Handakte WebLAWg - Artikel vom Dezember 2005

  • Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik

    Ab 15.1.2006 wird ZIS als Online-Zeitschrift monatlich erscheinen. Sie wird unter www.zis-online.com ins Internet eingestellt; die komplette Ausgabe kann dann bequem als PDF-Datei ausgedruckt werden. Unter der angegebenen Adresse können Sie sich bereits jetzt einen Eindruck vom Erscheinungsbild der Zeitschrift machen. Die Zeitschrift sol ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Charité-Mediziner: Jobs im Ausland?

    Die Charité-Ärzte haben gestern ihren einwöchigen Streik fortgeführt. Morgens hatten die Streikenden Gelegenheit, sich auf dem Campus Virchow in Wedding über Alternativen zu ihrer Situation zu informieren: In Referaten wurden Möglichkeiten vorgestellt, i ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • “Religionsunterricht für alle ist eine Kostbarkeit”

    “Es wurde mit Diskretion behandelt, aber alle, die mit Religionspädagogik zu tun haben, wussten davon. Die katholische Kirche macht von ihrem Recht nach Grundgesetz, Artikel 7 (3) Gebrauch und fordert für sich, ganz plausibel, eigenen Religionsunterricht mit eigener Lehrerausbildung. Die Frage ist nur, was dies für die Hamburger Wirklichkeit bedeutet, die mit anderen Ländern n ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Das Unbegreifliche

    Marlies Sch. und Burkhard M. ließen ihre Tochter Jessica verhungern. Für diesen gemeinsamen Mord durch Unterlassen verurteilte sie das Landgericht in Hamburg zu lebenslänglichen Freiheitsstrafen. Mehr als eine Stunde nahm sich Richter Gerhard Schaberg Zeit, das Urteil zu begründen. […] Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass Marlies Sch. und Burkhard M.

    Handakte WebLAWg- 14 Leser -
  • Infoletter Arbeitsrecht

    Entsprechend der Jahreszeit geht es in unserem Newsletter (19 S. PDF) rund ums Weihnachtsgeld. Des weiteren berichten wir über wichtige Fragen im Zusammenhang mit zweckbefristeten Arbeitsvert ...

    Handakte WebLAWg- 1 Leser -
  • Strafrechtler wollen Klarheit schaffen

    Beim Thema Sterbehilfe fühlen sich viele Mediziner vom Gesetzgeber im Stich gelassen: Zu unklar die gesetzlichen Bestimmungen, zu widersprüchlich ihre Interpretation. Aus Angst vor Strafverfolgung handeln Ärzte daher oft restriktiver, als es die Vorschriften verlangen. Unter maßgeblicher Beteiligung eines Bonner Rechtswissenschaftlers haben Strafrechtler aus Deutschland, der Sc ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Mit Niedrigpreisen auf Mandantenjagd

    Zunehmende Konkurrenz unter den mittlerweile fast 140.000 Anwälten in Deutschland und ein gestiegenes Kostenbewusstsein führen derzeit zu einem scharfen Preiskampf im Anwaltsmarkt. Vor allem die vor knapp drei Jahren von Dortmund aus gestartete überörtliche Sozietät Eugen Boss Rechtsanwälte ...

    Handakte WebLAWg- 23 Leser -
  • Podcast entführt?

    Erik Markus, Betreiber des Veganismus-Blogs Vegan.com, ist möglicherweise das erste Opfer einer neuen Form des Online-Betrugs. Sein seit einiger Zeit angebotener Podcasting-Feed wurde entführt und er hat nach eigener Einschätzung etwa dre ...

    Handakte WebLAWg- 12 Leser -
  • Podcasting - Ich bin der Sender!

    Im Theorieteil seiner Diplomarbeit schreibt Gerrit van Aaken, bekannter Designblogger und Podcaster der ersten Stunde, über die Entstehung von Podcasting und die rasante Entwicklung in den ersten Monaten. Darüber hinaus versucht er sich an einer gesellschaftliche Einordung dieses neuen Medienphänomen ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Europa-Sprachenportal

    Durch dieses “Tor” gelangen Sie zu Informationen über die Sprachen der Europäischen Union. Die Europäische Union hat 25 Mitgliedstaaten und 20 Amtssprachen. Jeder Mitgliedstaat gibt bei seinem Beitritt zur Union an, welche Sprache oder Sprachen er zu Amtssprachen der EU erklärt haben möchte. Somit verwendet die Union die von den nationalen Regierungen gewählten ...

    Handakte WebLAWg- 13 Leser -
  • “BlawgWorld 2006: Capital of Ideas”

    With pride I would like to announce the release this morning of “BlawgWorld 2006,” the first in what is promised to be an annual series of “e-books” comprising the best of the blawgosphere, brought to you by our friends at TechnoLawyer. In their own words: “According to various studies, approximately 80,000 new blogs launch every day, including dozens of legal blogs (blawgs).

    Handakte WebLAWg- 9 Leser -
  • Mehr Freiheit wagen!

    „Mehr Freiheit wagen!“, sagte Frau Merkel in ihrer Regierungserklärung. Ach, was wäre das schön, wenn die neue Bundesregierung tatsächlich den Mut aufbrächte, ein kleines bisschen mehr Freiheit zu wagen. Nicht viel. Ein Anfang vielleicht. Ein erster Schritt. Da kommt man schon ins Träumen. Ach, was wäre es schön, wenn jeder Ladenbesitzer selbst entscheiden dürfte, wann er sei ...

    Handakte WebLAWg- 2 Leser -
  • Konzerne bieten Rekord-Abfindungen

    Abfindungen bei Deutschlands Großkonzernen erreichen bisher ungekannte Höhen. Daimler-Chrysler, Deutsche Telekom oder Siemens bieten Arbeitnehmern sechsstellige Prämien, wenn sie vorzeitig ihren Job au ...

    Handakte WebLAWg- 17 Leser -
  • Stolperfalle AGB

    Unwirksame, weil dem Gesetz widersprechende AGB-Klauseln sind ungültig und können sogar eine Abmahnung wegen Wettbewerbsverstößen nach sich ziehe ...

    Handakte WebLAWg- 25 Leser -
  • 3. Geldwäscherichtlinie veröffentlicht

    Die Richtlinie 2005/60/EG zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (3. Geldwäscherichtlinie, 22 S. PDF) wurde am 25.11.2005 im Amtsblatt veröffentlicht. Den Mitgliedstaaten ist zur Umsetzung eine Frist bis zum 15.12.2007 gesetzt. Die Richtlinie gilt auch für selbständige Angehörige von Rechtsberufen.

    Handakte WebLAWg- 226 Leser -
  • Rechtsstaats-Resolution der IBA

    Bei der Konferenz der International Bar Association (IBA) im September 2005 in Prag wurde eine sog. Rechtsstaats-Resolution der IBA (IBA- Rule of Law Resolution) verabschiedet. In dieser Resolution, die an die Staats- und Regierungschefs aller beteiligten ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • „Kölner Müllskandal“ rechtskräftig

    Der 5. (Leipziger) Strafsenat des Bundesgerichtshofs war im Revisionsverfahren mit zwei Urteilen des Landgerichts Köln im sog. „Kölner Müllskandal“ befasst. Dabei ging es um Schmiergeldzahlungen in Höhe von über 20 Mio. DM im Zusammenhang mit dem Bau einer ca. 800 Mio. DM teuren Restmüllverbrennungsanlage in Köln.

    Handakte WebLAWg- 207 Leser -
  • Erbschaftsteuer-Verfahren vor dem Aus

    Das seit Jahren erwartete Verfahren zur Erbschaftsteuer vor dem Bundesverfassungsgericht wird voraussichtlich platzen. Aus Kreisen des Gerichts verlautete, dass die Vorlage des Bundesfinanzhofs (BFH) als unzulässig zurückgewiesen werde. Hanspeter Daragan, der Rechtsanwalt der betroffenen Erbin, rechnet mit der Bekanntgabe der Entscheidung im ersten Quartal des kommenden Jahres.

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Justiz-Stilblüten

    Die Justiz ist eine ernste Sache. Aber sie präsentiert sich manchmal auch vergnüglich - allerdings unfreiwillig. So hieß es im Urteil einer Jugendkammer: “Dem Einfluss der Massenmädchen, die nur zu häufig in aufdringlicher, anreißerischer Form sexuelle Dinge ...

    Handakte WebLAWg- 37 Leser -
  • Informatikprofessor rechtkräftig verurteilt

    Dies hat jetzt der 3. Strafsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe entschieden und damit die Revision eines 48-jährigen Professors als unbegründet verworfen. Dieser hatte im Januar 1999 einem seiner Studenten erklärt, er könne seine Diplomarbeit nur dann betreuen, wenn er der Fachhochschule eine sogenannte Drittmittelspende in Höhe von DM 1.500 zukommen lasse.

    Handakte WebLAWg- 29 Leser -
  • Am Horn von Afrika

    Als die „MS Deutschland” Mitte November das Horn von Afrika weitläufig passierte, mußten sich die Passagiere keine Sorgen machen. Denn eine Fregatte der deutschen Marine eskortierte das „Z ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • IM “Florian Werfer”

    Hagen Boßdorf ist Sportkoordinator der ARD, er war früher Chefredakteur des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg und er soll als neuer Sportchef des Norddeutschen Rundfunks im März Gerhard Delling ablösen. Während seiner Karriere gab es einige Male Vorwürfe gegen Boßdorf, er habe zu DDR-Zeiten als junger Mann mit der Stasi zu tun gehabt.

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Streik an der Nürnberger FH

    Vor 5 Tagen überraschten uns Studierende der GSO-FH mit dem Beginn eines Streiks gegen die geplanten Studiengebühren und den Entwurf für ein neues bayerische Hochschulgesetz. Selbiges soll Studiengebühren festschreiben und die Mitbestimmungsrechte der Studierenden noch weiter beschneiden. Kritiker sprechen von einer de facto Abschaffung demokratischer Prozesse. Statt dessen ...

    Handakte WebLAWg- 3 Leser -
  • Durchblick im Weblog-Dschungel (Teil 2)

    Nachdem wir uns beim letzten Mal mit Weblog-Katalogen, RSS-Verzeichnissen und der Blogsuche von Google beschäftigt haben, nehmen wir heute das komfortable Spezialwerkzeug “Technorati” gen ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • “Another Brick In The Wall” hat ein Nachspiel

    25 Jahre nach den Aufnahmen zu Pink Floyds „Another Brick In The Wall“ fordern jetzt Mitglieder des damaligen Kinderchors ihren Anteil an den Tantiemen. Die Kinderstimmen singen Teile des Refrains der Pink-Floyd-Hymne und wurden so weltberühmt. Aber Geld bekamen sie für ihren Auftritt nie. Die 23 Schulkinder kamen 1979 (Gründung: 1965) durch einen Zufall zu dem berühmten Gastauftritt.

    Handakte WebLAWg- 31 Leser -
  • CH: Sexueller Missbrauch unter Kindern

    Das Bundesgericht hat den Schuldspruch im Falle eines Knaben bestätigt, der im Alter von elf Jahren mindestens fünf Mal mit einem knapp acht Jahre alten Mädchen Geschlechtsverkehr hatte. Die Luzerner Strafjustiz verurt ...

    Handakte WebLAWg- 134 Leser -
  • Aldi: Mobilfunk-Gespräche ab fünf Cent

    Die Discount-Kette Aldi wird in der kommenden Woche zum ersten Mal einen eigenen Mobilfunk-Tarif auf den Markt bringen. Das Aldi Talk Starter Pack kostet als Mobilfunk-Prepaid-Tarif 19,99 Euro, wie Aldi Nord auf der Internetseite am Samstag mitteilt ...

    Handakte WebLAWg- 23 Leser -
  • RWE nach Stromausfällen unter Druck

    Der Stromversorger RWE soll schon vor Jahren von vielen schadhaften Strommasten gewusst haben. Teilweise hätten bis zu 60 Prozent der Masten schwerwiegende Materialfehler gehabt, berichtete am Sams ...

    Handakte WebLAWg- 13 Leser -
  • Riech den Braten!

    Jonathan Swift, der Dean von St. Patrick’s in Dublin, brachte 1729 einen “Bescheidenen Vorschlag” heraus, wie die Hungersnot in Irland und zugleich die allgemeine Armut zu beheben wären. Swifts Plan geht in Kürze dahin, dass man die viel zu vielen irischen Kinder von ihren ohnehin zumeist ledigen Müttern gegen eine mäßige Zuchtprämie ein Jahr lang dick und rund nähren lassen s ...

    Handakte WebLAWg- 4 Leser -
  • Diana

    In diesem umfassenden “Online human rights archive”, herausgegeben von der “Yale Law School”, finden sich unter anderem Cases, Documents, ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • Folter und Moral – wie passt das zusammen?

    Eine Debatte über Folter? Die müsste sich eigentlich rasch und einvernehmlich beenden lassen. Wer ist schon für Folter? Alle sind dagegen. Im Prinzip. Doch da ist zum Beispiel die deutsche Geisel im Irak. Angenommen, man bekäme einen der Entführer zu fassen: Was dürfte man mit ihm tun, um Susanne Osthoffs Aufenthalt zu erfahren und sie und ihren Fahrer zu retten? Nur hoffen un ...

    Handakte WebLAWg- 25 Leser -
  • Rennen auf der Stelle

    Die folgende Geschichte spielt dort, wo Geschichten endlich einmal gut ausgehen sollten: in Deutschland, 2005. Sie ist voller tröstlicher Hoffnungen. Voll mit niederschmetternden Ausk ...

    Handakte WebLAWg- 2 Leser -
  • “Hauptzentrale der Rentenkasse”

    Das NRW-Sozialministerium warnt vor der Beantwortung von Schreiben einer so genannten „Hauptzentrale der Rentenkasse“, die angeblich ihren Sitz in Dortmund hat. Offiziell wirkende Schreiben einer solchen Institution sind in diesen Tagen an Rentnerinnen und Rentner in Nordrhein-Westfalen verschickt worden. In einem beiliegenden Antwortschreiben sollen die Empfänger persönliche Daten preisgeben.

    Handakte WebLAWg- 17 Leser -
  • Kirch vs. Breuer

    Es geht um wenige Worte und um viel Geld. Wenn der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Dienstag über die Klage des früheren Medienmoguls Leo Kirch gegen die Deutsche Bank verhandelt, werden ein paar Sätze von deren Ex-Vorstandssprecher Rolf Breuer im Mittelpunkt stehen. Dessen öf ...

    Handakte WebLAWg- 10 Leser -
  • Der Tod eines Helden

    Er war ein “bad boy”, bis ein Kind sein Leben veränderte: Terrell Pough, ein schwarzer Teenager aus Philadelphia, entsagte der Gewalt, ...

    Handakte WebLAWg- 9 Leser -
  • Weiß der liebe Gott, was ein Podcast ist?

    Wer den täglichen Segen von Pfarrer Dietmar Heeg aus dem Internet empfangen möchte, muss schon ein Computer-Freak sein. “Ich bin bei Dir und halte meine schützende Hand über dich und begleite dich in deinem Alltag.” So spricht de ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Lessig Audio Interview

    Cory Doctorow: The Digital Village podcast conducted a wide-ranging, 45-minute phone interview with Lawrence Lessig, the founder of Creative Commons and author of such important books on copyright and technology as Code and Free Culture. We interv ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Antrag „blind“ unterschrieben?

    Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt muss es sich der Versicherte als eigenes Verschulden und arglistige Täuschung anrechnen lassen, wenn ...

    Handakte WebLAWg- 11 Leser -
  • EGMR

    Auf dieser Seite befindet sich ein Fundstellenregister deutschsprachiger Übersetzungen von Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Das kostenfreie Register wird regelmäßig von diversen Institutionen, darunter BVe ...

    Handakte WebLAWg- 9 Leser -
  • Terminsgebühr ohne Termin

    Abweichend von der bisherigen Auffassung des VI. Zivilsenates entschied der III. Zivilsenat (BGH, Beschluss vom 27. Oktober 2005 - III ZB 42/05), dass - neben einer 1,3 Verfahrensgebühr nach Nr. 3100 VV und einer 1,0 Einigungsgebühr nach Nr. 1003 VV - eine 1,2 Terminsgebühr a ...

    Handakte WebLAWg- 394 Leser -
  • Web Trends frühzeitig erkennen

    Wer seinen Besuchern aktuelle Inhalte liefern möchte, tut gut daran, Trends rechtzeitig zu erkennen, damit er dem Publikum genau das liefern kann, was gerade heiss ist ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • “Lass Dich nicht verar… ”

    Was ist denn davon zu halten? Trotz im Tarifrecht klar verlaufender Trennlinien zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern gehen ausgerechnet die letzteren in beiden Lagern hausieren. ...

    Handakte WebLAWg- 10 Leser -
  • Ludenkrieg auf dem Kiez

    Auf eine Racheaktion im Hamburger Zuhältermilieu folgte eine Großrazzia und die Verhaftung der “Marek-Gruppe” - die beherrschende Kiez-Bande. Die steht nun in der Hansestadt vor Gericht. Mit Baseballschlägern und Schlagstöcken waren 15 mutmaßliche Mitglieder der “Marek-Bande” im Mai auf zwei Konkurrenten im Hamburger Rotlichtmilieu ...

    Handakte WebLAWg- 155 Leser -
  • Klage wegen “Verbrauchertäuschung”

    Die zur Metro-Gruppe gehörenden Billig-Anbieter Saturn und Media Markt müssen sich vor dem Berliner Landgericht verantworten. Der Vorwurf: mangelhafte Kennzeichnung des Stromverbrauchs auf Haushaltsgeräten. Der Umweltverband Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Musterklage gegen je eine Berliner Filiale der beiden bundesweit operierenden Ketten eingereicht. Die Begründu ...

    Handakte WebLAWg- 13 Leser -
  • CH: Haager Trust-Übereinkommen

    Der Bundesrat will eine sichere rechtliche Basis für das wachsende Trust-Geschäft schaffen. Zu diesem Zweck hat er am Freitag die Botschaft zur Ratifikation des Haager Trust-Übereinkommens verabschiedet. Hintergrund: Der Trust ist hauptsächlich in Staaten angelsächsischer Rechtstradition verbreitet.

    Handakte WebLAWg- 22 Leser -
  • Online Educa

    Kongresse, wie die Online-Educa in Berlin gelten als Trend- Barometer künftiger Lehr- und Lernmethoden und sind gekoppelt mit Messen, auf denen ...

    Handakte WebLAWg- 2 Leser -
  • “2005: Year of the Podcast”

    “At the beginning of 2005, podcasting by and for lawyers appeared to be the next big thing in continuing legal education, although there were just a few producers. Less than a year later, the numbers are growing an ...

    Handakte WebLAWg- 2 Leser -
  • Angeklagt – wegen eigener Meinung

    Für Fatih Tas war dieser Freitagvormittag in Istanbul fast schon Routine. Ein Gericht in der türkischen Metropole verhandelte in einem Strafprozess gegen den Verleger, schmetterte ein paar Anträge der Verteidigung ab und vertagte das Verfahren auf Anfang Februar. Das angebliche Vergehen von Tas besteht darin, das Buch eines amerikanischen Autors au ...

    Handakte WebLAWg- 5 Leser -
  • Bezahlung von Steuerberatungskosten

    Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) weist darauf hin, dass Aufwendungen für private Steuerberatungsleistungen, die im Jahr 2006 bezahlt werden, teilweise nich ...

    Handakte WebLAWg- 15 Leser -
  • Selbstständiges Beweisverfahren gegen RWE

    Nach Schneechaos und Stromausfällen im Münsterland hat das Amtsgericht Steinfurt ein Gutachten über die Stabilität der Strommasten in Auftrag gegeben. Zuvor habe ein Landwirt aus Ochtrup ein selbstständiges Beweisverfahren geg ...

    Handakte WebLAWg- 12 Leser -
  • Klage gegen Bundesbank

    Die Geldtransporteure wollen heute beim Landgericht Frankfurt eine Kartellrechtsklage gegen die Deutsche Bundesbank einreichen. Die Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste wirft der Bundesbank vor, das geplante Sortieren ...

    Handakte WebLAWg- 5 Leser -
  • Strafrechtler fordern Gesetz für Sterbehilfe

    Der leitende Oberstaatsanwalt des Kantons Zürich, Dr. Andreas Brunner, hat sich für einen konsequenten Stopp des Sterbetourismus in die Schweiz ausgesprochen. “Man könnte zum Beispiel ein Gesetz auf den Weg bringen, das vorsieht, daß Suizidhil ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • Das Internet in den Mühlen des Rechts

    Es war einmal die Hoffnung auf ein neues Medium, das den Datenreisenden mehr Raum für freie Meinungsäußerungen lassen würde. Nicht auf eine rechtsfreie Sphäre, aber auf einen interaktiven, Feedback ermöglichenden und die Einbahnstraßen der Massenkommunikation aufbrechenden, zweiseitig befahrbaren Kommunikationskanal. Es war auch mal ein Münchn ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • EU-Umweltrecht an der Universität in Koblenz

    Im Jahre 2001 startete die Universität Koblenz-Landau erstmals einen Fernstudienkurs zum europäischen Umweltrecht. Der zusammen mit der renommierten Essener Kanzlei Kümmerlein, Simon & Partner durchgeführte Kurs erfreut sich seither einer großen Nachfrage: Etwa 40 Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland informieren sich jedes Jahr über die Gru ...

    Handakte WebLAWg- 10 Leser -
  • Heise und das Foren-Urteil

    Heise online wird als Betreiber unterschiedlicher Diskussionsforen durch das Landgericht Hamburg zur Haftung fuer einen Nutzerbeitrag nach § 8 TDG verurteilt und die Internet-Gemeinde schreit auf wie ein we ...

    Handakte WebLAWg- 10 Leser -
  • US-Bürgerrechtler klagen gegen die CIA

    Die US-Bürgerrechtsorganisation American Civil Liberties Union (ACLU) hat im Namen des Deutschen Khaled al Masri Klage gegen den US-Geheimdienst CIA wegen dessen Verschleppung in ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Berkeley in Deutschland

    Arbeitgeber und Hochschulrektoren haben einen Traum, einen kalifornischen Traum. Berkeley heißt er. Sie wollen Berkeley in Deutschla ...

    Handakte WebLAWg- 4 Leser -
  • Wikipedia wird weniger frei

    Nach Skandal folgen Konsequenzen: Nur mehr registrierte Mitglieder können neue Artikel schreiben – deutschsprachige Version nicht betroffen. Dem Skandal rund um die gefälschte Biografie des renommierten US-Journalist John Seigenthaler in der freien Online-Enzyklopädie Wi ...

    Handakte WebLAWg- 15 Leser -
  • Wenn Mord zur Privatsache wird

    Monatelang bedrohte, erniedrigte und verletzte Agim E. seine Frau. Eine vom Gericht verhängte Kontaktsperre brach er rund 40 Mal - trotzdem erhielt er nur eine Bewährungsstrafe. Diese Freiheit nutzte er zum Mord. Volkmar von Pechstaedt ist als Rechtsanwalt auf Stalking-Fälle spezialisiert und hat die Deutsche Stalking-Opferhilfe gegründet. Er sagte SPIEGEL ONLINE ku ...

    Handakte WebLAWg- 14 Leser -
  • Reiz für Abzocker

    “Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen”, sinnierte einst der französische Schriftsteller Honoré de Balzac. Doch nicht nur die Gier nach Reichtum, auch der Wunsch nach Kleingeld regt bisweilen die Phantasie von Spitzbuben an. Der skurrilste Fall: Podcast-Entführung. Podcasts sind abonnierbare A ...

    Handakte WebLAWg- 4 Leser -
  • Podcast ist “Wort des Jahres 2005″

    Steve Rubel reports ‘podcast’ is the New Oxford American Dictionary’s word of the year for 2005! Only a year ago, podcasting was an arcane activity, the domain of a few techies and self-admitted “geeks”. Now you can hear everything from NASCAR coverage to NPR’s All Things Considered in downloadable audio files called “podcasts”.

    Handakte WebLAWg- 3 Leser -
  • “10. Strafkammer - Momentaufnahmen”

    Gezeigt wird der Gerichtsalltag: zwölf Fälle, zwölf Geschichten von Männern und Frauen, die sich eines Tages vor dem Richter wieder finden. Die Vergehen reichen von Fahren unter Alkoholeinfluss bis zu nächtlichem Rowdytum, von einfachem Diebstahl bis zu häuslicher Gewalt. Immer sind es kleine Dramen aus dem Alltag.

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Geldentschädigung wegen Filmberichterstattung

    Der Kläger macht gegen die Beklagte Ansprüche auf Geldersatz wegen der Verletzung des postmortalen Persönlichkeitsrechts seiner Mutter, hilfsweise wegen der Verletzung seines eigenen Persönlichkeitsrechts geltend. Die 80-jährige Mutter des Klägers wurde im Oktober 2000 von der Schwester des Klägers unter dem Einfluss einer Psychose in dem von Mutter und Schwester gemeinsam bewo ...

    Handakte WebLAWg- 11 Leser -
  • Die Macht setzt das Recht

    Zum Anstandsbesuch der amerikanischen Außenministerin Rice in Berlin erschüttert eine Art Skandal das Land. Es geht um Folgendes: Haben die deutschen Behörden, hat der deutsche Innenminister Schily davon gewußt, daß der amerikanische Geheimdienst unter Verletzung des Völkerrechts einen deutschen Staatsbürger in einem afghanischen Gefängnis ausquetschen ließ? Hat der betreffende ...

    Handakte WebLAWg- 2 Leser -
  • Netzfremde Richter

    Eine Entscheidung des Landgerichts Hamburg könnte die Nutzung des Internets in Deutschland nachhaltig bremsen: Ihr zufolge müssen die ...

    Handakte WebLAWg- 4 Leser -
  • Fußball: Hosen-Werbung verboten

    Ein Sportverband darf Werbung auf den Hosen von Sportlern verbieten. Dies hat das Landgericht (LG) Frankfurt entschieden. Das Gericht hielt die Regelung, dass als Werbefläche nur die Vordersei ...

    Handakte WebLAWg- 51 Leser -
  • Ein Pförtner aus Hawaii

    Im Oktober 1980 gibt er seinen Pförtnerjob in Honolulu auf, kauft einen 38er Revolver und fliegt mit geliehenem Geld nach New York. Dort bittet der 25jährige sein Idol John Lennon am 8. Dezember um ein Autogramm. Am Abend desselben Tages ist Chapman zurück vor dem dunklen Dakota-Gebäude, in dem der 40jä ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Gefängniskinder

    Dieser Einsatz ist real: Die “Tatort”-Schauspieler Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär und Josef Bausch sind nach Manila g ...

    Handakte WebLAWg- 11 Leser -
  • Abfindung

    Die Bundesregierung hat beschlossen, die Steuerfreibeträge für Abfindungen bei Arbeitnehmern vom 1. Januar 2006 an ersatzlos zu streichen. Das bedeutet: Zukünftig müssen alle nach dem 31. Dezember 2005 vereinbarten Abfindungszahlungen vollständig versteuert werden (§ 3 Einkommensteuergesetz). Diese Neuregelung kann bis zu 11.000 Euro Differenz in der Steu ...

    Handakte WebLAWg- 28 Leser -
  • Verlassen in Guantánamo

    Der Bremer Murat Kurnaz sitzt seit vier Jahren ohne Anklage im US-Lager auf Kuba. Auch hier stellt sich die Frage: Was wusste die Bundesregierung? Als sich Murat Kurnaz dem unscheinbaren Eingang näherte, als er schließlich eintrat und die plötzlich herrschende Stille bemerkte, da konnte er no ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • „Twenty Mom“

    Eine besonders schöne Idee stammt aus dem – zuletzt noch von Renate Schmidt geführten – Familienministerium: Man hat das noch fast ungenutzte Gebärpotential der Studentinnen entdeckt. Warum nicht Kinder kriegen, wenn das Studi ...

    Handakte WebLAWg- 16 Leser -
  • Das Fiasko des Strafrechts

    Vor genau 300 Jahren erschien in Halle an der Saale eine kleine Schrift, die zu den wichtigsten B ...

    Handakte WebLAWg- 7 Leser -
  • Dossier: Korruption und Geldwäsche

    Deutsche Unternehmen stehen im Zwielicht: Seit VW-Manager unter Korruptionsverdacht gerieten, reißt die Kette der Schmiergeld-, Schwarzgeld- und Geldwäsche-Affären nicht mehr ...

    Handakte WebLAWg- 3 Leser -
  • Die erste Klage

    Khaled al Masri wurde von der CIA verschleppt, jetzt zieht er vor Gericht. Begegnung mit seinem Anwalt. Wenige Stunden zuvor hatte die ACLU, die mit rund 6000 Prozessen pro Jahr die Bürgerrechte in den USA verteidigt, im Namen von Manfred Gnjidic und seinem Mandanten al Masri beim Bundesgericht in Alexandria, Virginia, Zivilklage eingereicht: gegen den früheren CIA-Chef George ...

    Handakte WebLAWg- 9 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Konzerne drücken die Steuerquote

    Deutschlands Unternehmen arbeiten zunehmend an ihrer steuerlichen Performance. Der Grund: Studien haben gezeigt, dass sich über eine Veränderung der so genannten Konzernsteuerquote – ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Rechtsprechungs-Recherche im Web

    Wenn nicht jede hier zitierte Entscheidung eines deutschen Arbeitsgerichts mit einem Link versehen wird, dann liegt es an der nur unzureichenden Präs ...

    Handakte WebLAWg- 13 Leser -
  • MobilCom AG

    Das Oberlandesgericht Schleswig hält die Zustimmung zu einem Hauptversammlungsbeschluss der damaligen MobilCom AG aus dem Jahr 2003 für unwirksam. Das Gericht habe in seiner Entscheidung vom Donnerstag formale Fehler bemängelt, teilte der heute als mobilcom firmierende Mobilfunkanbieter in Büdelsdorf mit. “Die Wirksamkeit ...

    Handakte WebLAWg- 8 Leser -
  • Mutter kämpft alleine gegen RIAA

    Der Verband der US-Musikindustrie, RIAA, hat schätzungsweise 17.000 US-Bürger mit Klagen bedroht, weil sie, ihre Kinder, Enkel oder sonstige Personen einen Internet-Anschluss für den P2P-Tausch benutzt haben sollen. Die Aussicht auf gigantische ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • Hartz IV im Selbstversuch

    Alle diskutieren über Hartz IV: Ob man von dem Arbeitslosengeld-II-Satz leben könne. Ob der Betrag nicht unsozial sei. Ob man persönlich damit auskäme. Schluss mit dem Palaver - wir testen das mal selber aus! Da ...

    Handakte WebLAWg- 21 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK