Neues aus dem Immobilienrecht - Artikel vom November 2011

  • 5,5 Prozent mehr Neubauwohnungen in NRW genehmigt

    In den ersten neun Monaten des Jahres 2011 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern 27 849 Wohnungen zum Bau freigegeben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 4,7 Prozent mehr Baugenehmigungen als ein Jahr zuvor (Januar bis September 2010: 26 607 Wohnungen).

    Neues aus dem Immobilienrecht- 2 Leser -
  • Wie entwickeln sich die Immobilienpreise?

    Laut einer gemeinsame Studie von ImmobilienScout24 und dem Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) seien die Zeiten der großen Preissteigerungen im Markt für Wohnimmobilien zunächst vorbei. In den nächsten Monaten würden die Preise für Bestandsimmobilien bundesweit überwiegend stagnieren. Nur im Neubaubereich sei in den nächsten sec ...

    Neues aus dem Immobilienrecht- 8 Leser -
  • Neuregelung der Berufung

    Ab 27.10.2011 gelten neue Regelungen für Rechtsmittel in Zivilverfahren. Berufungsgerichte waren bislang nach § 522 Abs. 2 ZPO verpflichtet, die Berufung in klaren Fällen ohne mündliche Verhandlung zurückzuweisen. Lediglich die meist fruchtlose Anhörungsrüge gegen den Zurückweisungsbeschluss war möglich.

    Neues aus dem Immobilienrecht- 53 Leser -
  • Mietrechtsreform - Neuer Entwurf vom 25. Oktober 2011

    Das Bundesjustizministerium (BMJ) hat den Entwurf einer Mietrechtsreform offiziell vorgestellt. Länder und Verbände sollen nun bis zum 17.1.2012 zu dem Referentenentwurf Stellung zu nehmen. Vorläufig sind folgende Regelungsänderungen geplant: Energetische Modernisierung Die Vorschriften über die Duldung von Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen (bisher: § 554 BGB) werden reformiert.

    Neues aus dem Immobilienrechtin Mietrecht- 78 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK