RA Dr. Böttner - Artikel vom Oktober 2011

  • BGH: Zur Berücksichtigung eines positiven Lebenswandels gem. § 46 StGB

    Revision / Strafverteidigung / besonders schwerer räuberischer Diebstahl / gefährliche Körperverletzung / Kokain BGH, Beschluss vom 16.08.2011, Az.: 5 StR 300/11 Das Landgericht Berlin hat den Angeklagten wegen besonders schweren räuberischen Diebstahls in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verhängt.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 43 Leser -
  • Mord an 93-jähriger Frau

    Mord / Wohnungseinbruchsdiebstahl / lebenslange Freiheitsstrafe / Verteidigung / Schuldfähigkeit / Drogenkonsum Das Landgericht Oldenburg hat den Angeklagten Vitalij J. des Mordes in Tateinheit mit einem Wohnungseinbruchsdiebstahl schuldig gesprochen. Das Gericht verurteile den Mann zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 39 Leser -
  • Erst Alkohol und Drogen, dann folgte die tödliche Schlägerei

    Jugendkammer / Schlägerei / Körperverletzung mit Todesfolge / Alkohol / Drogen / Verurteilung / Jugendstrafe Vor der Jugendkammer des Landgerichts Saarbrücken muss sich ein 15-jähriger Jugendlicher verantworten. Ihm wird Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. Laut Anklage habe er einen 17-jährigen Jugendlichen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 136 Leser -
  • BGH: Minder schwerer Fall des Totschlags gem. § 213 StGB

    Strafverteidigung / Revision / versuchter Totschlag / Freiheitsstrafe / minder schwerer Fall / Provokation BGH, Beschluss vom 12.07.2011, Az.: 3 StR 186/11 Das Landgericht Lüneburg hat die Angeklagte wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 77 Leser -
  • BGH: Zur fahrlässigen Einfuhr von Betäubungsmitteln

    Einfuhr von Betäubungsmitteln/ Handeltreiben mit BtMG / Freiheitsstrafe / Heroin BGH, Urteil vom 10.02.2011, Az.: 4 StR 576/10 Das Landgericht Magdeburg hat den Angeklagten wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in Tateinheit mit Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln jeweils in nicht geringer Menge zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurte ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 75 Leser -
  • Der Fall Gribkowsky: Das ganz normale Geschäft

    Wirtschaftsstrafrecht / Untreue / Bestechlichkeit / Untersuchungshaft Am Montag zum Prozessauftakt erschien der ehemalige BayernLB Vorstand Gerhard Gribkowsky sichtlich locker mit seinen drei Anwälten bzw. Strafverteidigern und erklärte sodann, dass er keine Aussage zur Sache machen werde. Ihm wird vorgeworfen, insgesamt 66 Millionen Dollar veruntreut zu haben, die an Bernie ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 80 Leser -
  • BGH: Geständnis eines mögl. Geisteskranken reicht nicht

    Strafverteidigung / Revision/ schwerer Raub / Freiheitsstrafe / Verfahrensabsprache / Schizophrenie / Schuldfähigkeit / Gutachten BGH, Beschluss vom 22.06.2011, Az.: 5 StR 226/11 Das Landgericht Berlin hat den Angeklagten – nach einer Verständigung – wegen schweren Raubes in drei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt.

    RA Dr. Böttner- 54 Leser -
  • Entführer plante neue Erpressung aus dem Gefängnis

    Erpressung / Entführung / Anstiftung / Freiheitsstrafe / Komplizen Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den „Reemtsma-Entführer“ Thomas D. Ihm wird versuchte Anstiftung zu einer räuberischen Erpressung vorgeworfen. Laut Ermittlungen soll er aus dem Gefängnis geplant haben, seinen eigenen Bruder entführen zu lassen.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 29 Leser -
  • Zur “Fürsorgepflicht” eines Gerichts

    Berufung / Beschwerde / Wiedereinsetzung in den vorigen Stand Brandenburgisches OLG, Beschluss vom 07.03.2011, Az.: (1) 53 Ss 19/11 (5/11), 1 Ws 19/11 Die Angeklagte stellte einen Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gegen die Versäumung der Berufsverhandlung. Dies lehnte das Landgerichts Potsdam ab. Die Angeklagte legte sofortige Beschwerde ein.

    RA Dr. Böttner- 69 Leser -
  • BGH gibt Revision statt: Falsche Besetzung bei Eröffnungsbeschluss

    Körperverletzung / Sachbeschädigung / Beleidigung / Bedrohung / Geldstrafe / Freiheitsstrafe BGH, Beschluss vom 07.09.2011, Az.: 1 StR 388/11 Das Landgericht München hat den Angeklagten wegen Körperverletzung in Tateinheit mit Sachbeschädigung in Tatmehrheit mit Beleidigung in Tateinheit mit versuchter Körperverletzung unter Einbeziehung der Geldstrafe aus einem rechtskräftige ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 52 Leser -
  • BGH: Zu einer Drogentherapie als Aspekt der Strafzumessung

    Betrug / Freiheitsstrafe / EC-Karte / Strafvollstreckung / Strafzumessung / Drogentherapie BGH, Urteil vom 03.05.2011, Az.: 1 StR 100/11 Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat die Angeklagte wegen Betruges in 113 Fällen – unter Freispruch im Übrigen – zu der Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt, wobei zwei Urteile einbezogen wurden.

    RA Dr. Böttner- 25 Leser -
  • Prozess um „Bandidos“ geht dem Ende zu

    Strafrecht / gefährliche Körperverletzung / versuchte Brandstiftung / räuberische Erpressung / Zeugenschutzprogramm Vor dem Landgericht Gera müssen sich Mitglieder der Motorradgang „Bandidos“ verantworten. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung, versuchte Brandstiftung und räuberische Erpressung vorgeworfen. Hauptangeklagter ist der ehemalige Anführer der Bande.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 35 Leser -
  • Bestechungsverdacht bei Top-Manager von Media Markt

    Strafrecht / Media Markt / Bestechung / Korruption / Schmiergeld / U-Haft Es ist gerade einmal 2 Wochen her, da kündigte die Elektronikkette „Media Markt“ an, auf den Preiskampf der letzten Jahre fortan zu verzichten und nun individuelle und günstigere Preise vor Ort anzubieten. Sowohl Media Markt als auch Saturn gehören beide dem Metro-Konzern an und leiden unter Anderem unte ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 89 Leser -
  • Prozessauftakt wegen fahrlässiger Tötung gegen 73-jährigen Autofahrer

    Strafrecht / Straßenverkehrsdelikt / fahrlässige Tötung In wenigen Tagen beginnt der Prozess vor dem Amtsgericht Hamburg Mitte wegen fahrlässiger Tötung gegen den damals 73-jährigen Autofahrer, der vor rund anderthalb Jahren am Hauptbahnhof in Hamburg beim Ausparken mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz rückwärts in eine Familie gefahren war und dabei einen 4-jährigen Jungen tödlich verletzte.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 38 Leser -
  • BGH zur Anforderung an die Beweiswürdigung nach § 261 StPO

    Strafverteidigung / Mord / Körperverletzung / Revision / Pistole / Verletzungen BGH, Beschluss vom 09.11.2010, Az.: 3 StR 357/10 Nach Feststellungen des Landgerichts zwangen den Zeuge H. und zwei Mittäter den Angeklagten mit ihnen in einen Wald zu fahren. Dabei hielten sie ihm Waffen vor. Im Wald drohten sie dem Angeklagten, ihn umzubringen.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 27 Leser -
  • Brandanschläge in Berlin: Erstes Geständnis

    Strafrecht / Brandstiftung / Autos / Berlin Seit Monaten brannten immer wieder Autos in Berlin – wie zu letzt auch in anderen Großstädten. Das LKA in Berlin hat jetzt vor wenigen Tagen einen ersten Erfolg in der Aufklärung dieser Brandstiftungsdelikte erzielen können. So konnte ein jetzt ein Mann festgenommen werden in Berlin, der in mehr als 100 Fällen der Brandstiftung an A ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 24 Leser -
  • BGH: Zum besonders schweren Fall der Steuerhinterziehung

    Steuerhinterziehung / Freiheitsstrafe / Bewährungsstrafe / Umsatzsteuer / Wirtschaftsstrafrecht BGH, Beschluss vom 05.05.2011, Az.: 1 StR 116/11 Das Landgericht hat den Angeklagten wegen Steuerhinterziehung in 16 Fällen zu der Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt, deren Vollstreckung es zur Bewährung ausgesetzt hat.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 83 Leser -
  • Verkehrsunfall in Hamburger Stadtteil Eppendorf: War der Fahrer schuldunfähig?

    Strafrecht / Verkehrsstrafrecht / Schuldfähigkeit / Strafverteidiger Der Verkehrsunfall in Eppendorf vor knapp 7 Monaten war einer der schlimmsten Unfälle in der jüngeren Vergangenheit von Hamburg. Denn am 12. März fuhr der Angeklagte mit knapp 100 km/h an der Kreuzung der Eppendorfer Landstraße in den Gegenverkehr und berührte anschließend ungebremst das Heck eines VW Golfs.

    RA Dr. Böttnerin Verkehrsrecht- 177 Leser -
  • Gewalt in den Fußballstadien nimmt zu: Was ist zu tun?

    Strafrecht / Fußballstadien / Fans / Polizei / Gewalt Längst ist es kein Einzelphänomen aus niedrigeren Spielklassen mehr, sondern auch in der ersten Bundesliga angekommen: Die Gewalt in den Fußballstadien. Auch an den vergangenen Tagen im Rahmen der zweiten Runde des DFB-Pokals kam es in mehreren Stadien sowie in den Phasen vor und nach dem Spiel zu erneuten Ausschreitungen.

    RA Dr. Böttner- 31 Leser -
  • Messerattacke im Zustand verminderter Schuldfähigkeit

    Versuchter Totschlag / gefährliche Körperverletzung / Schmerzensgeldzahlung / Drogen / Alkohol / Schuldfähigkeit BGH, Beschluss vom 10.08.2011, Az.: 2 StR 203/11 Das Landgericht Frankfurt hat den Angeklagten wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt und zugunsten des Nebenkl ...

    RA Dr. Böttner- 109 Leser -
  • Freispruch nach Messerattacke

    Körperverletzung / versuchter Totschlag / Messer / Tötungsabsicht / Schnittwunde / Freispruch Das Landgericht Berlin hat zwei Angeklagte vom Vorwurf der Körperverletzung des des versuchten Totschlags freigesprochen. Bei den Angeklagten handelte es sich um einen 43-jährigen Mann und dessen 23-jährigen Sohn. Laut Anklage hatten die beiden Männer im April 2009 einen Verwandten angegriffen.

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 103 Leser -
  • Reemtsma-Entführer Thomas D. “Ich besorge mir eine Kalaschnikow“

    Entführung / Erpressung / Prozess / Reemtsma / Drohung Der Prozess um den Reemtsma-Enführer Thomas D. vor dem Landgericht Hamburg ist derzeit in aller Munde. Neben der versuchten Erpressung aus dem Gefängnis heraus und der immer noch offenen Frage nach dem Großteil des Lösegelds soll Thomas D. nun ausgerastet sein, da er sich weigerte, eine „Schlafbrille“ aus Sicherheitsgründe ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 35 Leser -
  • Trotz Milliardeneinnahmen: Ankauf von Steuer-CDs weiterhin umstritten

    Strafrecht / Steuerhinterziehung / Steuer-CD Es ist und bleibt ein für viele fragwürdiges Geschäft. Zwar haben nach einem Bericht die Bundesländer vom Ankauf der Steuer-CDs (es waren ja mehrere Fälle) bislang profitiert und auch in Hamburg konnten dadurch 799 Selbstanzeigen in den letzten 2 Jahren statt der sonst üblichen 100 bis 150 Selbstanzeigen pro Jahr verzeichnet werden, ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 40 Leser -
  • OLG Karlsruhe: Ermessenskriterien bei § 35 BtMG

    Betäubungsmittelstrafrecht / Strafverteidigung BtMG / Drogentherapie / Zurückstellung OLG Karlsruhe, Beschluss vom 21.03.2011, Az.: 2 VAs 3/11 Die jetzt 35 Jahre alte Antragstellerin wurde durch Urteil des Landgerichts wegen 118 Fällen des unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmitteln u.a. zu der Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und vier Monaten verurteilt, auf die 282 Tage U ...

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 50 Leser -
  • BGH: „Drogenkurier“ als Täter oder Teilnehmer

    Handeltreiben / Betäubungsmittel / Freiheitsstrafe / Beihilfe / Transport / Gewinn BGH, Beschluss vom 30.08.2011, Az.: 3 StR 270/11 Das Landgericht Hannover hat den Angeklagten wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu der Freiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt. Gegen diese Entscheidung legte der Angeklagte Revision ein.

    RA Dr. Böttner- 96 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK