• Die Motorrad-Saison beginnt bald

    Nach und nach verabschiedet sich der Winter und macht dem Frühling Platz. Es kommt die Zeit, in der die Motorräder aus ihrem langen Winterschlaf geweckt werden! Endlich können wir Motorradfahrer uns wieder den Wind um die Nase wehen lassen und das Gefühl der Freiheit genießen. Jedem einzelnen von Ihnen wünsche ich eine schöne und angenehme, vor allem aber eine unfallfreie Saiso ...

    Quirmbach und Partner- 47 Leser -
  • 100 Tage Quirmbach und Partner – eine persönliche Bilanz

    Neulich habe ich auf den Kalender geschaut und überrascht festgestellt, dass ich jetzt schon über 100 Tagen bei Quirmbach und Partner bin. Es ist somit Zeit für ein erstes Zwischenfazit, also für meine 100 Tage Bilanz. Das Wichtigste gleich am Anfang: Meinen Schritt hin zu Quirmbach und Partner und weg von der Versicherung habe ich noch nicht eine Sekunde bereut.

    Quirmbach und Partner- 121 Leser -
  • Das selbständige Beweisverfahren im Arzthaftungsrecht

    Im Rahmen der 15. Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein diskutierte das Gesamtplenum das sogenannte selbständige Beweisverfahren im Arzthaftungsrecht als Ergänzung zum üblichen gerichtlichen Arzthaftungsrechtsstreit. Hierbei handelt es sich um ein gerichtliches Verfahren, das von Patienten- oder Arztseite angestoßen werden kann, sich jedoch ...

    Quirmbach und Partner- 136 Leser -
  • 54. Verkehrsgerichtstag in Goslar – Rückblick

    Am 27.01.2016 war es wieder soweit. Goslar hat in die Tore für den Verkehrsgerichtstag geöffnet. Bereits bei der Eröffnungsansprache des Präsidenten des Deutschen Verkehrsgerichtstages, Kay Nehm, wurde es interessant, denn er sprach die bestehende Problematik der Schweigepflichtentbindungserklärungen an.

    Quirmbach und Partner- 119 Leser -
  • Mithaftung von Ärzten bei fehlerhafter Befunderhebung und Diagnose

    Das Oberlandesgericht Hamm hat am 4.12.2015 – Az. 26 U 33/14 entschieden, dass eine nicht erkannte Kreuzbeinfraktur einen groben ärztlichen Behandlungsfehler dargestellt und eine Haftung von mehreren behandelnden Medizinern begründet. Die Berufung der beiden beklagten Ärzte blieb damit erfolglos. Das Urteil des OLG Hamm ist allerdings noch nicht rechtskräftig, sondern beim BGH anhängig.

    Quirmbach und Partner- 148 Leser -
  • Mitverschulden des Patienten

    Auf der 15. Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein diskutierte die Arbeitsgruppe Arzthaftungsrecht die Frage des Mitverschuldens des Patienten im Rahmen einer ärztlichen Behandlung (§ 254 BGB). Wirkt der Patient trotz entsprechender Hinweise des Arztes bei der Behandlung nicht in der erforderlichen Form mit, lässt er also die von einem orde ...

    Quirmbach und Partner- 177 Leser -
  • Versicherer bestreiten verzögerte Entschädigung von Großschäden

    „Verweigern Versicherer systematisch die Entschädigung?“ So betitelt die Online-Ausgabe der Zeitschrift „Versicherungswirtschaft“ einen am 12.01.2016 veröffentlichten Artikel. Hintergrund ist eine Veröffentlichung der Stiftung Warentest vom 11.01.2016 mit dem Titel „Entschädigung: Wie Unfallopfer kämpfen – und Versicherer dagegen halten“ Rechtsanwalt Helmut Gräfenstein Ref ...

    Quirmbach und Partner- 235 Leser -
  • Sprachbarrieren im ärztlichen Aufklärungsgespräch

    Im Rahmen der 15. Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein wurde ein interessantes Thema diskutiert: die Problematik der Verständigung zwischen Patienten mit Migrationshintergrund und Ärzten. Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht Aufklärungspflicht des Arztes § 630c BGB verpflichtet den Arzt, dem Patienten zu Beginn der ...

    Quirmbach und Partner- 114 Leser -
  • Kapitalisierungstabellen – Ersatzansprüche bei Personenschäden richtig berechnen

    Bei schweren Personenschäden für den Betroffenen eine angemessene Entschädigung vom Verantwortlichen zu erreichen, ist für Anwälte eine komplexe Aufgabe und abhängig von vielen dynamischen Einflüssen. Die neuen Kapitalisierungstabellen bieten endlich kompetente Unterstützung und berücksichtigen erstmals die wichtigsten Faktoren: marktgerechte Zinssätze, realistische Laufzeiten, ...

    Quirmbach und Partner- 522 Leser -
  • Ärztliche Schweigepflicht – Umfang und Grenzen

    Eines der Themen der 15. Herbsttagung des Deutschen Anwaltsvereins der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht war Umfang und Grenzen der ärztlichen Schweigepflicht. Konkreter Anlass der Diskussion war der Germanwings-Absturz, nach dem Stimmen laut wurden, die meinten, die ärztliche Schweigepflicht gehe unter Umständen zu weit.

    Quirmbach und Partner- 144 Leser -
  • Vorvertragliche Obliegenheiten – was ist das?

    Bereits vor dem Zustandekommen eines Versicherungsvertrages unterliegt man als Versicherungsnehmer bestimmten vorvertragliche Obliegenheiten. Das sind Verhaltensvorschriften, die beachtet werden müssen, bevor der Vertrag in Kraft tritt. Werden sie verletzt, kann das in bestimmten Konstellationen den Verlust des Versicherungsschutzes bedeuten.

    Quirmbach und Partner- 143 Leser -
  • Schmerzensgeldbezifferung in der Klagebegründung

    Nicht nur in den Verhandlungen mit den Versicherern ist die Höhe des Schmerzensgeldes ein umstrittenes Thema. Auch die Rechtsschutzversicherer monieren inzwischen die Nennung der Höhe des Schmerzensgeldes, weil davon der Gegenstandswert beeinflusst wird: je höher der Gegenstandswert, desto teurer der Rechtsstreit.

    Quirmbach und Partner- 299 Leser -
  • Behandlungsfehler nach Verkehrsunfall: Wer haftet für den Hirnschaden?

    Wer haftet für den Hirnschaden, der durch einen Behandlungsfehler nach einem Verkehrsunfall verursacht wurde? Mit dieser Frage befasste sich das Oberlandesgericht Oldenburg in seinem Urteil vom 8.7.2015 (Az. 5 U 28/15). Irem Scholz Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht Folgendes hatte sich zugetragen: Ein Pkw-Fahrer geriet in Höhe einer Bushaltestelle beim Überhol ...

    Quirmbach und Partner- 224 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 159 Artikel, gelesen von 16.015 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-22 23:08:45 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Abfindung Abfindungsvergleich Aktivlegitimation Akzeptanz Anscheinsbeweis Anzeigepflicht Arbeitsunfall Arzthaftung Arzthaftungsrecht Aufklärungsfehler Aufklärungspflicht Aufsichtspflicht Behandlungsfehler Betriebsgefahr Beweiserleichterung Beweislast Beweislastumkehr Code Of Conduct Compliance Entschädigung Ernährung Erwerbsschaden Feuerwerkskörper Geburtsschaden Geburtsschadensrecht Gefährdungshaftung Gericht Gesetzliche Unfallversicherung Gesundheit Gesundheitspolitik Gutachten Gutachter Haftpflichtversicherung Haftung Haftungsverteilung Haushaltsführungsschaden Heilung Kapitalisierung Krankenhaushygiene Krise Mediation Mediationsverfahren Mediator Medizinrecht Mitverschulden Motorradunfall Mrsa Obliegenheiten Optimismus Patientenrecht Patientenrechte Patientenrechtegesetz Personenschaden Privatgutachten Rechtsschutzversicherung Regulierungsverhalten Rehabilitation Rente Rentenversicherung Richter Sachverständigengutachten Sachverständiger Schadenersatz Schadensersatz Schadensersatzanspruch Schadensersatzansprüche Schadensersatzrecht Schadensregulierung Schlaganfall Schlichtungsverfahren Schmerzensgeld Schmerzensgeldanspruch Schmerzensgeldtabelle Schmerzensgeldtabellen Schockschaden Selbständiges Beweisverfahren Stroke Unit Tiergefahr Tierhalterhaftung Unfall Unfallopfer Urteile Verbrennungen Verdienstausfall Verjährung Verkehrsgerichtstag Verkehrsrecht Verkehrssicherungspflicht Verkehrsunfall Verschwiegenheitspflicht Versicherung Versicherungen Versicherungsrecht Versicherungsschutz Versicherungsvertrag Wiederkehrende Leistungen Zeuge § 287 Zpo ärztliche Aufklärung ärztliche Schweigepflicht
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK