Seite 2

  • Der atypisch stille Gesellschafter als Mitunternehmer

    (c) BBH Wie sind Gewinnausschüttungen einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) an einen stillen Gesellschafter steuerlich zu behandeln? Das kommt bekanntlich darauf an, ob der stille Gesellschafter als „typisch“ oder „atypisch“ zu kategorisieren ist. Zur letzteren Variante hat der Bundesfinanzhof (BFH) unlängst ein klärendes Wort gesprochen (Urt. v. 13.7.2017, Az. IV R 41/14).

    Der Energieblog- 60 Leser -
  • EU-Kommission stellt Plastikstrategie vor

    (c) BBH Die EU-Kommission hat einen neuen Fahrplan zum Umgang mit Plastikabfall vorgelegt. Das „Circular Economy Package“ soll den Rahmen bilden, um Kunststoffabfall bis 2030 weitgehend zu vermeiden und die Potenziale der Kreislaufwirtschaft voll auszuschöpfen. Die Strategie gehört zum Maßnahmenpaket zur Kreislaufwirtschaft, das die Europäische Kommission im Dezember 2015 angenommen hat.

    Der Energieblog- 35 Leser -
  • Klimaschutz durch Abwärmenutzung

    (c) BBH Abwärme zu nutzen hat immenses Potenzial. Dadurch könnten in der Industrie oder in Kraftwerken anfallende Energiekosten und Umweltbelastungen deutlich reduziert werden. Technische und wirtschaftliche Hemmnisse führten jedoch bisher dazu, dass ein Großteil der Abwärme ungenutzt an die Umgebung abgegeben wird.

    Der Energieblog- 91 Leser -
  • Vorsteuerabzug bei Dachertüchtigung für eine Photovoltaikanlage

    (c) BBH Viele Hausbesitzer haben erkannt, dass es sich lohnt, die eigene Dachfläche zur Stromerzeugung zu nutzen und sich zu diesem Zweck eine Photovoltaik-Anlage zuzulegen. Für die Kalkulation kommt es aber darauf an, ob man für die Kosten einen Vorsteuerabzug geltend machen kann. Das geht nur, wenn das sanierte Dach zu mindestens 10 Prozent für die Stromerzeugung genutzt wird.

    Der Energieblog- 80 Leser -
  • Mit BHKW-Abwärme das Privathaus heizen: Neues zur Entnahme-Bewertung

    (c) BBH Entnahmen von Waren, Nutzungen und Leistungen aus einem Betriebsvermögen zur Verwendung im eigenen Haushalt oder für andere betriebsfremde Zwecke sind mit dem Teilwert zu bewerten. Das ist der Betrag, den ein Erwerber des ganzen Betriebs für das einzelne Wirtschaftsgut ansetzen würde. Die Obergrenze dafür sind die Wiederbeschaffungs- bzw. Wiederherstellungskosten.

    Der Energieblog- 87 Leser -
  • Neu geschaffene Schwimmbäder-Querverbünde schon wieder in Gefahr?

    (c) BBH Die Europäische Kommission hat die reduzierte EEG-Umlage für KWK-Neuanlagen (§ 61b Nr. 2 EEG) beihilferechtlich nicht genehmigt (wir berichteten). Damit besteht ab dem 1.1.2018 die volle EEG-Umlagepflicht insbesondere für KWK-Anlagen, die seit dem 1.8.2014 entweder als Neu- oder als „Alt“-Anlage erstmals für die Eigenversorgung eingesetzt wurden.

    Der Energieblog- 83 Leser -
  • Mehr für weniger? Das Paradox in der Netzwirtschaft

    (c) BBH Die Frage klingt technisch, ist aber von größter Tragweite: Am 17.1.2018 wird das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf darüber entscheiden, ob die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Höhe des EK-Zinssatzes für die 3. Regulierungsperiode nach oben korrigieren muss. Rund 1.100 Beschwerden sind hier anhängig.

    Der Energieblogin Verkehrsrecht- 39 Leser -
  • Selbst genutzte Zweit- oder Ferienwohnungen kann man steuerfrei verkaufen

    (c) BBH Wer eine im Privatvermögen gehaltene Wohnung mit Gewinn verkauft, muss dafür Steuern zahlen, wenn zwischen ihrer Anschaffung und ihrer späteren Veräußerung nicht mehr als zehn Jahre verstrichen sind (§ 22 Nr. 2 EStG i. V. m. § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG). Die Veräußerungsgewinnbesteuerung entfällt jedoch, wenn im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegang ...

    Der Energieblog- 70 Leser -
  • Die Besondere Ausgleichsregelung: Was hat sich 2017 getan? Und was tut sich in 2018?

    (c) BBH An der Entscheidung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) über die Besondere Ausgleichsregelung im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) hängen weitere wichtige Kostenentlastungen: Wer einen Begrenzungsbescheid erhalten hat, zahlt neben der reduzierten EEG-Umlage meist eine ebenfalls reduzierte KWK-Umlage (die gleiche Systematik gilt ab 2019 für die Offshore-Umlage).

    Der Energieblog- 85 Leser -
  • Kein Anspruch von Unternehmen auf Herausgabe von Netzdaten

    (c) BBH Seit September 2016 sind die Regulierungsbehörden verpflichtet, bestimmte Daten zu Netzbetreibern auf ihrer Internetseite in nicht anonymisierter Form zu veröffentlichen (§ 31 Abs. 1 ARegV), vgl. BR-Drs. 296/16; BGBl. I 2016 Nr. 44, S. 2147). Auf diese Vorschrift und die Rechtsprechung dazu berufen sich gelegentlich auch Dritte, die bei den Netzbetreibern Netzdaten erheben wollen.

    Der Energieblog- 71 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #38 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.324 Artikel, gelesen von 104.166 Lesern
  4. 79 Leser pro Artikel
  5. 16 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-20 05:07:49 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Agb Anlagenbetreiber Anscheinsbeweis Atypisch Stille Gesellschaft Ausbaukosten Bauleistungen Betriebsausgabe Betriebsvermögen Bhkw Biogas Bonus Bundesanzeiger Carbon Leakage Co2 Zertifikate Compliance Dach E Mobilität Eigenkapitalersatzrecht Einbaukosten Einkommensteuergesetz Einkünfte Aus Kapitalvermögen Emissionshandel Emissionshandelsrichtlinie Energie Energieeffizienz Energiehandel Energiekosten Entsorgung/Abfall Erneuerbare Energien Europarecht Ewr Gas Gebäudesanierung Gegenleistung Geldwäschegesetz Geschlossenes Verteilernetz Gewinnanteil Gewinnausschüttung Gewährleistung Groko Große Koalition Handelsregister Herstellungskosten Individualvereinbarung Insolvenzrecht Insolvenztabelle Insolvenzverfahren Insolvenzverwalter Kaufrecht Kfw Kmu Koalitionsvertrag Kommunen Konsultationsverfahren Kostenrisiko Kraftwerke Kreditwesengesetz Kreislaufwirtschaft Lastmanagement Mehrkosten Mifid Mifid Ii Mittelstand Mängelhaftung Netz Der Allgemeinen Versorgung Netzstabilität Nutzungsüberlassung Photovoltaik Anlage Privatvermögen Prozesskostenhilfe Recycling Regulierung Schadensersatz Schwellenwerte Sporthalle Steuern Strom Systemstabilität Teilwert Transparenzregister Umsatzsteuer Umweltrecht Vergabe Vergaberecht Vergaberechtsreform Vergabeverordnung Vergütung Verjährung Verkehr Verwaltungsrecht Vob/A Vorsteuer Werkvertragsrecht Wertpapierhandelsgesetz Wettbewerbs Und Kartellrecht Wirtschaftliche Tätigkeit Wirtschafts Und Handelsrecht Wärme Und Kälte Zertifikate § 439 Bgb
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK