworfener Urheberrechtsverletzungen, die von der Kanzlei KSP Rechtsanwälte auf den Weg gebracht wurden. Verlangt wird die Zahlung von Schadensersatz. Die Empörung ist groß. Man spricht von einer billigen ...

    Infodoccin Medienrecht Abmahnung- 489 Leser -
  • “macht ja keinen Spaß mehr, wenn man abgemahnt wird…”

    …dies meint jedenfalls David Gall, Blogger aus Überzeugung und neuerdings auch Adressat von Abmahnungen wegen vorgeworfener Urheberrechtsverletzungen, die von der Kanzlei KSP Rechtsanwälte auf den Weg gebracht wurden. Verlangt wird die Zahlung von Schadensersatz. Die Empörung ist groß. Man spricht von einer billigen ...

    Infodoccin Medienrecht Abmahnung- 48 Leser -
  • Weisheiten aus dem Abmahn-Wünsche-Land – Sie haften immer!

    Es ist schon interessant, was so manche Kollegen im Rahmen ihrer Drohgebärden dem Gegner mitteilen. Der Kollege Marquort, der insbesondere Rechteinhaber vertritt, die nicht mit nackten Tatsachen geizen, teilt den Abgemahnten in seinen Zweitschreiben, die immer dann versendet werden, wenn dieser auf die Abmahnung nicht reagiert hat, dass er als Anschlussinhaber immer haftet.

    Infodoccin Abmahnung- 291 Leser -
  • Computer Bild-Abzock-Schutz begegnet rechtlichen Bedenken

    Bild hilft dem Volk in allen Belangen. Seit 2009 auch im Onlinesektor. Auf der Homepage von Computerbild kann man den sogenannten “Computer Bild-Abzock-Schutz” herunterladen. Dies haben bereits 3,9 Millionen Menschen getan, um nicht auf die bösen Abzocker im Internet hereinzufallen. Eine gute Sache?! Auf den ersten Blick ja, aber bei genauerem Hinsehen sträuben sich mir die Nackenhaare.

    Infodoccin Medienrecht- 206 Leser -
  • Affiliate Marketing – Die bösen Publisher?

    Regelmäßig berichtet u.a. der Spiegel (http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825196,00.html) über die vermeintlichen Schmuddelecken des Web. Affiliate Marketing ist kurz gesagt ein Erfolgsmodell, das es dem Werbetreibenden (“Advertiser”) ermöglicht, den Erfolg seiner (Online-) Werbung unmittelbar in Views, Clicks oder Sales zu messen.

    Infodocc- 71 Leser -
  • AG München, LG Köln – da war doch was?!

    Vor einiger Zeit gab es einen kleinen Aufreger über die vom mir dargelegte Meinung über die Gerichtspraxis einiger Gerichte, die ich als sehr abmahnliberal bezeichnen würde. Meine Auffassung halte ich aufrecht, da die von mir angeführten Gerichte nahezu täglich für neue Bausteine sorgen, die meine Ansichten untermauern. Das LG Köln bspw.

    Infodocc- 213 Leser -
  • AG München, LG Köln – da war doch was?!

    Vor einiger Zeit gab es einen kleinen Aufreger über die vom mir dargelegte Meinung über die Gerichtspraxis einiger Gerichte, die ich als sehr abmahnliberal bezeichnen würde. Meine Auffassung halte ich aufrecht, da die von mir angeführten Gerichte nahezu täglich für neue Bausteine sorgen, die meine Ansichten untermauern. Das LG Köln bspw.

    Infodocc- 14 Leser -
  • Was würde Klaus Kinski zur aktuellen Urheberrechtsdebatte sagen?

    Was er sagen würde, werden wir leider nicht mehr erfahren. Man kann aber voraussagen, wie er die Diskussion geführt hätte. Kaum einen Künstler ist es so am A… vorbeigegangen, wie er in der Öffentlichkeit rüber kommt. Meine Prognose, wahrscheinlich wäre es zu Handgreiflichkeiten gekommen, wenn Kinski an Podiumsdisk ...

    Infodoccin Medienrecht- 62 Leser -
  • Maulkorb für alle?

    Ein Schüler muss 20 Sozialstunden ableisten, da er den öffentlichen Frieden durch Androhung einer Straftat gefährdet habe, indem er auf Facebook postete, dass er Amok laufen würde. Wir berichteten bereits darüber, nachdem wir die Meldung von dem Kollegen Ferner erhielten. Klingt auf den ersten Blick plausibel. Ist es aber nicht. Warum? Ganz einfach.

    Infodocc- 2 Leser -
  • GOT – meistheruntergeladene TV-Serie aller Zeiten

    Game of Thrones – ist die US-TV-Serie, die alle Rekorde zu brechen scheint. Zumindest im illegalen Downloadbereich. 25 Millionen Mal soll die Serie bereits verbreitet worden seien. Dies behauptet zumindest die Firma Big Champagne. Die Zahlen hat Big Champagne nach eigenen Angaben aus der Beobachtung führender BitTorrent-Verzeichnisse ermittelt. Die Downloadmöglichkeiten der Serie sind vielfältig.

    Infodocc- 3 Leser -
  • GOT – meistheruntergeladene TV-Serie aller Zeiten

    Game of Thrones – ist die US-TV-Serie, die alle Rekorde zu brechen scheint. Zumindest im illegalen Downloadbereich. 25 Millionen Mal soll die Serie bereits verbreitet worden seien. Dies behauptet zumindest die Firma Big Champagne. Die Zahlen hat Big Champagne nach eigenen Angaben aus der Beobachtung führender BitTorrent-Verzeichnisse ermittelt. Die Downloadmöglichkeiten der Serie sind vielfältig.

    Infodocc- 55 Leser -
  • Udo Vetter in aller Früh zum Urheberrecht

    Der Strafrechtler Udo Vetter war heute Früh um 5.50 im Morgenmagazin zum Thema Urheberrecht im Internet zu sehen. Sicherlich ein interessanter Beitrag für den juristischen Laien. Kurz und bündig wurde in 2,5 Minuten das Urheberrecht im Internet abgehandelt. Geschützt sei alles was gefällt, der “Klau” von Mu ...

    Infodoccin Medienrecht- 266 Leser -
  • Kim Schmitz vertrauenswürdiger als Politiker

    Kim Schmitz ist vertrauenswürdiger als eine Regierungspartei. Dies finden zumindest die Neuseeländer – Kim Schmitz Wahlheimatbürger. Schmitz will im Jahr 2010 nach eigenem Bekunden 50 000 Neuseeland-Dollar an ACT-Chef John Banks gezahlt haben. Der will von der Spende nichts meh ...

    Infodoccin Medienrecht- 167 Leser -
  • Kim Schmitz vertrauenswürdiger als Politiker

    Kim Schmitz ist vertrauenswürdiger als eine Regierungspartei. Dies finden zumindest die Neuseeländer – Kim Schmitz Wahlheimatbürger. Schmitz will im Jahr 2010 nach eigenem Bekunden 50 000 Neuseeland-Dollar an ACT-Chef John Banks gezahlt haben. Der will von der Spende nichts meh ...

    Infodoccin Medienrecht- 4 Leser -
  • Information von Jedem als Grundrecht für Jeden

    Elke Elizabeth Rampfl-Platte berichtet auf ihrem Blog, dass die Grünen ein Informationszugangsgrundrecht fordern. Diese Überlegung ist durchaus lobenswert, jedoch mit einigen bürokratischen Hürden versehen. Grundsätzlich besteht das Problem, dass die Grundrechte in erster Linie als Abwehrrechte des Bürgers gegen den Staat verstanden werden aus denen sich keine Leistungsansprüch ...

    Infodocc- 39 Leser -
  • Bäumchen wechsel dich, von einem Anwalt zum anderen…

    Ottmar Hitzfeld hatte bei Bayern München das Rotationsprinzip eingeführt. Warum auch nicht im Bereich der Anwaltsvertretung. Die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH ist keine Unbekannte in der Abmahn-Szene. Hand in Hand mit der Kanzlei Kornmeier sagten sie den Filesharern über viele Jahre gemeinsam den Kampf an.

    Infodocc- 266 Leser -
  • Sachlichkeit siegt, vergiss es – auch Anwälte haben ein Recht auf Unterhaltung

    Der Juristerei und den Juristen wird häufig nachgesagt, dass sie staubtrocken sind und keinen Humor verstehen. Es zählen ausschließlich die Fakten. In der täglichen Arbeit als Anwalt ist es durchaus förderlich, sachlich und mit einer gewissen Gelassenheit ans Werk zu gehen. Abseits der Aktenwälzerei sollte auch als Anwalt ein wenig Spaß und Polemik erlaubt sein. Scheinbar nicht.

    Infodoccin Humor- 502 Leser -
  • Sachlichkeit siegt, vergiss es – auch Anwälte haben ein Recht auf Unterhaltung

    Der Juristerei und den Juristen wird häufig nachgesagt, dass sie staubtrocken sind und keinen Humor verstehen. Es zählen ausschließlich die Fakten. In der täglichen Arbeit als Anwalt ist es durchaus förderlich, sachlich und mit einer gewissen Gelassenheit ans Werk zu gehen. Abseits der Aktenwälzerei sollte auch als Anwalt ein wenig Spaß und Polemik erlaubt sein. Scheinbar nicht.

    Infodoccin Humor- 18 Leser -
  • Warum hässlich, wenn es auch schön geht – Design, ein Fremdwort für Anwälte?

    Gutes Design gewinnt noch lange keinen Mandanten, so die Aussage vieler Kollegen. Warum die Mühe machen, wenn es auch hässlich geht. Der Kollege Jede ließ vor ein paar Wochen die User über den schönsten Blog abstimmen – „Welcher JuraBlog (Top Ten) hat das beste Layout?“ 478 User haben laut der Statistik daran teilgenommen.

    Infodocc- 401 Leser -
  • Ingo Lenssen – Anwalt des Volkes

    Heute bin ich über einen TV-Anwalt gestolpert. Viele kennen ihn. Ingo Lenssen. Seine Homepage hat mich stutzig gemacht. Auf den ersten Blick wähnt man sich nicht auf einer Anwal ...

    Infodoccin Medienrecht- 380 Leser -
  • Die Anwaltschaft wird weiblicher

    Diese Feststellung wurde im aktuellen Anwaltsblatt (6/2012) getroffen. Zusammenfassend kann man für das Jahr 2011 sagen: 1. Mehr Anwältinnen und Anwälte – 158.426 2. Mehr Frauen – Steigerung um 3,43% 3. Mehr ausl ...

    Infodocc- 83 Leser -
  • Versenkt der Oberpirat Semken die Anwaltschaft – Utopie oder Realität?

    „Ich hänge seit der Schulzeit der Vorstellung an, dass wir in einer Gesellschaft leben können, in der wir keine Polizei, keine Gesetze mehr brauchen, weil jeder nach seiner Moralvorstellung handelt.“ Dies ist der formulierte Traum des Oberpiraten Semken. Davon träumen sicherlich die meisten. Anwälte wären arbeitslos.

    Infodocc- 148 Leser -
  • Neue Anwaltstaktik, mit einem Mahnbescheid eine einstweilige Verfügung bekämpfen

    Es scheint immer mehr in Mode zu kommen, zum sinnlosen Gegenschlag auszuholen, wenn keine stichhaltigen Argumente vorliegen. Unser Mandant hat eine Firma abmahnen lassen, die Bilder von seiner Homepage, die exklusiv für ihn angefertigt wurden, kopiert und die eigene Homepage eingebunden haben. Die Abgabe der Unterlassungserklärung wurde vom Gegner, der anwaltlich vertreten ist ...

    Infodocc- 725 Leser -
  • Urheberrecht nun auch im Google Transparency Report

    Der Bericht enthält Anfragen von Regierungen oder Inhaber von Urheberrechten, welche Löschanfragen stellen. Den Report an sich gibt es schon seit Juli 2009. Neu ist jedoch der Bereich Urheberrecht. Hier werden nun Rechteinhaber sowie Organisation ...

    Infodoccin Medienrecht- 21 Leser -
  • Bück dich hoch – fristlose Kündigung folgte auf direktem Fuss

    Man sollte vorsichtig damit sein, was man so auf seiner Pinnwand postet. Auch das vermeintlich harmlose Posten eines Links zu dem Musik-Video „Bück dich hoch“ der Gruppe Deichkind kann eine fristlose Kündigung nach sich ziehen. In dem Lied geht es um Ausbeutung am Arbeitsplatz. Der Gekündigte hat das Video mit den Worten „Hm, mal überlegen.

    Infodoccin Arbeitsrecht- 483 Leser -
  • Aufruf zum Lynchmord weckt Sympathien

    Heute Früh ist in Emden der junge Mann zu einem zweiwöchigen Arrest verdonnert worden, der im Mordfall “Lena” zur Selbstjustiz gegen einen Unschuldigen aufgerufen hatte. In der Verhandlung zeigte er Reue. Er betonte, dass es ihm leid tue und er dem Opfer der Hasstiraden einen Gutschein geschenkt habe. Wohl zur Wiedergutmachung. Die Verteidigung spricht von einer inneren Au ...

    Infodocc- 171 Leser -
  • Prüfpflichten von Bewertungsportalen ausgedehnt

    Der Kollege Stadler berichtet auf seinem Blog über ein äußert fragwürdiges Urteil, welches vom Landgericht Nürnberg-Fürth (Az. 11 O 2608/12) am heutigen Tage erlassen wurde. Inhaltlich geht es um die Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Bewertungsportal zur Löschung einer Negativkritik verpflichtet werden kann.

    Infodocc- 6 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Was kostet bei Ihnen eine Minute?

    Was kostet bei Ihnen eine Minute? Diese Frage wurde mir letzte Woche von einer anfragenden Person gestellt, per Email versteht sich. Zuvor haben wir kurz über den Fall korrespondiert und ich habe der hilfesuchenden Person angeboten, doch einfach mal anzurufen. Da sitzt man nun als Anwalt und fängt an zu rechnen: 190 : 60 = 3,16 Euro?! Ich habe der Dame mitgeteilt, dass ihr Fal ...

    Infodocc- 440 Leser -
  • Toilettengeräusche beleidigen den guten Geschmack

    Asiaten stehen auf schräge Sachen, bspw. gebrauchte Schlüpfer aus dem Automaten. Bei manchen Dingen hört der Spaß aber auf. Microsoft hat entschieden, Toilettengeräusche beleidigen den guten Geschmack der asiatischen Kunden des Microsoft Marketplace. Microsoft lehnte die Implementierung des kostenlosen Spiels “Occupied Forever” in ihrem asiatischen Marketplace ab.

    Infodocc- 255 Leser -
  • Bin ich ein Online-Trendsetter? Klout-Index weiß es?!

    Social Media sollen heute ja sehr wichtig sein und erheblichen Einfluss auf die Meinungsbildung von Netzbürgern haben. Mit „Klout“ kann man messen, wie einflussreich man im Netz ist. Natürlich ist es wichtig, wichtig zu sein. Nicht zuletzt im Netz, in der Welt der Social Media. Der große Vorteil dabei: Online hat jeder eine Stimme, kann jeder gehört, respektive gelesen werden.

    Infodocc- 47 Leser -
  • Bin ich ein Online-Trendsetter? Klout-Index weiß es?!

    Social Media sollen heute ja sehr wichtig sein und erheblichen Einfluss auf die Meinungsbildung von Netzbürgern haben. Mit „Klout“ kann man messen, wie einflussreich man im Netz ist. Natürlich ist es wichtig, wichtig zu sein. Nicht zuletzt im Netz, in der Welt der Social Media. Der große Vorteil dabei: Online hat jeder eine Stimme, kann jeder gehört, respektive gelesen werden.

    Infodocc- 3 Leser -
  • Oh mein Gott, ich bin im Fernsehen… – tun Sie was!

    Die einen drängen sich ins Fernsehen (Talkshows, Reality-Dokus), um gegen ein geringes Entgelt ihren Nonsens loszuwerden, andere arbeiten Jahre darauf hin, um als Schauspieler ihren Lebensunterhalt zu verdienen und eine nicht unbeachtliche Schar landet im TV, obwohl sie dies nie wollten. Unser Mandant ist einer der unfreiwilligen Fernsehstars. Beim Bäcker wurde er darauf angesprochen.

    Infodocc- 260 Leser -
  • Oh mein Gott, ich bin im Fernsehen… – tun Sie was!

    Die einen drängen sich ins Fernsehen (Talkshows, Reality-Dokus), um gegen ein geringes Entgelt ihren Nonsens loszuwerden, andere arbeiten Jahre darauf hin, um als Schauspieler ihren Lebensunterhalt zu verdienen und eine nicht unbeachtliche Schar landet im TV, obwohl sie dies nie wollten. Unser Mandant ist einer der unfreiwilligen Fernsehstars. Beim Bäcker wurde er darauf angesprochen.

    Infodocc- 4 Leser -
  • Das “Binnen-I” – frauenfeindliches Phallussymbol?

    Liebe Bürgerinnen und Bürger, Lehrerinnen und Lehrer, Hörerinnen und Hörer, bla, bla, bla – zu lang? Ok: Liebe BürgerInnen, LehrerInnen und HörerInnen! Besser? Die Beurteilung überlasse ich jedem Leser selbst. Zu weit geht diese Diskussion meines Erachtens jedoch, wenn die Anwendung des “Binnen-I” in der deutschen Sprache dann auch noch als Diskriminierung des weiblichen Gesch ...

    Infodoccin Medienrecht- 225 Leser -
  • Blackout

    Blackout ist das plötzliche völlige Versagen eines Zustandes. Es gibt positive sowohl als auch negative Blackouts. Wenn der entscheidende Belastungszeuge der Gegenseite an einem solchen leidet, kann man sich zufrieden zurücklehnen. Wenn aber der eigene Bildschirm dunkel bleibt, beginnt das Unbehagen, welches sich schnell in Panik umwandeln kann.

    Infodocc- 69 Leser -
  • bloggende Plagiatoren

    Jurabilis berichtet von Plagiatsfällen in der Anwaltschaft. Copy und Paste bei Quasi-Organen der Rechtspflege? Ja, sicher! Wieso denn nicht? Mensch ist Mensch. Diese Woche bin ich auch auf einen Kollegen aufmerksam geworden, der sich ganze Seiten von Wikipedia zu Eigen gemacht hat und diese als eigenes Wissen ...

    Infodocc- 258 Leser -
  • Bob-Leon, Harmony und Jamin-David on Board

    Auf der Heimfahrt am heutigen Abend aus der Kanzlei geschah es. Ein silberfarbener VW-Sharan setzt sich aus einer Seitengasse kommend mit quietschenden Reifen vor mich und drückt weiter innerorts aufs Gas. Das störte mich nicht weiter, wohl aber die berühmt-berüchtigten Aufkleber, die für Jedermann sichtbar diese Pkws unzweifelhaft als Kinderkutschen outen. Dies auch noch voller Stolz.

    Infodocc- 39 Leser -
  • Verfahren verloren – na und, dann klagen wir nochmal!

    Wir berichteten über die Niederlage von Universal, vertreten durch die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte, vor dem Landgericht Frankfurt. Dort unterlag Universal, weil die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg nicht in der Lage war, die Ungereimtheiten bei der IP-Adressenermittlung etc. zu beseitigen. Unser Mandant obsiegte. Die Berufungsfrist lief ab.

    Infodocc- 56 Leser -
  • Verfahren verloren – na und, dann klagen wir nochmal!

    Wir berichteten über die Niederlage von Universal, vertreten durch die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte, vor dem Landgericht Frankfurt. Dort unterlag Universal, weil die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg nicht in der Lage war, die Ungereimtheiten bei der IP-Adressenermittlung etc. zu beseitigen. Unser Mandant obsiegte. Die Berufungsfrist lief ab.

    Infodocc- 629 Leser -
  • “Gefällt mir” – Ist das eine Meinungsäußerung oder nicht?

    Golem berichtete über einen Fall in den USA, in dem ein Gericht entschied, dass die Betätigung des “Gefällt-mir”-Buttons keine Meinungsäußerung im Sinne der US-Verfassung darstellen würde. Es fehle eine “ausreichende Äußerung, um den Schutz der Verfassung zu genießen”, so das Gericht. Die Betätigung des Buttons sei lediglich eine Sympathiebekundung.

    Infodocc- 71 Leser -
  • “…ihr Ficker, ihr macht mir das Geschäftsmodell nicht kaputt”

    Seit nunmehr fünf Jahren wird über das Spannungsverhältnis des Urheberrechts zur digitalen Welt diskutiert. Aktuell auch von den Strafrechtlern Nebgen und Vetter, die das Urheberrecht und die digitale Welt zu erklären versuchen. Im Zuge der Diskussionen wurden die Piraten geboren. Wer der Vater, wer die Mutter ist, weiß keiner so genau. Zu viel wurde herumgehurt. Geboren wurde auch Julia Schramm.

    Infodoccin Medienrecht- 6 Leser -
  • “…ihr Ficker, ihr macht mir das Geschäftsmodell nicht kaputt”

    Seit nunmehr fünf Jahren wird über das Spannungsverhältnis des Urheberrechts zur digitalen Welt diskutiert. Aktuell auch von den Strafrechtlern Nebgen und Vetter, die das Urheberrecht und die digitale Welt zu erklären versuchen. Im Zuge der Diskussionen wurden die Piraten geboren. Wer der Vater, wer die Mutter ist, weiß keiner so genau. Zu viel wurde herumgehurt. Geboren wurde auch Julia Schramm.

    Infodoccin Medienrecht- 358 Leser -
  • Kompa kämpft – Gisela sagt, das geht gar nicht!

    Ein sehr interessanter Fall, mit großer Bedeutung für die Blogger-Szene – Dr. Klehr ./. Kompa. Der Sachverhalt dürfte inzwischen bekannt sein. Die Frage, die im Raume steht, lautet: Wann haftet man für eingebundene Inhalte. Hier gibt es in der Blogosphäre unterschiedliche Ansichten: Der Kollege Stadler, der den Kollegen Kompa in dem Verfahren vor dem LG Hamburg vertreten hat, ...

    Infodocc- 370 Leser -
  • Die Polizei – Dein Freund und Rechtsberater

    Gestern erfuhr ich im Rahmen einer Erstberatung, dass die Polizei sich wieder einmal in der Rechtsberatung versuchte und mal wieder völlig daneben lag. Es ging um die Verbreitung eines Bildes meiner Mandantin auf einem Portal mit dem sie nicht einverstanden war, da das Bild schlichtweg “geklaut” wurde und die Veröffentlichung selbstredend auch ohne ihr Einverständnis erfolgte.

    Infodocc- 476 Leser -
  • Die schwarze Liste der Pornografie im Fernsehen

    Mit dem Begriff der Pornografie tun sich nicht nur die Juristen schwer. Auch die TV-Sender müssen immer wieder abwägen, was vom menschlichen Körper gezeigt werden darf, ohne dass die Gefahr besteht, dass das Abendland gleich untergeht. Dabei ist es ganz einfach, da sich tatsächlich einmal ein bayerischer Staatsanwalt die Mühe gemacht hat, eine schwarze Liste zu erstellen, auf ...

    Infodocc- 8 Leser -
  • Die Deutschen hängen hinterher

    Der Rundfunkstaatsvertrag sei ein altmodisches Gesetz, sagt Frau Bär. Hört sich gut an. Es verhindere die Nutzung des Dienstes. Dem stimme ich zu. Das Unverständnis ist groß. Wie will man plausibel einem benachbarten EU-Bürger erklären, dass Google+ Hangout o ...

    Infodoccin Medienrecht- 97 Leser -
  • Die Deutschen hängen hinterher

    Der Rundfunkstaatsvertrag sei ein altmodisches Gesetz, sagt Frau Bär. Hört sich gut an. Es verhindere die Nutzung des Dienstes. Dem stimme ich zu. Das Unverständnis ist groß. Wie will man plausibel einem benachbarten EU-Bürger erklären, dass Google+ Hangout o ...

    Infodoccin Medienrecht- 3 Leser -
  • Kinder-Kommunismus und Progromstimmung, die Urheberrechtsdebatte mutiert langsam zur Satire

    Neue Argumente und konstruktive Lösungsansätze in der aktuellen Urheberrechtsdebatte sind rar gesät. Dafür werden die gegenseitigen Vorwürfe und der Tonfall immer heftiger. Scheinbar wird nur noch der gehört, der besonders laut schreit. Der Verleger Helge Malchow soll gemäß Spiegel in einem Radiointerview für Deutschlandradio Kultur die Stimmung, die gegen die Urheber gemacht ...

    Infodocc- 127 Leser -
  • Kinder-Kommunismus und Progromstimmung, die Urheberrechtsdebatte mutiert langsam zur Satire

    Neue Argumente und konstruktive Lösungsansätze in der aktuellen Urheberrechtsdebatte sind rar gesät. Dafür werden die gegenseitigen Vorwürfe und der Tonfall immer heftiger. Scheinbar wird nur noch der gehört, der besonders laut schreit. Der Verleger Helge Malchow soll gemäß Spiegel in einem Radiointerview für Deutschlandradio Kultur die Stimmung, die gegen die Urheber gemacht ...

    Infodocc- 6 Leser -
  • Die Geister, die ich rief… – sich selbst weggefiltert

    Meinungsfreiheit, Opposition und Regimekritik ist in vielen Staaten nicht besonders beliebt. Das böse freie Internet ist vielen Regierungen (Diktaturen) ein Dorn im Auge. Ausschließlich zum Schutze seine Bevölkerung versucht man mit Filtern der Hydra Internet Herr zu werden. Die Verwendung von Software, die eine Umgehung der Filter ermöglicht, ist selbstverständlich verboten.

    Infodocc- 3 Leser -
  • Die Geister, die ich rief… – sich selbst weggefiltert

    Meinungsfreiheit, Opposition und Regimekritik ist in vielen Staaten nicht besonders beliebt. Das böse freie Internet ist vielen Regierungen (Diktaturen) ein Dorn im Auge. Ausschließlich zum Schutze seine Bevölkerung versucht man mit Filtern der Hydra Internet Herr zu werden. Die Verwendung von Software, die eine Umgehung der Filter ermöglicht, ist selbstverständlich verboten.

    Infodocc- 99 Leser -
  • Schavanplag – gibt es keine echten Doktoren mehr?

    Nun soll auch die Doktorarbeit unserer Bildungsministerin Schavan nicht mit rechten Mitteln angefertigt worden sein. Dies behauptet zumindest ein bisher unbekannter Blogbetreiber auf seinem Blog “Schavanplag”. Insgesamt seien 56 Seiten der Doktorarbeit Schavans betroffen. Der Blogbetreiber ist ...

    Infodocc- 299 Leser -
  • Lieber Herr Kollege Dr. Wachs, hören Sie mir mal zu…

    Am Wochenende habe ich kurz über die Erfahrungen der Gerichtspraxis in Hamburg, München, Köln und Berlin sinniert. Der Kollege Wachs hat am heutigen Tage einen Kommentar zu diesem Artikel abgelassen, den ich ursprünglich mit einem Gegenkommentar beantworten wollte, bin dann aber zu dem Ergebnis gekommen, dass es im Sinne einer gemeinsamen Diskussion reichhaltiger wäre, die Antw ...

    Infodoccin Abmahnung- 539 Leser -
  • Guter Willen gepaart mit Unfähigkeit folgt eine einstwillige Verfügung

    Kommentarfunktionen in Blogs werden immer häufiger als Marketinginstrument missbraucht. Ähnlich wie bei Produktbewertungen in Online-Shops sind besonders positive oder negative Aussagen zu einem Produkt bzw. zu einer Dienstleistung mit Vorsicht zu genießen. Ein Mitarbeiter einer großen Versicherung hat in einem Blogkommentar folgende offensichtlich anbiedernde Aussage getätigt ...

    Infodoccin Wettbewerbsrecht- 187 Leser -
  • Tiefkühl-Forelle geangelt – sechs Monate Haft?

    Man rechnet ja mit vielem, wenn man in den Urlaub fährt, aber nicht damit, dass man wegen einer Tiefkühlforelle angezeigt wird. Um seine Kinder nicht zu enttäuschen, manipulierte ein Familienvater den Angelausflug. Scheinbar aus mangelndem Vertrauen in das eigene Anglerglück, befestigte er heimlich Tiefkühlforellen an den Angelharken.

    Infodocc- 450 Leser -
  • Musterabmahnung zum Gratisdownload

    Nach einem wunderschönen Felsklettertag muss ich mir doch tatsächlich die Mühe machen und nochmal die aktuellsten Meldungen überfliegen. Dabei fällt mir eine Adwords-Anzeige auf, die vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Ein freudestrahlender Anwalt wirbt u.a. damit, dass man Arbeitnehmer ohne Grund loswerden könne, “o ...

    Infodoccin Medienrecht- 241 Leser -
  • Hallo Kollegen!

    In dieser Woche sind einige Kolleginnen und Kollegen neu zu JuraBlogs hinzugestoßen, die ich auf diesem Wege begrüßen möchte. Fussball-Recht, Immaterialgüterrechte und Informationsg ...

    Infodoccin Medienrecht- 46 Leser -
  • Hallo Kollegen!

    In dieser Woche sind einige Kolleginnen und Kollegen neu zu JuraBlogs hinzugestoßen, die ich auf diesem Wege begrüßen möchte. Fussball-Recht, Immaterialgüterrechte und Informationsg ...

    Infodoccin Medienrecht- 5 Leser -
  • Juristen sind keine Medizinmänner!

    Auf der republica 2012 wurde heiss diskutiert. Unter anderem auch über das Urheberrecht und das Internet. Es war von Extremlagern die Rede und man befand, dass es an und für sich weniger um das Urheberrecht geht, denn vielmehr um eine politische Debatte, so Johnny Haeusler. Da hat er wohl recht. Die Frage der Netzkontrolle dürfte der Zündstoff der Zukunft sein.

    Infodoccin Medienrecht- 162 Leser -
  • Sensationsgeilheit vor Sicherheit?

    Das Bundesverwaltungsgericht, BVerwG (Az. 6 C12.11), entschied über einen aktuellen Pressefall, bei dem es um die Zulässigkeit der Anfertigung von Fotografien im Rahmen eines SEK Einsatzes der Polizei ging. Der lawblog berichtete ebenfalls darüber. Journalisten wollten Beamte des Spezialeinsatzkommandos der Polizei bei einem Einsatz fotografieren. Dies wurde ihnen vom Einsatzleiter verboten.

    Infodocc- 68 Leser -
  • Juristen sind keine Medizinmänner!

    Auf der republica 2012 wurde heiss diskutiert. Unter anderem auch über das Urheberrecht und das Internet. Es war von Extremlagern die Rede und man befand, dass es an und für sich weniger um das Urheberrecht geht, denn vielmehr um eine politische Debatte, so Johnny Haeusler. Da hat er wohl recht. Die Frage der Netzkontrolle dürfte der Zündstoff der Zukunft sein.

    Infodoccin Medienrecht- 3 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #213 im JuraBlogs Ranking
  3. 861 Artikel, gelesen von 196.611 Lesern
  4. 228 Leser pro Artikel
  5. 12 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-12-17 11:09:18 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK