• Kommentare und das nofollow-Attribut

    Ich benutze jetzt das Plugin “nofollow-free“, was dafür sorgt, dass die Links aus diesem Blog (auch aus den Kommentaren) ohne das “nofollow” Attribut ausgeliefert werden. Hintergrund: Suchmaschinen wie Google bewerten bei den Webpages auch, wie viele andere Seiten verlinken. Jeder Link vererbt einen Teil der Reputation der Ausgangsseite.

    83 Leser - Fragmente aus dem Datenschutz
  • Gutes Klima mit dem Gericht

    Dieses Mal geht es um einen Anwalt, der sich in eigener Sache vertritt. Die Terminsladung des Verwaltungsgerichts wurde wohl mit einem Antrag auf Terminverlegung beantwortet. Dieses Schreiben liegt leider (nur) in der Gerichtsakte.

    Fragmente aus dem Datenschutz
  • Gutes Klima mit dem Gericht

    Dieses Mal geht es um einen Anwalt, der sich in eigener Sache vertritt. Die Terminsladung des Verwaltungsgerichts wurde wohl mit einem Antrag auf Terminverlegung beantwortet. Dieses Schreiben liegt leider (nur) in der Gerichtsakte.

    Fragmente aus dem Datenschutz
  • Gutes Klima mit dem Gericht

    Dieses Mal geht es um einen Anwalt, der sich in eigener Sache vertritt. Die Terminsladung des Verwaltungsgerichts wurde wohl mit einem Antrag auf Terminverlegung beantwortet. Dieses Schreiben liegt leider (nur) in der Gerichtsakte.

    198 Leser - Fragmente aus dem Datenschutz
  • Gutes Klima mit dem Gericht

    Dieses Mal geht es um einen Anwalt, der sich in eigener Sache vertritt. Die Terminsladung des Verwaltungsgerichts wurde wohl mit einem Antrag auf Terminverlegung beantwortet. Dieses Schreiben liegt leider (nur) in der Gerichtsakte.

    2 Leser - Fragmente aus dem Datenschutz
  • Updaten oder nicht

    Es gab eine Zeit, in der man eine Update-Strategie planen und umsetzen konnte. Da hat man für jeden Server festgelegt, wann man welche Updates einspielte. Damals hat man auch die Pattern-Files des Virenscanners vor dem Installieren mehrere Wochen getestet. Gerade bei Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, hat man zu Gunsten der Verfügbarkeit auf Updates verzichtet.

    Fragmente aus dem Datenschutz
  • Updaten oder nicht

    Es gab eine Zeit, in der man eine Update-Strategie planen und umsetzen konnte. Da hat man für jeden Server festgelegt, wann man welche Updates einspielte. Damals hat man auch die Pattern-Files des Virenscanners vor dem Installieren mehrere Wochen getestet. Gerade bei Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, hat man zu Gunsten der Verfügbarkeit auf Updates verzichtet.

    Fragmente aus dem Datenschutz
  • Updaten oder nicht

    Es gab eine Zeit, in der man eine Update-Strategie planen und umsetzen konnte. Da hat man für jeden Server festgelegt, wann man welche Updates einspielte. Damals hat man auch die Pattern-Files des Virenscanners vor dem Installieren mehrere Wochen getestet. Gerade bei Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, hat man zu Gunsten der Verfügbarkeit auf Updates verzichtet.

    52 Leser - Fragmente aus dem Datenschutz
  • Updaten oder nicht

    Es gab eine Zeit, in der man eine Update-Strategie planen und umsetzen konnte. Da hat man für jeden Server festgelegt, wann man welche Updates einspielte. Damals hat man auch die Pattern-Files des Virenscanners vor dem Installieren mehrere Wochen getestet. Gerade bei Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind, hat man zu Gunsten der Verfügbarkeit auf Updates verzichtet.

    Fragmente aus dem Datenschutz
  • Wie man mit Diagrammen tricksen kann

    Dieses Mal eine Zeitschrift, die ich ansonsten sehr schätze: die c’t (Ausgabe 12/2012, Seite 77): Das Schaubild soll die Einkünfte der Künstler bei den unterschiedlichen Vertriebswegen CD, iTunes, Streaming darstellen. Bei der CD als klassischem Vertriebsweg wird noch aufgeschlüsselt, welcher Anteil der Künstler bekommt, wenn er gleichzeitig Autor und Produzent ist.

    2 Leser - Fragmente aus dem Datenschutz
  • Wie man mit Diagrammen tricksen kann

    Dieses Mal eine Zeitschrift, die ich ansonsten sehr schätze: die c’t (Ausgabe 12/2012, Seite 77): Das Schaubild soll die Einkünfte der Künstler bei den unterschiedlichen Vertriebswegen CD, iTunes, Streaming darstellen. Bei der CD als klassischem Vertriebsweg wird noch aufgeschlüsselt, welcher Anteil der Künstler bekommt, wenn er gleichzeitig Autor und Produzent ist.

    Fragmente aus dem Datenschutz
Fakten zum Blog
  1. gelistet
  2. Nachdem wir mehr als 20 Artkel aufgenommen haben, haben wir hier mehr zu zeigen. Momentan haben wir 592 in unserem System.
Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK