• Das verfluchte Büro

      Es liegt am Ende des Flures und ist ein wenig seltsam geschnitten. Nicht rechteckig, sondern irgendwie etwas schief. Aber nicht schlimm. Das Besondere an diesem Büro kann man nicht sehen. Es ist mit einem Fluch belegt. Wer auch immer dort sein Quartier aufschlägt verlässt uns nach einiger Zeit. Eine Schwangerschaft, zwei Kündigungen, z ...

      Enforcer- 330 Leser -
    • Bei den Domspatzen

      Wer es bisher noch nicht aus der Presse mitbekommen hat. Die katholische Kirche hat offenbar über Jahrzehnte unter der Bezeichnung „Domspatzen“ eine Art Strafanstalt für Kinder unterhalten. Wer sich nicht nur mit Einzelzitaten in den aktuellen Berichten der Presse begnügen möchte kann den vollständigen Abschlussbericht – „Vorfälle von Gewaltausübung an Schutzbefohlenen bei den ...

      Enforcer- 176 Leser -
    • Keine Maschienen

      Es ist spät. Kurz nach 01.00 Uhr in der Nacht. Ich laufe mit Käptn Ahab zum Bahnhof Friedrichstraße. Wie ein schwarzer Monolith ragt dort ein Gebäube vor uns hoch (Die FAZ nannte es einst ein Gebäude von überwältigender Hässlichkeit, tagsüber genau so düster wie nachts). Ein Barad-dûr der modernen Wirtschaftswelt. In einigen Büros brennt noch Licht.

      Enforcer- 137 Leser -
  • the real life

    Telefonpartnerin hat heute ihren BMW in der Garage gelassen (Stau! Dauerbaustelle! ) und für den Weg zum Büro d ...

    Enforcer- 198 Leser -
  • Auswahl von Richtern

    Wenn ich mir diesen Beitrag beim Kollegen Vetter anschaue, frage ich mich einmal mehr, nach welchen Kriterien manche Bundesländer eigentlich ihre Richter auswählen. Überragende juristische Kenntnisse scheinen jedenfalls keine Anforderung (mehr) zu sein. Oder wie so ...

    Enforcer- 173 Leser -
  • Chance und Risiko

    Eines der wichtigsten Dinge in einem Rechtsstreit ist es, den Wert des eigenen Blattes zu kennen. Also die Einschätzung, welche Erfolgschancen man im Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung tatsächlich hat und welche möglichen Giftpfeile die Gegenseite noch so im Köcher haben könnte (einstweilige Verfügungen, Pressekampagenen etc.).

    Enforcer- 145 Leser -
  • Gegenwind und Lob

    Wer im Bereich Litigation positives Feedback erwartet, ist falsch in dem Bereich. Das Feedback der Gegenseite besteht zu 99,9 % darin einem stets und immer zu Schreiben und zu sagen, wie sehr man doch im Unrecht sei, dass die vertretene Rechtsauffassung völlig absurd sei und man von der Rechtslage doch gar keine Ahnung habe.

    Enforcer- 63 Leser -
  • Das “Ausbildungsgericht”

    Ich führe derzeit diverse Verfahren vor einem bestimmten Amtsgericht. Dieses Gericht scheint, wie sich inzwischen herausgestellt hat, als eine Art Ausbildungsgericht für Nachwuchsrichter zu fungieren. Dort fangen ständig neue Richter als Berufsanfänger an, bleiben ungefähr ein Jahr und werden dann an ein anderes Gericht versetzt. Das ist langfristig gesehen aus mehreren Gründen unangenehm.

    Enforcer- 398 Leser -
  • Abbau der kalten Steuerprogression

    Bei SPIEGEL online ist zu lesen, dass Angela Merkel den seit langen geforderten Abbau der kalten Steuerprogression ablehnt. “Der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter sagte, für Entlastungen bei Steuern gebe es keine Spielräume, auch nicht für die sogenannte kalte Progression. Die Konsolidierung des Haushaltes habe weiter Priorität, zudem plane die Koalition milli ...

    Enforcer- 106 Leser -
  • Kollege Sturkopf

    Kollege Sturkopf von der Gegenseite hat so seine ganz eigene Vortragsweise. Er wiederholt nämlich unermüdlich das Gleiche. Abweichende Tatsachen interessieren ihn dabei nicht. So beklagt er unter Anderem permanent “die fragwürdige Verfahrensweise” unserer Mandantin in Sachen X. Wir haben mehrfach dargelegt, weshalb wir diese Verfahrensweise für rechtlich korrekt halten und er w ...

    Enforcer- 404 Leser -
  • Zu Eigen gemacht

    Ich wundere mich ja immer wieder, wie viele Kollegen aus einem Rechtsstreit des Mandanten eine für sich persönliche Angelegenheit zu machen scheinen und sich geradezu persönlich darüber beleidigt geben, dass man es wagt eine abweichende Rechtsauffassung zu vertreten (und dann sogar noch damit das Gericht überzeugt).

    Enforcer- 547 Leser -
  • Talentiert

    Die neue Sekretärin hat es geschafft, die Klage sowohl an das örtlich unzuständige Gericht zu adres ...

    Enforcer- 450 Leser -
  • Verschwundene Akten aller Orten..

    Im Blog des Kollegen Gulden las ich gerade von einer Terminsverlegung am Landgericht Frankfurt wegen einer bei Gericht verschwundenen Akte. Gleicher Fall bei mir, allerdings ein anderes Gericht. Scheint also keine Seltenheit zu sein. In meinem Fall wurde die Verlegung des Termins vom ...

    Enforcer- 154 Leser -
  • Wünsch Dir was! Mit Alice Schwarzer.

    EMMA Herausgeberin Alice Schwarzer trommelt seit Wochen auf allen verfügbaren Kanälen für ihr neues Buch über ein Prostitutionsverbot. Die Methoden sind die immer gleichen. Gruselstatistiken werden ohne Nachweis oder Quelle aus dem Hut gezaubert, Meinungsäußerungen von Prostituierten (also dem Ziel Ihres Befreiungskreuzzuges) werden ignoriert und wenn der Widerspruch dann immer ...

    Enforcer- 172 Leser -
  • Jabba the Hutt

    Heute treffe ich mich mit einem Unternehmer und Mandanten, den ich gedanklich als “Jabba the hutt” abgelegt habe. Dieser Vergleich beruht nicht nur auf einer gewissen körperlichen Ähnlichkeit, wenn er in seinem schwerden Ledersessel hinter seinem Schreibtisch thront, sondern auch auf der Art und weise wie er von dort aus seinen Untergebenen das Leben zur Hölle macht.

    Enforcer- 133 Leser -

Enforcer

Innenansichten einer Ligitation Abteilung

JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #93 im JuraBlogs Ranking
  3. 98 Artikel, gelesen von 20.184 Lesern
  4. 206 Leser pro Artikel
  5. 1 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-09-25 22:02:35 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 24 Stunden. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK