Seite 10

  • Nicht die beste Idee: Dem Arbeitgeber “mit der Presse” drohen

    Ein Arbeitnehmer war als Assistent der Geschäftsführung bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Koblenz beschäftigt. Nachdem er glaubte, gewisse “Unregelmäßigkeiten” im Geschäftsbetrieb entdeckt zu haben, die auf das Konto des Geschäftsführers gingen, infomierte er den Vorstand mündlich über seinen Verdacht. Zugleich war er in Sorge, dass man ihn wegen genau diesen Vorwürfen entlassen könnte.

    Betriebsrat Blogin Arbeitsrecht- 135 Leser -
  • Alles andere als königlich: Skandal um Burger-King-Filialen

    Gibt es ein Leben nach Burger-King? Für die Mitarbeiter von kanpp 90 Filialen des Schnellrestaurants dürfte das zur Zeit eine bange Frage sein. Denn: Wegen Verstößen gegen Hygieneregeln und das Arbeitsrecht war der größte deutsche Franchise-Nehmer des Fast-Food-Konzerns, die Yi-Ko-Holding, wiederholt aufgefallen.

    Betriebsrat Blog- 116 Leser -
  • Kein Trinkgeld für die Einigungsstelle

    Einigungsstellen kosten Geld. So hat etwa der Vorsitzende einen Honoraranspruch. Außerbetriebliche Beisitzer auch. Bezahlen tut immer der Arbeitgeber (§76a BetrVG). Nicht üblich ist es dagegen, der Einigungsstelle ein Trinkgeld zu geben. Vor Gericht macht man das ja auch nicht. Wobei es manchmal eine nette Geste darstellen könnte. Aber der Aufschrei wäre groß. Unabhängigkeit der Justiz und so.

    Betriebsrat Blog- 67 Leser -
  • Die Maßregelkündigung, erklärt am Fall einer Berliner Arzthelferin

    Unter einer Maßregelkündigung versteht man im Arbeitsrecht eine Kündigung, die gegen das Maßregelungsverbot des § 612a BGB verstoßen hat. Hier steht: “Der Arbeitgeber darf einen Arbeitnehmer bei einer Vereinbarung oder einer Maßnahme nicht benachteiligen, weil der Arbeitnehmer in zulässiger Weise seine Rechte ausübt.” Man spricht auch von einem Sonderfall der sog. Sittenwidrigkeit.

    Betriebsrat Blogin Arbeitsrecht- 94 Leser -
  • Was muss ein Betriebsrat zum neuen Mindestlohn wissen?

    Über 80 Artikel in sieben Jahren. “Mindestlohn” war immer eines der Top-Themen für den Betriebsrat Blog. Im Januar 2008 schrieben wir zum ersten Mal über die Mindestlohndebatte. Damals war Kurt Beck noch Vorsitzender der SPD und der Streit drehte sich um die Frage, ob 7 Euro 50 die Stunde zu mehr Arbeitslosigkeit führen würde.

    Betriebsrat Blog- 81 Leser -
  • Der fiktive Herr Max. Xaver Steibl und seine Testbewerbung

    Max. Xaver Steibl ist heute 34 Jahre alt. Er absolvierte eine Ausbildung zum Kommunikationelektroniker. Nach Bundeswehr und einer weiteren fachlichen Fortbildung arbeitete er viele Jahre lang im IT Support eines Unternehmens als Netzwerktechniker. Wir vermuten, Herr Steibl ist ein sehr netter Kollege. Arbeitgeber stehen vermutlich irgendwie auf ihn.

    Betriebsrat Blog- 92 Leser -
  • Echte Unterstützung für pflegende Angehörige oder Tropfen auf den heißen Stein?

    Plötzlich pflegebedürftig. Und was nun? Nicht nur der Betroffene selbst steht vor der Frage: Wie geht es weiter? Besonders die Menschen, die ihm nahe stehen und die Entscheidung treffen, ihn auf seinem Weg zu begleiten, von dem oft keiner weiß, wie lang er wird, stehen plötzlich einer Verantwortung gegenüber, die größer kaum sein kann.

    Betriebsrat Blog- 34 Leser -
  • Tiere am Arbeitsplatz: Wann darf mein Hund mit ins Büro?

    Er gilt als der beste Freund des Menschen – aber da, wo der moderne Arbeitnehmer die meiste Zeit seines Leben verbringt, darf er oft nicht hin: Ins Büro. So viele träumen davon: Ein eigener Hund. Wenn da nur nicht die Sache mit dem Arbeitsplatz wäre. Denn eins ist klar: Man kann das Tier tagsüber nicht einfach daheim lassen oder irgendwo abgeben. Die ideale Lösung – es kommt mit zur Arbeit.

    Betriebsrat Blog- 90 Leser -
  • Diskriminierung oder nicht? Verwechslung von Transsexueller im Bewerbungsgespräch

    Szenenwechsel: Sie haben sich gerade bei einer Firma auf eine freie Stelle beworben. Man lädt Sie zum Vorstellungsgespräch ein. Während Sie in einem Vorraum warten, öffnet sich die Tür. Ein Mann erscheint, schaut sie an und sagt ….. erst mal nichts. Daraufhin fragen Sie ihn, ob er denn der Vertreter des Unternehmens sei. Er bejaht. Sie stellen sich ihm mit Ihrem kompletten Namen vor.

    Betriebsrat Blog- 94 Leser -
  • Eilig!! Es gibt Geld zurück bei Ratenkreditverträgen

    Dieses Thema ist zwar offtopic (was bedeutet, das es nicht so recht hierher gehört), aber möglicherweise für sehr viele Leserinnen und Leser extrem relevant. Wer seit Ende 2004 einen Ratenkreditvertrag abgeschlossen hat, kann unter Umständen Gebühren, die er dafür zahlen musste, von seiner Bank zurückfordern. Grund sind zwei neue Urteile des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 28.10.

    Betriebsrat Blog- 28 Leser -

Betriebsrat Blog

Der Betriebsrat Blog des ifb will aktuell über Themen informieren, die für Betriebsräte und andere Arbeitnehmervertreter wichtig sein können. Der Blog setzt dabei einen Schwerpunkt bei Themen, die mit dem Sozialstaat zusammenhängen, aber auch andere Themen aus dem Arbeitsrecht oder aktuelle Gerichtsentscheidungen sollen hier zum Zuge kommen. Nichtzuletzt soll auch über Aktivitäten und Neuerungen beim ifb berichtet werden.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #51 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.205 Artikel, gelesen von 83.281 Lesern
  4. 69 Leser pro Artikel
  5. 13 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-02-25 05:04:35 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK