ent-schuldigung.de - Artikel vom November 2010

  • Geldstrafen in der Verbraucherinsolvenz

    Geldstrafen tauchen neben Steuerschulden und Verbraucherkrediten nicht selten in Verbraucherinsolvenzen auf. Wodurch unterscheiden sich Geldstrafen von anderen Forderungen ? Nach der gesetzlichen Regelung in § 39 Abs. 1 Nr. 3 InsO handelt es sich bei Geldstrafen um nachrangig zu befriedigende Insolvenzforderungen.

    ent-schuldigung.de- 58 Leser -
  • Haft für sich kein Grund Restschuldbefeiung zu versagen

    Nicht nur vereinzelt wird die Auffassung vertreten, jeder zu einer längeren Freiheitsstrafe verurteilte Straftäter sei von vornherein von der Möglichkeit der Restschuldbefreiung ausgeschlossen. (so z.B. LG Hannover; Foerste, Insolvenzrecht, 4. Aufl. Rn. 552). Auch viele Gläubiger können sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass der Schuldner trotz Haft eine Restschuldbefreiung erlangen soll.

    ent-schuldigung.de- 33 Leser -
  • P-Konto : hohe Preisunterschiede

    Die Umwandlung des Girokontos in ein sogenanntes P-Konto ist aufgrund der gesetzlichen Regelung kostenlos. Nicht geregelt sind allerdings die Kosten für das Kontoführungsentgelt. Die Verbraucherzentrale Bayern hat festgestellt, dass hier zwischen den verschiednenen Banken Preisunterschiede von monatlich bis zu 16,00 EUR liegen können.

    ent-schuldigung.de- 66 Leser -
  • Regel- oder Verbraucherinsolvenz, das ist hier die Frage

    Die Abgrenzung ob ein Verbraucher- oder ein Regelinsolvenzverfahren beantragt werden muss, ist unter Anderem für die Frage entscheidend, ob ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren durchzuführen ist. Während für Arbeitnehmer, Rentner und Sozialleistungsempfänger unproblematisch das Verbraucherinsolvenzverfahren die richtige Verfahrensart darstellt, ist die Abgrenzun ...

    ent-schuldigung.dein Arbeitsrecht- 94 Leser -

ent-schuldigung.de

Ein Service der Miehler & Müller Rechtsanwälte GbR

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. 203 Artikel, gelesen von 29.162 Lesern
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-17 23:05:28 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 30 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK