DIGITALRECHT.NET - Artikel vom Dezember 2012

  • DATENSCHUTZERKLÄRUNG: DAS MAXIMALMUSTER – TEIL 2

    Heute erscheint der zweite Teil des Musters einer Datenschutzerklärung. Trotz aller Sorgfalt kann das Muster weder Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit erheben noch können aus seiner Verwendung Ansprüche hergeleitet werden. Ein Mandatsverhältnis kommt mit dem Abruf des Erklärungsmusters nicht zustande.

    DIGITALRECHT.NET- 114 Leser -
  • Digitalrecht wünscht frohe Weihnachten

    DIGITALRECHT wünscht frohe Weihnachten! “… und ich werde an Weihnachten nach Hause kommen. Wir alle tun das oder sollten es tun. Wir alle kommen heim oder sollten heimkommen. Für eine kurze Rast, je länger desto besser, um Ruhe aufzunehmen und zu geben.” (Charles Dickens) Ganz in diesem ...

    DIGITALRECHT.NET- 62 Leser -
  • 1500 Stunden im Jahr zum Lesen von AGB?

    „Kann der Käufer das Wasserbett aus dem Onlineshop zurückgeben, wenn er darauf seekrank wird?“, fragt die Stuttgarter Zeitung in ihrer Printausgabe vom 05.12.2012 (S.20) und beantwortet sie gleich in einer sonst für Juristen typischen Ambivalenz: „Eigentlich schon.“ Die rechtliche Situation im Internet sei für viele Nutzer ein undurchschaubares Wirrwarr.

    DIGITALRECHT.NET- 123 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK