Seite 117

  • Der BGH zum Inhalt Abschiedsschreiben

    Nicht nur die DVAG verlangt - sozusagen als Gegenleistung für den Abschluss eines Aufhebungsvertrages - ein Abschiedsschreiben. Die Kunden sollen allesamt angeschrieben werden und der neue Betreuer vorgestellt werden. Was aber, wenn dieses Abschiedsschreiben einen anderen Wortlaut hat. Der BGH hatt darüber in einem Fall zu entscheiden und gesagt, wie man es nicht machen sollte ...

    Handelsvertreter Blog- 122 Leser -
  • Unfassbares von der DVAG

    Ein arbeitsunfähig erkrankter Vermögensberater wandte sich im April 2009 an die Deutsche Vermögensberatung, mit der Bitte, das Vertragsverhältnis aufzuheben. An sich ja kein verwerfliches Anliegen. Trotz der Erkrankung reagierte die DVAG nicht. Kein Antwortschreiben, kein Anruf, keine Mail. Vielleicht ist das Schreiben ja abhanden gekommen, sagte sich der Mitarbeiter.

    Handelsvertreter Blog- 316 Leser -
  • Urteil BGH zur Haftung Bankberater

    Am 14.07.2009 entschied der BGH, dass Bankberater ausdrücklich auf die Risiken einer vermeintlich sicheren Geldanlage hinweisen müssen. Der Verweis auf das Kleingedruckte in dem so genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen genüge nicht, wenn Kunden eine sichere Geldanlage wünschen. Zwei Frauen hatten über ihre Bank bei der BFI-Bank aus Dresden Sparbriefe und Festgelder angelegt.

    Handelsvertreter Blog- 86 Leser -
  • Wussten Sie schon…,

    dass die BaFin aufgelöst werden soll? Die FDP plant dies im Rahmen des Verwaltungsabbaus schon lange. Seit der Finanzkrise haben sich die CDU und CSU dem angeschlossen. Schließlich habe die BaFin die Probleme bei der Hypo-Real-Estate-Bank und bei der Düsseldorfer IKB nicht rechtzeitig erkannt. Die BaFin sei ihren Aufgaben nicht gewachsen, so die FDP in ihrem Wahlprogramm.

    Handelsvertreter Blog- 23 Leser -
  • Billig bei Tchibo und Penny?

    Getreu dem Motto “wir haben den Kaffee auf” hat der Verein Wirtschaft im Wettbewerb e.V. angeblich beim Landgericht Hamburg eine Klage gegen Tchibo Direct GmbH eingereicht. Tchibo verkauft nämlich nicht nur Kaffee, sondern auch Versicherungen. Angeblich fehle es hier am entsprechenden V ...

    Handelsvertreter Blog- 82 Leser -
  • Die Finanzkrise ist an allem Schuld ?

    Und wieder einmal: Ein Kunde der DVAG wurde im Jahre 2004 beraten. Er solle doch einen großen Steuervorteil genießen. Blauäugig unterschrieb der Kunde dann eine neue Police. Das Geld wurde als Darlehen aus der alten in die neue Police übertragen. Die Alt-Police wurde daraufhin ruhend gestellt. Der Kunde durfte daraufhin zwei Dinge abzahlen, einerseits die Police und andererseits das Darlehen.

    Handelsvertreter Blog- 53 Leser -
  • LG Hannover zu §86 a HGB

    Am 03.03.2009 wurde ein Finanzdienstleister verurteilt, an einen ehemaligen Handelsvertreter 3.680,00 € nebst Zinsen zu zahlen. Der Handelsvertreter meint, ihm ständen Zahlungen zu, weil ihm während des Vertragsverhältnisses monatlich 80,00 € einbehalten wurden als Entgelt für Softwarenutzung. Das Landgericht Hannover entschied dies sei gemäß § 86 a Abs. 1 HGB zu Unrecht geschehen.

    Handelsvertreter Blog- 132 Leser -
  • Bankberater müssen ab 1.1.2010 Protokoll führen

    Das neue Gesetz ist zur Bankberatung ist “durch” Ich wurde heute morgen duch eine Information aus dem Träumen gerissen. In den Nachrichten wollte man Glauben machen, dass der Bundesrat heute neue Regelungen zur Bankberatung aufstellte. Es war aber der Bundestag, der schon am 3. Juli 2009 den besseren Anlegerschutz beschloss. Die Vorlagen zu den Gesetzen zu lesen, ist etwas mühsam.

    Handelsvertreter Blog- 79 Leser -
  • Honorarberatung als Lösung?

    Nachdem nun auch die Bänker ihr Fett abbekommen haben (wir berichteten), stellt sich die Frage: Wem kann man denn jetzt noch trauen? Die Strukturvertriebe, DVAG z.B., stehen eh schon in der öffentlichen Kritik. Die Medien berichten, dass auch hier systematisch falsch beraten wird. Und nun auch noch die Bankberater! Wäre denn nicht die Honorarberatung die Heilung allen Übels? ...

    Handelsvertreter Blog- 60 Leser -
  • kurz gesagt

    Am 23.06.2009 entschied das Amtsgericht Frankfurt am Main, dass ein Direktionsleiter der Deutschen Vermögensberatung (höchste Stufe, die ein Vermögensberater in der Deutschen Vermögensberatung erreichen kann), gegenüber der Deutschen Vermögensberatung nicht empfangsbevollmächtigt ist. Ein Direktionsleiter darf danach weder Willenserklärungen für die Deutsche Vermögensberatung ...

    Handelsvertreter Blog- 43 Leser -
  • nicht nur für AachenMünchner eine interessante Entscheidung

    Am 22.01.2009 gab es vor dem Landgericht Köln unter dem Aktenzeichen 30 O 168/08 eine interessante Entscheidung: Ein Unternehmen wollte einem Handelsvertreter kündigen (offensichtlich nichts ungewöhnliches in dieser Zeit!). Das erste Kündigungsschreiben wurde von dem Leiter/Personal der Gesellschaft unterschrieben.

    Handelsvertreter Blog- 159 Leser -
  • wer stoppt die Räuber von der Bank…

    heißt der Titel einer Talkshow vom 10.6.09 im Rahmen von “hart aber fair”, moderiert von Frank Plasberg. Wer die Sendung nicht kürzlich im Fersehen sehen konnte und wer am Wochenende noch ein bisschen Zeit für kritische Fragen hat, dem ist sie zu empfehlen. Mit dabei auch Frau Ilse Aigner, unsere Verbraucherschutzministerin.

    Handelsvertreter Blog- 24 Leser -

Handelsvertreter Blog

Rechtsanwalt Kai Behrens und ein paar Kollegen informieren über das Recht der Handelsvertreter. Handelsvertreter ist die juristische Berufsbezeichnung, die insbesondere für Versicherungsvermittler und ähnliche Finanzdienstleister zutrifft, die in Vertriebsorganisationen wie Finanzvertrieben eingebunden sind.

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #21 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.757 Artikel, gelesen von 169.482 Lesern
  4. 96 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-25 04:04:19 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Aachenmünchener Aida Arbeitsgericht Arbeitsgericht Köln Arbeitsgericht Stuttgart Ausgleichsanspruch Auskunft Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsverbot Betrug Bgh Bild Buchauszug Bundesdatenschutzgesetz Bundesverfassungsgericht Carsten Maschmeyer Check24 Christian Wulff Dvag Einfirmenvertreter Ergo Eugh Europäische Gerichtshof Finanzdienstleistung Fokus Fristlose Kündigung Generali Gerhard Schröder Gutachter Göker Haftung Handelsblatt Handelsvertreter Helmut Kohl In Eigener Sache Incentives Karenzentschädigung Kündigung Landgericht Dresden Landgericht Ellwangen Landgericht Frankfurt Landgericht Hamburg Landgericht Hannover Landgericht Koblenz Landgericht Köln Landgericht Leipzig Landgericht München Landgericht Stuttgart Landgericht Traunstein Lebensversicherung Makler Maschmeyer Meg Mlp Ndr Oberlandesgericht Dresden Oberlandesgericht Düsseldorf Oberlandesgericht Frankfurt Oberlandesgericht Karlsruhe Oberlandesgericht München Olg Karlsruhe Ovb Panorama Pfändung Postbank Provision Provisionen Provisionsabgabeverbot Provisionsvorschüsse S&K Schadenersatz Schadensersatz Schneeballsystem Seb Immoinvest Softwarepauschale Stornierung Swiss Life Swiss Life Select Süddeutsche Zeitung Unister Untreue Urkundenfälschung Urteil Verjährung Vermittler Vermögensberater Vermögensberatervertrag Versicherungsberater Versicherungsmakler Versicherungsvermittler Versicherungsvertreter Versorgungswerk Vertragskündigung Wahlrecht Welt Werbemail Widerspruch Wirtschaftswoche Zulassung Zuständigkeit
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK