Höchststrafe? - Artikel vom August 2011

  • Vertraulichkeit kennt keine Grenzen

    Gegen einen Mandanten wird wegen einer (neuen) Straftat im Knast ermittelt. Es ging um eine Auseinandersetzung mit einem Mitgefangenen. Die Sache kommt auch zur Anklage – ich bin nun Verteidiger, bekomme die Ermittlungsakte und schicke dem Mandanten -wie üblich- eine komplette Kopie meiner Kopie. Der Mandant bekommt nun genau deshalb plötzlich Ärger: Man droht ihm ein knastint ...

    Höchststrafe?- 295 Leser -
  • Der Ball rollt wieder – auch im Knast

    Nicht nur die Bundesliga-Saison ging am Wochenende wieder los. Nein, auch im Knast rollt das runde Leder wieder. Mir flog bei einem Besuch in der JVA Werl die durchaus lesenswerte Gefangenenzeitung “Hauspost” in die Hände. Mit solcher Lektüre kann man sich prima die Wartezeit bis zum Eintreffen des Mandanten verkürzen.

    Höchststrafe?- 56 Leser -
  • Hochfrequente Strafbarkeit

    Am vergangenen Wochenende kam es im Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Dortmund zum Einsatz von Hochfrequenzschallgeräten. Den Hoffenheimern war es ein Dorn im Auge, dass die Dortmunder beleidigende Schlachtrufe gegen deren Mäzen Hopp absonderten. Diese Rufe und begleitenden Transparente waren schon in den letzten zwei Saisons jeweils ein großes Thema.

    Höchststrafe?- 109 Leser -
  • Protokollführer

    Letzten Freitag war ich beim Landgericht Bonn und traf dort auf einen überaus freundlichen Protokollführer. Er stellte sich bei mir sofort mit Namen vor und wies darauf hin, dass er heute der Protokollführer sei. Wir plauderten kurz über seine Heimatstadt und seine bevorstehende Pensionierung. Auch während der Verhandlung geizte er nicht mit Selbstbewußtsein, sondern wußte nahe ...

    Höchststrafe?- 180 Leser -
  • Gäfgen

    Im Prinzip ist in dem kurzen Text von Udo Vetter schon vieles gesagt. Natürlich ist das Urteil, wonach Gäfgen wegen der Androhung von Folter nun Schmerzensgeld vom Land Hessen erhält, vom Ergebnis her völlig in Ordnung und alles andere wäre des Rechtsstaats nicht würdig. Es kommt weder darauf an, dass Gäfgen vor der Folterandrohung tatsächlich ein schlimmes Verbrechen begangen ...

    Höchststrafe?- 168 Leser -
  • Komisches Geständnis

    Eine Mandantin wurde “aufgrund ihres vollumfänglichen Geständnisses” verurteilt. Und zwar wegen des vierzigfachen Erwerbs von Heroin. Sie hatte beim Amtsgericht keinen Anwalt und hat 9 Monate, zur Bewährung ausgesetzt, kassiert. Berufung hat sie selbst eingelegt, aber kurz vor der Berufungsverhandlung dann doch den Wunsch gehabt, nicht ohne Verteidiger in die Verhandlung zu gehen.

    Höchststrafe?- 413 Leser -
  • Höchststrafe im Urlaub

    Liebe Leute, vielen, vielen, vielen Dank für das rege Interesse an diesem Blog. Es ist mir jedesmal eine Freude, wenn ich sehe, höre und lese, auf wie unerwartet viel Resonanz dieser Blog stößt. Foto: Angie Muldowny Es macht großen Spaß, hier meine Sicht der Dinge losz ...

    Höchststrafe?- 86 Leser -
  • Treue Stammkunden

    Bonussysteme sind ja schwer angesagt. Lufthansa-Meilen, Rewe-Treuepunkte, Bundesbahn-Punkte, Hotelkettenpoints und so weiter. Da drängt sich dem schließlich in der freien Wirtschaft ums ständige Fortkommen kämpfen müssenden Strafverteidiger doch förmlich auf, so etwas auch mal einzuführen. Eine Bonuscard mit Treuesystem.

    Höchststrafe?- 63 Leser -

Höchststrafe?

Anekdoten aus der Unterwelt. Von Rechtsanwalt Thomas Wings.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 283 Artikel, gelesen von 86.381 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-01-24 05:07:34 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK