Fokus Familienrecht

  • Der BGH und der Elternunterhalt - Alter Wein in neuen Schläuchen

    Internet und Blätterwald sind voll mit Nachrichten über die aktuelle Entscheidung des BGH zum Elternunterhalt. Wieder einmal scheint der BGH ein ungerechtes Verdikt getroffen zu haben: Selbst der Vater,der den Kontakt zu seinem Sohn abbricht, soll später trotzdem von ihm noch Unterhalt bekommen ...

    29 Leser - Fokus Familienrecht -
  • BGH zu "vergessenen" Anrechten im Versorgungsausgleich

    Werden im Versorgungsausgleich Anrechte übersehen, vergessen oder verschwiegen, wirft dies erhebliche Probleme auf. Nach einer aktuellen Entscheidung des BGH (vom 24.7.2013, XII ZB 340/11 = FamRZ 2013,1662) können solche Anrechte auch dann nicht im Wege des Abänderungsverfahrens nach § 51 VersAu...

    22 Leser - Fokus Familienrecht -
  • OLG Frankfurt: Verfahrensbeistand und Dolmetscherkosten

    Das Gericht hatte im Sorgerechtsverfahren den Kindern eine Verfahrensbeiständin zur Seite gestellt und diese beauftragt, mit den Eltern Gespräche zu führen. Die jedoch sprachen nur spanisch. Die Verfahrensbeiständin bat bei Gericht um Genehmigung, einen Dolmetscher beiziehen zu dürfen und bekam ...

    25 Leser - Fokus Familienrecht -
  • OLG Celle zu Verfahrenskostenvorschuss und Verfahrenskostenhilfe

    Wenn ein Ehegatte vom anderen Trennungsunterhalt beansprucht und zugleich auch noch einen Verfahrenskostenvorschuss will, treten süddeutsche Gerichte diesem Begehr häufig mit dem Argument entgegen, man könne den Pflichtigen mit diesem zusätzlichen Unterhaltsanspruch nicht auch noch belasten, wei...

    27 Leser - Fokus Familienrecht -
  • Unterhaltsvorschuss nach UVG auch für im Ausland lebende Kinder.

    Mutter und Kind leben auf Mallorca, der Vater in Deutschland. Der Vater bezieht Hartz IV und die Mutter macht für das in Spanien lebende Kind beim Jugendamt am Wohnsitz des Vaters Unterhaltsvorschuss nach dem UVG geltend. Das Jugendamt bezieht sich auf § 1 Abs. 1 Nr 2 UVG, wonach Unterhaltsvorsc...

    20 Leser - Fokus Familienrecht -
  • Wechselmodell auch bei Dissens der Eltern

    Nach herrschender Meinung darf das Wechselmodell (das Kind hält sich zeitlich gleich lang bei jedem derf getrennten lebenden Elternteile auf) nur angeordnet werden, wenn beide Eltern damit einverstanden sind. Das Amtsgericht Erfurt ( Az. 36 F 141/11 = FamRZ 2013, 1590) hat das Wechselmodell nun ...

    29 Leser - Fokus Familienrecht -
Statistik
- gelistet
- #56 im JuraBlogs Ranking
- 475 Artikel, gelesen von 39084 Lesern
- 82 Leser pro Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK